search

Ferienwohnungen in Kostrena

Kostrena ist ein beliebter Badeort zehn Kilometer südöstlich von Rijeka in der Kvarner Bucht, er liegt umrahmt von den Buchten Martinšćica und Bakar auf einer etwa zehn Kilometer langen Halbinsel. Zur Gemeinde Kostrena gehören zwanzig Ortschaften, darunter Vrh Martinšćica, Glavani, Sv. Lucia, Rozmanici und Paveki.
Die Region hat eine lange Siedlungsgeschichte, die bis in die Steinzeit zurückreicht. Das beweisen archäologische Ausgrabungen.

Kostrena wurde erstmals Anfang des 15. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Das Leben der hiesigen Menschen war von Fischfang, Schiffsbau und Seefahrt geprägt. Die Gemeinde schenkte der Welt berühmte Seefahrtskapitäne, wie Kapitän Pavao Randic, der den Sueskanal nach der Eröffnung als erster durchfahren durfte. Viel Mut bewies Kapitän Kuzma Franelic bei der Bergung von Schiffbrüchigen der „Titanic”. Neben den hoch geschätzten Schiffswerften besaßen die Schiffseigener von Kostrena in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zahlreiche Schiffe, die die Weltmeere befuhren. Heute leben die mehr als 4.000 Einwohner verstärkt vom Tourismus, der sich ab Ende des 19. Jahrhunderts in dieser schönen Region am Meer entwickelte. 

Die charakteristische Karstlandschaft mit ihrer mediterranen Flora, das milde Klima, das saubere Meer und ein breites Freizeitangebot locken Besucher aus aller Welt an. NOVASOL bietet Ihnen zahlreiche private Ferienhäuser an der Kvarner Bucht und Ferienwohnungen mit Meerblick und allem Komfort. Buchen Sie noch heute eine Ferienunterkunft für Ihren Urlaub in Kostrena! 

Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Urlaub in Kostrena  

Auf den Anhöhen oberhalb von Kostrena liegen die archäologisch erschlossenen, prähistorischen Forts Solin und Sopalj. Solin befindet sich am nordwestlichen Rand der Stadt oberhalb der Bucht von Martinšćica und bietet ein ausgezeichnetes Panorama mit Blick auf Rijeka. Am östlichen Rand der Gemeinde Kostrena befinden sich auf dem Sopalj die Reste einer ausgedehnten prähistorischen Siedlung, das Fort Sopalj wurde während der Bronzezeit im zweiten Jahrtausend v.Chr. gegründet. 
Das Meer um Kostrena ist sehr sauber und etwa um ein, zwei Grad kühler als anderswo. Das liegt an den zahlreichen Süßwasserquellen, die sich hier ins Meer ergießen. Die größten sind Perilo in der Bucht Zurkovo, Stara voda, Perilo unterhalb der Siedlung Paveki und Perilo in der Bucht Podurinj. Diese 4 Quellen dienten den Frauen der Dörfer bis Mitte des 20. Jahrhunderts zum Waschen der Wäsche. In der Gemeinde Kostrena eröffnet sich unter der steinernen Oberfläche eine geheimnisvolle unterirdische Welt der Höhlen, die durch das Quellwasser ausgewaschen wurden. 
Die Stadt Rijeka mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie die Festung Gradina, der Dom, weitere Kirchen, das Nationaltheater und der Hafen, ist ein lohnendes Ziel für Ausflüge im Urlaub in Kroatien

Urlaub im Ferienhaus

Mit Kind & Kegel in Kostrena

Die gesamte Halbinsel Kostrena ist von schönen Stränden umgeben, die sanft zum Meer abfallen und im Sommer von Tausenden Badegästen aufgesucht werden, die Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung an der Kvarner Bucht verbringen. Die bekanntesten und am meisten besuchten sind die Strände in der Bucht von Žurkovo, sowie Smokvino, Svežanj, Spužvina, Podražica, Nova Voda und Perilo. Die Strände mit ihrem sauberen Wasser bieten für Groß und Klein etwas, man kann tauchen, schnorcheln, segeln und Bootsfahren. Es gibt auch einen Hundestrand. Nova Voda ist ideal für Familien mit Kindern. 
Nach ausgiebigen Strandtagen bieten sich Radtouren am Meer entlang, auf der alten Straße der Gemeinde und im Hinterland an. 

Regionale Besonderheiten

Am 1. Juni lädt Kostrena zur Veranstaltung „Willkommen Sommer!” ein. Zum Programm gehören ein Schwimm-Marathon und eine Künstlerkolonie mit Teilnehmern aus Kroatien, sowie aus den umliegenden Ländern. Die Zuschauer und Feriengäste aus den umliegenden Ferienhäusern genießen derweil feine Gaumenfreuden in den schönen Restaurants, Bistros oder Konobas am Meer. Auf den Speisekarten stehen mediterrane Gerichte aus fangfrischem Fisch, Meeresfrüchten und guten Zutaten aus der Umgebung.