Top 10 Sehenswürdigkeiten In Oberösterreich

Oberösterreich ist das viertgrößte Bundesland. Neben seinen Berge, Seen und Ausflugszielen besitzt es eine große Fülle an gebauten Sehenswürdigkeiten. Machen Sie Urlaub in einem privaten Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung. Erkunden Sie das große Bundesland auf seinen zahlreichen Wegen und Straßen.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige Urlaubstipps und stellen Ihnen unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten vor. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Ferienhausurlaub, egal, ob Sie allein, mit Familie oder mit Freunden das Land besuchen.
 

Städtetrip Linz


An der ersten Stelle unserer Top 10 Urlaubstipps steht die Bundeshauptstadt Linz. Die drittgrößte Stadt von Österreich liegt an der Donau. Mit Dom, Schloss und einzigartigen Museen hat die City of Media Arts und die Creative City der UNESCO viel zu bieten. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Pöstlingberg mit der Wallfahrtsbasilika, zu der die 1898 gebaute Pöstlingbergbahn als steilste zahnradlose Bergbahn der Welt hinauffährt. Die barocke Basilica minor besitzt ein besonders schönes Gnadenbild der Schmerzensmutter als Pietà mit Engeln.

Der Neue Dom Mariä-Empfängnis ist ein imposantes, neogotisches Bauwerk aus dem 19./20. Jahrhundert. Besichtigen Sie beim Urlaub die größte Kirche Österreichs. Der Dom hat eine prächtige Ausstattung und neun Glocken.

Das Linzer Schloss steht auf einer Anhöhe über dem Altstadtviertel, an der Stelle des römischen Kastells Lentia. Die Burg wurde 799 erstmals erwähnt. Unter Kaiser Friedrich III. wurde sie zum Schloss umgebaut und war Residenz. Aus dieser Zeit stammt das Friedrichstor, das auf einem Wappenstein die bekannte Inschrift A.E.I.O.U. trägt.

Das Ars Electronica Center Linz besticht als „Museum der Zukunft" durch moderne Architektur. Das Center ist ein Ort zum Mitmachen, Forschen und Entdecken, es umfasst zahlreiche Ausstellungen und ist die Location für das alljährliche, internationale Ars Electronica Festival.

Das Lentos Kunstmuseum steht an der Donau. Das imposante, 130 Meter lange, international beachtete Gebäude der Zürcher Architekten Weber & Hofer ist ein Museum der Avantgarde und zählt es zu den wichtigsten Museen zeitgenössischer Kunst in Österreich. Besuchen Sie im Urlaub im Ferienhaus in Oberösterreich die Ausstellungen und genießen Sie den Anblick der abends beleuchteten Glashülle des Hauses.
 

Familienurlaub in Hallstatt


Die Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut ist Weltkulturerbe der UNESCO. Mieten Sie in dieser Region ein privates Ferienhaus. Entdecken Sie die prachtvolle Natur am Hallstätter See, im Dachsteinmassiv und im Salzkammergut. Der romantische Ort Hallstatt weist eine einzigartige Architektur auf und besitzt Museen mit wertvollen Sammlungen der Kunst aus der Hallstattzeit und zum Salzbergbau.

Die Dachsteinhöhlen - Rieseneishöhle, Mammuthöhle und Koppenbrüllerhöhle - bieten ein faszinierendes Naturerlebnis. Sie gehören zu den bekanntesten Naturdenkmälern Österreichs und können im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Nehmen Sie im Urlaub die Seilbahn von Obertraun zur Schönbergalm. Die Rieseneishöhle ist eine der größten unterirdischen Eislandschaften Mitteleuropas.

 

Bad Ischl bildet das Zentrum des Salzkammergutes. Mieten Sie hier eine Ferienunterkunft und besichtigen Sie den weltberühmten Ort. Das Stadtbild der „Kaiserstadt“ wird von Bauten des Historismus geprägt. Eine besonders schöne Anlage ist die Kaiservilla mit ihrem prächtigen Park. In seiner Sommerresidenz verbrachte der prominenteste Gast der Kurstadt, Kaiser Franz Joseph, rund sechzig Sommer. Die Villa ist heute ein Museum, sehen Sie die original bewahrten Gemächer von Sisi und Franz Joseph. Während der Führung erfahren Sie interessante Details aus dem Leben der kaiserlichen Familie.

Die Stadt strahlt mit ihren Schlössern, Palais, Parks, Kuranlagen und zahlreiche Kirchen ein ganz besonderes Flair aus, das jährlich hunderttausende Feriengäste anlockt.

 

Die imposante Basilika Hl. Michael in Mondsee ist eine ehemalige Stiftskirche aus dem Jahre 1104. Die Kirche wurde im gotischen Stil erbaut und im 18. Jahrhundert barock umgebaut. Der Papst erhob sie im Jahre 2005 zur Basilica minor. Die prunkvolle Ausstattung prägte der Maler und Bildhauer Meinrad Guggenbichler.

Das Kloster Mondsee war eines der ältesten Klöster in Österreich und wird seit der Säkularisierung als Schloss Mondsee vielfältig genutzt. Im Gebäude befindet sich unter anderem ein Saal für Theater- und Konzertaufführungen, in den früheren Bibliotheksräumen das Heimatmuseum Mondsee. Das Schloss besitzt einen schönen Innenhof.
 

Ferienhausurlaub in Oberösterreich

 

Die Benediktinerabtei Kremsmünster ist seit ihrer Gründung im Jahre 777 durch den bayerischen Herzog Tassilo III. ein spirituelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. Versäumen Sie nicht, im Urlaub das Stift zu besichtigen. Die gotisch umgebaute Stiftskirche stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sie ist prächtig ausgestattet und bewahrt so manchen Schatz. Der Tassilokelch ist das kostbarste Kunstwerk: er wurde um 780 vom Herzog und seiner Frau gestiftet. In der Turmkapelle der Kirche befindet sich das berühmte Grab von Gunther, Sohn Tassilo III. Die Deckplatte des Grabes stellt den sagenumwobenen Sohn des Bayernherzogs dar. Er wurde der Gründungslegende des Stifts zufolge bei einer Jagd in den Wäldern an der Krems von einem Wildschwein tödlich verletzt.

Besuchen Sie im Familienurlaub auch den Mathematischen Turm der Sternwarte Kremsmünster aus dem Jahre 1749. Der 50 Meter hohe Bau gilt als das erste Hochhaus der Welt. Der Turm diente bis ins 20. Jahrhundert als Sternwarte und ist heute eine Wetterstation. Die hiesige Messreihe der täglichen Temperatur- und Wetterdaten ist die längste der Welt. In den unteren Geschossen des Turms sind Kunstsammlungen und verschiedene Museen untergebracht.

 

Mieten Sie eine private Ferienunterkunft und erkunden Sie das schöne Oberösterreich.