search

Urlaub im Ferienhaus Castilla-La Mancha

Castilla-La Mancha ist eine Autonome Gemeinschaft im Herzen der Iberischen Halbinsel, sie gehört zur historischen Landschaft Kastilien und wird auch Neukastilien genannt. Mieten Sie hier ein privates Ferienhaus Castilla-La Mancha oder ein Ferienhaus Spanien und entdecken Sie die Region unmittelbar neben Madrid. Castilla-La Mancha gliedert sich in fünf Provinzen, die Hauptstadt ist Toledo, die Amtssprache Spanisch.

Castilla-La Mancha liegt in der 500-700 Meter hohen Südmeseta, einer Hochebene im Zentrum Spaniens und wird von einzelnen Gebirgszügen zergliedert. Die Region besitzt eine vielfältige Natur, im westlichen Teil sind beweidete Steineichenwälder zu finden. Die Flächen werden landwirtschaftlich vor allem für Getreideanbau, Viehzucht, sowie Wein- und Olivenanbau genutzt.

Unter den Sehenswürdigkeiten befinden sich bedeutende Weltkulturerbe-Stätten, spannende Archäologie-Parks und andere einzigartige Orte. Castilla-La Mancha ist als eines der europäischen Gebiete mit den meisten Schutzgebieten, Natur- und Nationalparks perfekt für einen abwechslungsreichen Urlaub und ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Buchen Sie allein, mit Freunden oder Familie eine private Ferienunterkunft in Castilla-La Mancha oder ein Ferienhaus in Spanien.

Sehenswürdigkeiten in Castilla-La Mancha

Urlaub bei Toledo im Ferienhaus in Spanien

Die archäologischen Parks mit ihren Museen bestätigen eine frühe Besiedlung der Region. Besuchen Sie im Urlaub in einem Ferienhaus in Spanien evtl. in Andalusien den Park in Ciudad Real mit Resten aus der Bronzezeit, sowie Artefakten der iberischen und mittelalterlichen Zeit. In Saélices  ist eine der bedeutendsten archäologischen Fundstätten Spaniens zu sehen, die hiesigen Hügel waren bereits in der Eisenzeit besiedelt. Kunsthistorisch interessierte Gäste im Ferienhaus Castilla-La Mancha besichtigen auch antike Ausgrabungen, wie das Amphitheater und Thermen 

Die Altstadt von Almadén mit Stierkampfarena, Königlichem Bergmannshospital, Königlichem Zwangsarbeiter-gefängnis, sowie die Bergwerke sind Teil des Weltkulturerbes der UNESCO „Erbe des Quecksilbers": Almadén und Idrija“. Lesen Sie im Ferienhaus evtl. am Festland in Spanie mehr die Geschichte der weltweit größten Quecksilbervorkommen, die seit der Antike ausgebeutet werden.

Der Infantado-Palast in Guadalajara wurde im gotischen Stil mit zahlreichen Details aus dem Mudéjar gebaut. Nach seiner späteren Zerstörung wurden in den sechziger Jahren repräsentative Teile, wie der Löwenhof, die Fassade und die Gartengalerie restauriert. Besuchen Sie im Urlaub das Museum von Guadalajara.

Die Burg Almansa aus dem 14. Jahrhundert ist eine der schönsten Burgen von Castilla-La Mancha. Bemerkenswert sind die Zinnen besetzten Mauern und der imposante Hauptturm, der im Zentrum der Burg steht. Am Steilhang des Huécar wurden in Cuenca einst imposanten „hängenden Häuser“ gebaut, drei davon sind bis heute erhalten. Cuenca gehört wegen seiner einmaligen Lage auf einem steilen Felsrücken zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Toledo war die Hauptstadt des Westgotenreiches, später Hauptstadt eines Taifareichs und danach Residenz des Königreichs Kastilien. Mieten Sie hier eine private Ferienunterkunft und sehen Sie die Stadt der Kulturen, in der Christen, Muslime und Juden zusammen lebten.  Die Altstadt mit der Kathedrale und dem Alcázar, weiteren Kirchen und Bauten wurde zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Besichtigen Sie im Urlaub in einem der Ferienhäuser von NOVASOL das El-Greco-Museum in Toledo.

Mit Kind & Kegel unterwegs im Ferienhaus Castilla-La Mancha

Kinder im Swimmingpool im Ferienhaus Castilla-La Mancha

Castilla-La Mancha eignet sich hervorragend zum Klettern, Rad fahren, Wandern, Reiten, Paragliding und Paddeln mit der ganzen Familie. Mit Tälern, Wäldern, Gipfeln, Seen und Schluchten ist es ein vielfältiges Naturparadies. Natur- und Nationalparks, unter anderem Las Tablas de Daimiel und Cabañeros laden Familien zum Beobachten von Tieren ein. Der Park Tablas de Daimiel ist ein einzigartiges Ökosystem, im Wasservogelschutzgebiet überwintern und nisten viele Vogelarten.

Machen Sie im Urlaub Höhlenwanderungen, die Höhle Cueva de los Casares in Guadalajara ist sehr interessant. Burgen und Schlösser sind lohnende Ausflugsziele beim Familienurlaub und spannend für Kinder.

La Mancha wurde weithin bekannt durch Don Quijote aus der Mancha. In einem seiner  Abenteuer kämpft er gegen Windmühlen, die er für Riesen hält. Lesen Sie im Ferienhaus mit den Kindern wieder einmal das Buch über Don Quijote von Cervantes und machen Sie Radtouren zu Windmühlen, beispielsweise in Campo de Criptana.

Mieten Sie für den unvergesslichen Familienurlaub eine private Ferienunterkunft in Castilla-La Mancha oder ein anderes Ferienhaus in Europa für eine unvergesslichen Urlaub!  

Regionale Besonderheiten

In Castilla-La Mancha feiert man gern, bei den Volksfesten gibt es viele kulinarische Leckerbissen und regionale Spezialitäten, wie Honig aus La Alcarria und Marzipan aus Toledo. In der Castilla-La Mancha ist die Küche stark von Gemüseanbau, Schaffleisch und Wild geprägt.  Grundlage der  hiesigen, sehr aromatischen Küche bilden Brot, Olivenöl und Knoblauch. Probieren Sie im Ferienhaus in Spanien einen Gemüseeintopf, gefüllte Auberginen oder Bohnen mit Fleisch.

Das Weinanbaugebiet La Mancha ist mit 190.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Spaniens. 300 größere Weingüter keltern jährlich rund 100 Millionen Liter Wein. Probieren Sie im Ferienhaus Castilla-La Mancha die kräftigen Rotweine aus den Trauben Merlot und Tempranillo.

Schon gewusst?

Die Feierlichkeiten in der Karwoche gehören zu den tief verwurzelten Festen in Spanien und in Castilla-La Mancha. Mieten Sie vor Ostern eine private Ferienunterkunft und nehmen Sie an den traditionellen Festen mit Gottesdiensten teil. Den Höhepunkt der Karwoche bilden in Hellín in der Provinz Albacete die so genannten Trommelmärsche: in diesem Ort erklingen  mehrere Tage lang bis zu 20 Tausend Trommeln gleichzeitig. Der wichtigste Marsch findet Gründonnerstag um Mitternacht statt. Am Karfreitag wird es abends zur Prozession der Heiligen Bestattung still. Der letzte Marsch folgt in der Nacht zum Ostersonntag.