Urlaub in einem der Ferienhäuser Castilla-León

Sehenswürdigkeiten in Castilla-Leon

Urlaub in einem der Ferienhäuser Castilla-León

Castilla-León ist eine Autonome Gemeinschaft im Norden der Iberischen Halbinsel, sie liegt südlich von Galicien, Asturien, Kantabrien und dem Baskenland. Mieten Sie hier eines der privaten Ferienhäuser Castilla-Leon oder ein Ferienhaus in Spanien und entdecken Sie diese Inlandsregion. Castilla-León gliedert sich in neun Provinzen, die Hauptstadt des Castilla y León ist Valladolid, die Amtssprache Spanisch.

Der westliche Teil der Region wird von der historischen Landschaft León gebildet, der Altkastilien genannte zentrale Teil, sowie der Osten gehören zur historischen Landschaft Kastilien. Aus dieser Verbindung ging der heutige Name hervor.

Castilla-León liegt in der 650-900 Meter hohen Nordmeseta, einer Hochebene im Zentrum Spaniens und wird vom Fluss Duero durchströmt. Die Region besitzt eine vielfältige Natur, in den 40 geschützten Naturräumen sind herrliche Wälder zu finden.

Unter den spektakulären Sehenswürdigkeiten befinden sich große Weltkulturerbe-Stätten, sowie andere einzigartige Orte. Castilla-León ist nicht zuletzt auch durch den Jakobsweg mit Klöstern, Kirchen, Kreuzen perfekt für einen entspannten Urlaub und ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Buchen Sie allein, mit Freunden oder Familie eines der Ferienhäuser in Spanien in der Nähe von Castilla-León!

Beliebte Ferienhäuser in Kastilien und León

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Kastilien und León

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Kastilien und León

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Kastilien und León

Loading...

Sehenswürdigkeiten bei einem der Ferienhäuser Castilla-León

Die archäologische Grabungsstätte Atapuerca 20 Kilometer nordöstlich von Burgos wurde zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Besichtigen beim Urlaub im Ferienhaus in Spanien oder einem Ferienhaus in Europa den Beweis für die frühe Besiedelung der Region. Atapuerca ist eine der bedeutendsten Fundstätten des Paläolithikums in Europa.

Die Römer hinterließen ebenfalls wertvolle Stätten: Las Médulas in der Nähe von Bierzo bei Ponferrada ist der größte Goldtagebau des Römischen Reichs. Die rötliche Landschaft wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Das Aquädukt Segovia entstand Anfang des 2. Jahrhunderts unter Kaiser Trajan. Das hervorragend erhaltene, 15 Kilometer lange  Bauwerk mit 167 Bögen ist Weltkulturerbe der UNESCO.

Auch die Altstadt von Ávila mit ihrer romanischen Stadtmauer, 88 Türmen und 8 Stadttoren gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ein besonders beeindruckendes Beispiel für Harmonie und Eleganz ist die Kathedrale von Burgos, deren Bauzeit 5 Jahrhunderte dauerte. Sie ist  die einzige spanische Kathedrale, die zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Kunsthistorisch interessierte Gäste in einem der Ferienhäuser Castilla-Leon oder einem anderen Ferienhaus irgendwo in Spanien sollten sich viel Zeit für die Besichtigungen nehmen.   

Salamanca ist dank seiner Baudenkmäler Weltkulturerbe der UNESCO. Mieten Sie hier eine Ferienwohnung und sehen Sie den im Barockstil angelegten Plaza Mayor, einen der schönsten Plätze Spaniens. Die alte Universitätsstadt zählt zu den eindrucksvollsten Städten Spaniens.

Valladolid wurde im 10. Jahrhundert von den Arabern erobert, im 11. Jahrhundert Residenzstadt des Grafen Pedro Ansúrez und im 15. Jahrhundert eine Zeit lang Hauptstadt des Königreiches Kastilien. 1346 wurde die Universität gegründet. An die große Vergangenheit erinnern die Kathedrale und der Plaza Mayor. Das Museo Nacional Colegio de San Gregorio beherbergt Skulpturen und Bilder. Mieten Sie in Valladolid eine Ferienunterkunft, wenn das Internationale Filmfestival stattfindet.

Kinder im Pool in einem der Ferienhäuser Castilla-Leon

Mit Kind & Kegel unterwegs in Castilla-León

Das ganze Gebiet von Castilla-León eignet sich hervorragend zum Klettern, Rad fahren, Wandern, Reiten, Paragliding und Wildwasserfahren mit der ganzen Familie. Mit Tälern, Wäldern, Gipfeln, Seen und Schluchten ist es eines der vielfältigsten Naturparadiese Europas.

Der Kanal von Kastilien ist ein Bau aus dem 18. Jahrhundert, er diente früher der Wasserversorgung. Die Route am Kanal eignet sich hervorragend für die ganze Familie. Machen Sie im Urlaub vielleicht in einem Ferienhaus in Spanien Höhlenwanderungen, die Höhle Ojo Guareña ist eines der weitläufigsten Höhlensysteme Spaniens.  

Sportbegeisterte Familien buchen ihre Ferienunterkunft Castilla-Leon von NOVASOL zur Zeit der jährlich stattfindenden Kastilien- und León-Radrundfahrt oder zum Etappenrennen  Vuelta Ciclista a León.

Die „Königlichen Orte“ laden in prunkvolle Schlösser ein. Unweit des Königspalastes von La Granja de San Ildefonso in Segovia sind die Königliche Glasfabrik mit dem Glasmuseum zu finden. Der Königspalast von Riofrío wars Jagdschloss und besitzt ein bedeutendes Jagdmuseum. In den Wäldern von Riofrío leben Rotkirsche und Damwild.

Machen Sie Familienurlaub in einer privaten Ferienunterkunft in Castilla-León!

Wein genießen im Urlaub

Regionale Besonderheiten

Castilla-León hat eine gute Küche mit vielen traditionellen Spezialitäten, wie geschmortes Milchlamm, Blutwurst, „botillo“-Wurst, geschmortes Spanferkel.  Ávila ist bekannt für Speisen aus Bohnen, Fleisch der Umgebung und die Eierspezialität Yemas de Ávila.

Valladolid gilt mit alljährlichen Wettbewerben als Zentrum der Pincho-Kultur in Castilla. Pincho  ist eine kleine, variantenreiche Mahlzeit am Spieß. Sie wird in einfachen Gaststätten verzehrt. Sie sollten Sie beim Urlaub im privaten Ferienhaus unbedingt probieren.

Das Weinanbaugebiet Ribera del Duero gehört zu den bedeutendsten in Spanien, hier kommt die spanische Rebensorte Tempranillo voll zur Entfaltung und liefert den bekannten Rotwein. Wein aus dieser Rebe ist eine feine Ergänzung zum Menü in einem der Ferienhäuser Castilla-Leon.

Schon gewusst?

Die Autonome Gemeinschaft Castilla-León liegt in der so genannten Nordmeseta. Dieser Landstrich ist Teil der Iberischen Meseta, des mehr als 200 Tausend Quadratkilometer großen kastilischen Hochlandes im Zentrum der Iberischen Halbinsel. Durch die Nordmeseta fließt der Duero, an dessen Ufern das 20 Tausend Hektar große Weinanbaugebiet Ribera del Duero beginnt. Machen Sie im Urlaub Ausflüge zu den Weinbergen, im Anbaugebiet sind mehr als 8200 Winzer ansässig. Die Nordmeseta  ist stark landwirtschaftlich geprägt, hier wird auf großen Flächen Getreide angebaut und Viehzucht, vor allem Schafzucht betrieben. Durch den nördlichen Teil der Nordmeseta verläuft ein längerer Abschnitt des Jakobsweges.