search

Ferienhaus auf der Insel Cres

Allgemeines und Geschichte

Wenn Sie ein Ferienhaus auf der Insel Cres buchen, befinden Sie sich geografisch gesehen im nördlichen Teil der Kvarner Bucht. Das Ferienhaus auf der Insel Cres gehört zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar. Die Insel, auf der das Ferienhaus in Kroatien liegt, ist gebirgig, zwischen 2 und 12 Kilometer breit und 66 Kilometer lang. Zirka 248 Kilometer beträgt die Länge der Küste. Von Ihrem Ferienhaus auf der Insel Cres können Sie die 405,78 Quadratkilometer große Insel erkunden, die zur Region Kvarner Bucht gehört.

Gorice ist mit 648m der höchste Gipfel der Insel. Ein Naturphänomen können Sie von Ihrem Ferienhaus auf der Insel Cres von NOVASOL ebenfalls besuchen. Es handelt sich hierbei um den Süßwassersee namens Vrana. Mit einer Größe von 5,75 Quadratkilometer deckt er den gesamten Trinkwasserbedarf der Insel. Wenn Sie einem Ferienhaus auf der Insel Cres buchen, ist es Ihnen daher leider nicht gestattet, in dem See zu schwimmen, da die Berghänge rund um den See Sperrgebiet sind. Der Zutritt zum Seeufer ist nur einigen Einheimischen gestattet. Um ein Naturphänomen handelt es sich deshalb, weil auf einer Tiefe von 74 m der Seeboden liegt, während die Seeoberfläche höher liegt, als das Meer.

Ferienhaus auf der Insel Cres

Von Ihrem Ferienhaus auf der Insel Cres aus können Sie im südlichen Teil über eine Drehbrücke spazieren und gelangen so in den kleinen Ort Osor auf der Insel Lošinj. Die Stadt Cres ist die größte Ortschaft mit 2.234 Einwohnern.

Ferienhaus auf der Insel Cres für den Urlaub in Dalmatien

Die Insel, auf der sich Ihrem Ferienhaus in der Kvarner Bucht befindet, war schon in der Jungsteinzeit bewohnt. Unter venezianischer Herrschaft befand sich die Insel bis 1797. Habsburger übernahmen die Herrschaft nach dem Fall von Venedig über Cres und die östliche Adriaküste. Ein Teil von Frankreich war Cres zwischen 1805 und 1814. Später gehörte die Insel wieder zur Donaumonarchie und somit zu Österreich-Ungarn. Durch Unterzeichnung eines Vertrages gehörte Cres ab 12. November 1920 zu Italien. Deutsche Truppen besetzten die Insel während des zweiten Weltkrieges. Zur Teilrepublik Kroatien innerhalb Jugoslawiens gehörte Cres nach Kriegsende und zwar bis 1991. Mit der Unabhängigkeit Kroatiens blieb die Insel weiterhin Teil von Kroatien.

Wenn Sie einem Ferienhaus auf der Insel Cres in der Kvarner Bucht mieten, können Sie sich unter die verschiedensten Bevölkerungsgruppen mischen. Der Großteil sind Kroaten, gleich darauf kommen Serben, Slowenen und Bosniaken. Der kleinste Anteil sind Deutsche und Italiener.