search

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kastav

Kastav ist ein hübsches Städtchen in der Gespanschaft Primorje-Gorski. Es liegt auf einem 377 Meter hohen Karsthügel elf Kilometer westlich von Rijeka und sechs Kilometer östlich von Opatija im Hinterland der Adria. 
Kastav hat eine bewegte Geschichte, archäologische Funde bezeugen die Anwesenheit der Illyrer um das 11. Jhr. v.Chr. In der Region siedelten Römer, Ostgoten, Griechen und Langobarden, im 7. Jahrhundert trafen Kroaten ein. Das mittelalterliche Kastav hatte eine Stadtmauer mit neun Türmen. Im 15. Jahrhundert erhielt die Stadt ein eigenes Gesetz. Sie kam 1465 in den Besitz der Habsburger, später eine Zeitlang in den Besitz der Jesuiten. 1848 riefen die Bürger die Unabhängigkeit aus. Nach dem I. Weltkrieg war die Stadt geteilt und gehörte zu zwei Ländern, 1945 wurde sie wieder vereint. Kastav hat 11 Tausend Einwohner, die vor allem vom Tourismus leben. Der Ort bewahrt in besonderer Weise die Tradition und Geschichte der Kvarner Bucht.
NOVASOL bietet in dieser schönen Umgebung private Ferienhäuser und Ferienwohnungen an. Buchen Sie schon jetzt eine Ferienunterkunft ganz nach Ihren Vorstellungen. Das Städtchen ist perfekt für einen ruhigen Urlaub, aber auch toller Ausgangspunkt für den Aktivurlaub mit Familie oder Freunden.

Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Urlaub in Kastav 
Kastav ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten. Auf dem Platz Lokvina befindet sich das Kaštel, ein Gebäude aus dem 14. Jahrhundert und Sitz der Stadtkommandanten. 1770 wurde hier die erste öffentliche Volksschule gegründet. Heute befindet sich in einem Teil des renovierten Gebäudes die Stadtverwaltung. In der spätgotischen Hofkirche Sv. Trojica  sind glagolitischen Inschriften aus dem 15. Jahrhundert zu sehen. 
Die Kirche Sv. Jelena Križarica stand schon, als die Kroaten eintrafen. Sie wurde später umgebaut und erweitert. Crekvina ist die Ruine der Kirche Mariä Himmelfahrt, um die sich eine Legende rankt: beim Bau der Kirche im 17. Jahrhundert ließen die Jesuiten die Einwohner ohne Entlohnung arbeiten. Die Bitte einer Witwe, sie von der Arbeit freizustellen, damit sie sich um ihre Kinder kümmern kann, wurde mit Stockschlägen beantwortet. Sie verfluchte den Bau. Die Kirche stürzte daraufhin dreimal ein und blieb für immer eine Ruine. 
Der Žudika ist einer der Türme der alten Stadtmauer, hier wurden im Mittelalter die Gerichtsurteile vollgestreckt. Am Stadttor aus dem Jahre 1731 befindet sich das Wappen der Jesuiten. Im Museum der Stadt Kastav können Feriengäste alte Handwerkskunst und ethnografische Sammlungen bestaunen.
Der Kultursommer von Kastav ein weiterer Grund für einen Urlaub in der Stadt. Das jährliche Gitarren-Festival und Kastav Blues Festival ziehen ein großes Publikum an. 

Urlaub im Ferienhaus

Mit Kind & Kegel in Kastav 
Kastav ist mit seinen privaten Ferienunterkünften und einem breiten Freizeitangebot perfekt für den Familienurlaub. Bei Spaziergängen erschließen sich die  Sehenswürdigkeiten und man hat einen tollen Panoramablick auf die Stadt Rijeka. Nördlich der Stadt erstrecken sich die Wälder Loza und Lužina. Hier gibt es drei beliebte Wanderwege: der Ökopfad durch den Wald Loza, die Rundwege  von Kastav über  Zvirić, Stanić und Brajani, sowie über Jelovičani, Breza, Mačkov vrh, Šparožna jama, Stanić und Brajani. 
Veranstaltungen, wie die Glockenträger von Rukavac und Halubaj zur Faschingszeit locken viele Feriengäste nach Kastav. Gerade Familien mit Kindern  haben große Freude daran. 
Im Sommer bieten sich Ausflüge zum Baden an der Riviera Opatija oder nach Rijeka an. 

Regionale Besonderheiten
Die Restaurants und Konobas haben ein reiches gastronomisches Angebot. Die Feriengäste können lokale Spezialitäten probieren. Das Fest des jungen Weines „Bela nedeja“ im Herbst, sowie die Winzer der Umgebung laden zum Verkosten der Weine Belica und Kastavčina ein. Mieten Sie in dieser Zeit eine private Ferienunterkunft und lassen Sie sich verwöhnen.