Ferienhaus in Mandre

Ferienhaus in Mandre

Ferienhaus in Mandre

Mandre ist eine kleine Siedlung im mittleren Teil der Westküste der Insel Pag. Der Ferienort bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Inseln Silba und Olib, sowie Škrd und Maun. Mandre mit seinen 400 Einwohnern gehört verwaltungsmäßig zur Gemeinde Kolan. Mieten Sie sich hier ein Ferienhaus in Mandre und verbringen Sie einen traumhaften Urlaub in der schönen Kvarner Bucht.

Der Ferienort hat eine interessante Geschichte: die tiefe, geschützte Bucht von Mandre war in der Antike Zufluchtsort für Schiffe. Damals kam es häufig zu Angriffen von Piraten.

Später entwickelte sich Mandre zu einem ruhigen Fischerdorf. Die Einwohner betrieben auch Schafzucht und Käsereien. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde der Ort am Meer vom Tourismus entdeckt. Heute gibt es viele Ferienunterkünfte, so dass sich hier in den Sommermonaten Tausende Touristen aufhalten. Die Bucht von Mandre ist ein sicherer Ankerplatz für Boote.

Mandre gewann den von der Gespanschaft Zadar und dem Tourismusverband installierten Wettbewerb „Cvit za lipsi svit“ für den schönsten Ferienort der Region. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Urlaub im privaten Ferienhaus in Mandre von NOVASOL.

Beliebte Ferienhäuser in Mandre

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Mandre

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Mandre

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Mandre

Loading...

Sehenswürdigkeiten beim Urlaub im Ferienhaus in Mandre

Mandre ist ein ehemaliges Fischerdorf mit modernen Feriensiedlungen. Machen Sie beim Urlaub im Ferienhaus in Mandre Spaziergänge und genießen Sie die herrliche Aussicht.

Bei Kolan können ein antiker Brunnen und Teile der alten Wasserversorgung besichtigt werden. Unweit davon gab es eine Kohlemine, von der aus Kohle auf den Schienen zum Hafen von Šimuni befördert wurde. Die Reste der Bauten sind noch heute zu sehen.

Die Kirche der Muttergottes dominiert die Landschaft um Porat, der hiesige Hafen ist besonders reizvoll von Pinienwäldern gesäumt.

Etwa sieben Kilometer nördlich von Mandre ist das Vogelreservat Kolanjsko Blato zu finden. Es ist ein Sumpfgebiet, das viele verschiedene Vogelarten anlockt. Im Schutzgebiet und dessen näherer Umgebung gibt es 163 Vogelarten, davon 66 Standvogelarten. Während der Zeit des Vogelzugs finden viele Vögel Schutz im Röhricht. Naturfreunde können im Urlaub im Ferienhaus in der Kvarner Bucht Rad- und Wandertouren zur Beobachtung der Vögel machen.

Mit Kind & Kegel in Mandre

Mandre ist der perfekte Ort für den Familienurlaub in einem Ferienhaus in Mandre in natürlicher Umgebung. Charakteristisch für die Landschaft sind Eichen, Wiesen und Trockenbaumauern. Das Meer lädt zum Badeurlaub ein, in Mandre gibt es mehrere Strände. Die gastfreundlichen Einwohner von Mandre nehmen ihre Feriengäste gern zum Angeln mit, das gemeinsame Braten der gefangenen Fische ist für Kinder ein besonderes Erlebnis.

Das Umland von Mandre lädt zu Wanderungen und Radtouren ein. Mit dem Auto ist man schnell in den anderen Ortschaften der Sonneninsel Pag. Vor Mandre liegen die unbewohnten Inseln Škrd und Maun mit schönen Stränden. Sie sind mit dem Boot gut zu erreichen und bieten schöne Erlebnisse bei der Erkundung der Inselwelt.

Novalja mit seinen berühmten Partystränden liegt zehn Kilometer nördlich von Mandre und lohnt mit größeren Kindern einen Ausflug. Der Strand Katarelac ist eine Erweiterung des Strandes Zrće, hier befindet sich einer der bekanntesten Clubs der Insel. Auf Katarelac finden die Feriengäste im Ferienhaus in Mandre auch tagsüber viele Freizeitaktivitäten. 

Regionale Besonderheiten

Das Käsefestival „Kolanska Fešta od sira“ findet alljährlich am letzten Wochenende im August statt. Neben Fachleuten kommen auch viele Feinschmecker und Feriengäste eine Ferienhauses in Kroatien zum Festival.  Käsereien stellen ihre Produkte vor. Neben vielen Käsesorten gibt es auch Käsekuchen, ein hervorragendes Angebot an Weinen und Olivenölen. Das Festival wird von einem bunten Kulturprogramm umrahmt, es sorgt für viel Unterhaltung bei Groß und Klein. Am Tag der offenen Tür in den lokalen Küchen werden spezielle authentische Menüs in den Konobas angeboten.

Die Gemeinde ist bekannt für ihren Pager Käse. Die Milch dafür stammt von einer freilebenden, kleinwüchsigen Schafrasse, die auf den Bergen der Insel gezüchtet wird. Dort finden die Schafe wilde Gräser und Gewürzpflanzen, die der Milch ihren besonderen Geschmack verleihen.