search
A
| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )

Ferienwohnungen Kampanien: Cilento und Valle di Diano

Der Nationalpark del Cilento e Vallo di Diano ist mit 215.000 Hektar Landfläche und 100 Kilometer Küste der zweitgrößte Nationalpark Italiens. Buchen Sie eine der Ferienwohnungen Kampanien oder eines der Ferienhäuser Italien in der Nähe des Parks und entdecken Sie die spannende Mischung aus Natur und Kultur.
 

Ferienhäuser in Cilento


Der Park wurde im Jahre 1991 eröffnet und 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Beginnen Sie Ihre Besichtigungstour während des Urlaubs in einer der Ferienwohnungen Kampanien oder eines der Ferienhäuser Italien am Meer: der Park erstreckt sich von der Tyrrhenischen Küste im Cilento bis zum Vallo di Diano am Fuße der Apenninen und umfasst 86 Gemeinden. Zum Park gehören neben der Küstenlandschaft auch Hügel und Berge, wie die Gipfel der Alburnen, des Monte Cervati und des Monte Gelbison, Flüsse und Bäche, Hochebenen und Wälder. Naturfreunde in den Ferienwohnungen Kampanien oder in den Ferienhäuser Italien entdecken die überaus reiche Fauna und Flora des Nationalparks. Mehr als 1800 Pflanzenarten sind im Park registriert. Zu den besonderen Tierarten gehören Wanderfalken, Steinadler, sowie Wölfe, Apennin-Hasen und Steinhühner.
 

Ferienwohnungen Kampanien

Die meisten Gemeinden haben sich dem sanften Tourismus verschrieben und bieten entsprechende touristische Produkte an. Wanderfreunde in den Ferienwohnungen Kampanien oder in den Ferienhäuser Italien finden außerordentlich schöne Wandermöglichkeiten in den intakten Wäldern, auf den Küstenwegen und in der Hügellandschaft. Nach Ausschilderung sucht man eher vergebens, nehmen Sie also eine Karte mit und orientieren Sie sich an den Bergen, dem Meer und anderen Punkten. Aktivurlauber in den Ferienwohnungen Kampaniens oder in den Ferienhäuser Italien können ausgedehnte Radtouren machen, reiten oder intensiv Wassersport treiben.

Das Gebiet des Cilento ist seit altersher ein beliebtes Ausflugsziel zur Erholung. Wandeln Sie beim Urlaub in den Ferienwohnungen Kampanien oder in den Ferienhäuser Italien auf den Spuren der alten Römer, die das Wechselklima zwischen Meer und Bergen genossen.

Der Ort Agropli in der Provinz Salerno gilt als das Tor zum Nationalpark. Besichtigen Sie hier bei Ihren Ausflügen von den Ferienwohnungen Kampanien oder von den Ferienhäuser Italien aus die Altstadt und die Burg. Den krönenden Abschluss bildet bei phantastischen Ausblicken ein Spaziergang zum Leuchtturm.

Von den zahlreichen kulturhistorisch wertvollen Orten im Nationalpark sind drei von besonderem Wert und wurden als Weltkulturerbe der UNESCO geehrt: die archäologischen Stätten Paestum und Velia, sowie die Kartause von Padula. Certosa von Padula zählt zu den schönsten Klöstern Italiens, sie wurde im 14. Jahrhundert gegründet und ist heute als besonders schöner Barockbau bekannt. Besichtigen Sie beim Urlaub in den Ferienwohnungen Kampaniens oder in den Ferienhäuser Italien die berühmte, freischwebende Marmorwendeltreppe, die zur Klosterbibliothek führt.