Urlaub mit Hund im Ferienhaus Istrien

Die beliebte Ferienregion Istrien ist auch hervorragend für den Urlaub mit Hund im Ferienhaus geeignet. Lange Strände am Meer, Rad- und Wanderwege im Inneren der Insel, Naturparks, aber auch Sightseeing-Touren in den hübschen Städten der Gespanschaft sind durchaus für Unternehmungen mit Hund geeignet. Achten Sie dabei immer auf die Vorschriften für das Mitführen von Tieren. 


Die Region Istrien hat einiges zu bieten, so dass während Ihres Urlaubs in Istrien mit Hund im Ferienhaus keine Langeweile aufkommen wird. An der Westküste von Istrien finden Sie einige der schönsten Strände Kroatiens, deshalb ist hier ausgiebiger Badeurlaub auch mit Hund angesagt. An den meisten öffentlichen Stränden gilt generelles Hundeverbot. An einsamen, „wilden“ Stränden sieht man das nicht so eng und toleriert Hunde, wenn sie gut erzogen sind. Außerdem kommen Jahr für Jahr neue, offiziell ausgewiesene Hundestrände dazu, wo sich die geliebten Vierbeiner im Urlaub sowohl im Meer als auch am Strand nach Herzenslust austoben können. Meist liegen die Strände in der Nähe von Campingplätzen und anderen privaten Ferienunterkünften. Sie sind an der Flagge mit dem Hundeknochen zu erkennen. Fragen Sie beim Urlaub vor Ort in den Touristenbüros nach oder informieren Sie sich via Internet über die alten und neuen Anlagen. Hundestrände sind zum Beispiel in Umag, Novigrad,  Poreč, Pula, Medulin, Opatija und sogar mehrere in Rovinj zu finden.
 

Urlaub mit Hund in Istrien


Wer nicht in der Sommersaison Urlaub mit Hund machen möchte, dem erschließen sich in der Vor- und Nachsaison weit mehr Möglichkeiten an den fast leeren Stränden. Dann nimmt man es nicht mehr so genau mit dem Hundeverbot und die Tiere können ungehindert herumlaufen. Außerdem sind die Temperaturen für die Vierbeiner wesentlich angenehmer, baden im Meer oder Pool ist meist auch möglich.

 
Im Inneren der Halbinsel Istrien erwartet ein weit ausgebautes Radewegenetz die Feriengäste. Mit dem gut mitlaufenden Vierbeiner bieten sich ganzjährig ausgiebige Wanderungen mit Rad oder zu Fuß an. Die gut ausgeschilderten Wege, sowie Lehrpfade beginnen bereits unweit der Küstenorte am Meer, sie gestatten Wanderungen jedes Schwierigkeitsgrades von einfachen, kurzen Wegen über weit ins Inland führende Touren bis hin zu Bergwandertouren. Auf Istrien sind mehr als vierzig Aussichtspunkte beliebte Wanderziele. Einer der gefragtesten Wanderwege ist der Parenzana, der entlang der ehemaligen Schmalspurbahn von Triest über 33 Orten in Istrien bis Poreč geht. Wandertouren führen durch Weinberge zu Weinbauern und können mit Verkostungen abgeschlossen werden. Die Hersteller von Olivenöl sind oft mitten von schönen Olivenhainen zu finden, die angenehmen Schatten beim Wandern bieten. Wein und feines Olivenöl sind begehrte Mitbringsel aus dem Urlaub. 


Hervorragende Ausflugsziele beim Urlaub mit Hund sind der Limski-Kanal, das Kap Kamenjak und der Naturpark im Učka-Gebirge. Hat man seine Ferienunterkunft weiter weg gebucht, kann man diese Gegenden gut mit dem Auto anfahren und anschließend die Wanderungen machen. Oft sind auch Strände in der Nähe, wo man vor der Rückfahrt zum Ferienhaus oder in die Ferienwohnung noch etwas Abkühling im Meer erfährt. 


Sightseeing mit Hund muss nicht anstrengend sein. Die Städte auf Istrien sind in der Regel nicht groß, das Auto oder Strände zum Entspannen also schnell erreichbar. Die alten Städte mit ihren verwinkelten Gassen bieten viel Abwechslung und so manch Interessantes auch für den Vierbeiner. Umag im Norden von Istrien ist eine hübsche Küstenstadt, in deren Hinterland fruchtbare Böden für guten Oliven- und Weinanbau sorgen. Kultur und Festivals, sowie die Nähe zu den Nachbarländern machen die Stadt zu einem immer beliebteren Tourismuszentrum. In Novigrad können beim Bummel mit dem Hund  unter anderem die Altstadt mit der Stadtmauer und der Hafen besichtigt werden. 

Die hübsche Stadt Poreč mit ihren 16.000 Einwohnern eignet sich hervorragend für Spaziergänge mit Hund am Hafen der Stadt oder zum Weltkulturerbe der Euphrasius-Basilika. Wollen Sie die Kirche besichtigen, muss einer mit dem Hund draußen bleiben, Hunde sind in Kroatien in Museen und Kirchen meist nicht erlaubt. Von der alten Stadtbefestigung in Poreč sind noch drei Türme erhalten, sie sind schöne Anlaufpunkte und in ihrer Nähe kann man ausruhen. Der Runde Turm kann bestiegen werden. Die Restaurants in der Nähe oder entlang der Flaniermeile Decumanus haben oft auch Terrassen, wo man gemütlich mit dem Hund sitzen kann. Fragen Sie einfach danach.

Vrsar liegt am Eingang des Limski-Kanals zwischen Poreč und Rovinj. Die terrassenförmige Anlage des Ortes bietet viele Möglichkeiten für Spaziergänge mit Hund zum Beispiel zur Kirche und zum Campanile mit der schönen Aussicht auf das Meer. 
 

Badeurlaub am Meer in Kroatien


Rovinj mit ihrer Altstadt und der Kirche der heiligen Euphemia ist eine sehr sehenswerte Stadt. In Rovinj können Sie im Urlaub mit Hund auch in das angesagte Nachtleben eintauchen.

Der Fischerort Fažana liegt zwischen Vodnjan und Pula. Er besitzt schöne Strände, eine belebte Strandpromenade und einen kleinen Hafen. Mit entsprechend trainierten Hunden können Sie beim Urlaub von hier aus Ausflüge mit Boot zum Nationalpark der Brijuni-Inseln machen. Die Inseln und das Meer sind sehr sehenswert. 


Der Besuch der historischen Stadt Pula ist auch während des Urlaubs mit Hund ein Muss. Die Stadt mit ihren 57 Tausend Einwohnern hat einiges zu bieten, allen voran das große, weitläufige Amphitheater und andere antike Denkmale. Sehenswert ist auch der Hafen der Stadt. Die Strände des Stadtteils Verudela gehören zu den wenigen Plätzen am Mittelmeer, wo die seltenen Mönchsrobben beobachtet werden können. Hier ist der Hund auf jeden Fall an die Leine zu nehmen.


Der bekannte Badeort Medulin liegt an der Südspitze von Istrien. Das Tourismuszentrum mit seinen zahlreichen haustierfreundlichen Ferienunterkünften ist perfekt zum Baden und für atemberaubende Wanderungen entlang der malerischen Küste.
 

Hafen Kroatien


Die Pješćana uvala – die „Sandbucht“ – gehört zu den beliebtesten Zielen für Aktivurlauber. Wenn Sie eine gute Mischung aus Kultur und Entspannung während des Urlaubs mit Hund suchen, ist ein Ferienhaus in Medulin zu empfehlen. Viele der Buchten können Sie auf dem Meer mit dem Boot oder mit einem Taxiboot erreichen. 


Weitere Informationen rund um das Thema Urlaub mit Hund im Ferienhaus haben wir Ihnen hier zusammengefasst.
Informieren Sie sich bitte unbedingt vor Reiseantritt über die jeweiligen Bestimmungen und Gesetze für die Einreise beim Urlaub mit Hund in Kroatien. Das Land gehört zur EU und es gelten im Wesentlichen die EU-weiten Vorschriften, dennoch gibt es leichte Abweichungen.