Küste Abruzzen


entlang der Küste der Abruzzen

Erleben Sie bei Ihrem Urlaub in Ferienwohnungen Abruzzen kristallklares Wasser und feinen Sand an der Küste. Die meisten der Strandbäder tragen die „Blaue Flagge“ und sind gern besucht. Verträumte Städte voller Geschichte und Kultur, sowie mit zahlreichen Ferienwohnungen Abruzzen reihen sich wie Perlen an der Küstenstraße auf. Die Anfahrt zu einer der Ferienwohnungen Abruzzen erleichtert die Autobahn A14, die Fahrt über die Landstraße aber bietet traumhafte Ausblicke. Die kurvenreiche Strecke ist nicht immer in gutem Zustand, lohnt sich aber dennoch. Die SS 16 Adriatica ist eine der wichtigsten und längsten Straßen in Italien. In der Region Abruzzen führt sie über 130 Kilometer von Martinsicuro bis nach Vasto. Genießen Sie die erlebnisreiche Fahrt bei Ihrem Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen!

 

Strand Abruzzen


Martinsicuro liegt an der Mündung des 115 km langen Tronto, er entspringt an der Grenze der Abruzzen im 2.400 Meter Höhe. Der Tronto bildet von Ancarano bis zum Meer die Grenze zwischen den Marken und Abruzzen. Martinsicuro hat schöne Strände und eine palmengesäumte Strandpromenade. Buchen Sie eine der Ferienwohnungen Abruzzen!

Alba Adriatica bietet mit traumhaften Sandstränden über drei Kilometer Länge, blauem und sauberem Wasser alles für einen tollen Badeurlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen. Alba Adriatica gilt als einer der bekanntesten Badeorte überhaupt an der Adria und wird im Sommer von Tausenden Urlaubern auch in einer der Ferienwohnungen Abruzzen gern aufgesucht. Die unendlich lange Strandpromenade lädt zum Bummeln unter Palmen ein.

Auf der SS16 folgt nach einer romantischen Fahrt die Kleinstadt Giulianova. Zwischen den Flussmündungen Salinello und Tordino liegen herrliche Strände und ein Hafen mit Ausflugsschiffen. Hier lohnt sich beim Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen der Bummel über die palmengesäumte Strandpromende bis in die Altstadt.

Ebenso lohnenswert sind beim Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen auch die durch Felsen geschützten Sandstrände von Roseto. Der kleine Ort an der Flussmündung Vomano windet sich in die Hügel hinein und bietet schöne Ausblicke.

Zwischen den Orten Silvi und Pineto liegt auf 7 km Küstenlänge das Torre del Cerrano, das erste Meeresschutzgebiet der Abruzzen, das Sie beim Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen besichtigen sollten. Pescara am gleichnamigen Fluss ist mit 120.000 Einwohnern, mit dem bedeutenden Hafen, mit Yachthafen und Flugplatz ein regionales Zentrum in der Region Abruzzen. Die Stadt ist wegen ihrer schönen Strände auf 20 Kilometer Länge und dem ganzjährigen Tourismusangebot auch beim Italien-Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen sehr beliebt.

Zwischen Pescara, Ortona und Vasto läuft die SS16 direkt am Meer- traumhaft! In Vasto sollte man beim Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen nicht versäumen, Rast an den schönen Stränden zu machen und die feinen Weine der Region zu probieren. An der teatinischen Küste wechseln sich Sand- und Kiesstrände mit Felsküste ab. Hier stehen die typischen, hölzernen Pfahlbauten für den Fischfang. Besichtigen Sie diese beim Urlaub in einer der Ferienwohnungen Abruzzen. Nach Vasto verläuft die Grenze zur Region Molise.

 

Buchen Sie schon jetzt eine der Ferienwohnungen Abruzzen!