Ferienhaus in Havelsee

Ferienhaus in Havelsee

Ferienhaus in Havelsee

Das Bundesland Brandenburg in Deutschland ist vor allem für seine zahlreichen Gewässer bekannt. Eingebettet in eine wunderschöne, in vielen Bereichen geschützte Naturlandschaft aus Wäldern und Wiesen, entfaltet sich in der Region rund um die Stadt Havelsee eine wohltuende Atmosphäre. Damit ist ein NOVASOL Ferienhaus in Havelsee, Brandenburg der ideale Ort zum Relaxen, Entspannen und Energietanken.

Beliebte Ferienhäuser in Havelsee

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Havelsee

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Havelsee

Loading...

Ländliches Idyll zwischen Havel und Pritzerber See

Bei der ländlich geprägte Gemeinde Havelsee handelt es sich um eine sehr junge Stadt, obwohl sie sich auf geschichtsträchtigem Boden befindet: Erst im Jahre 2002 durch die Zusammenlegung der Gemeinden Briest, Fohrde, Hohenferchesar, Marzahne (seit 2008) und Pritzerbe, dem ehemaligen Hauptort dieser Region, gegründet, entführt ein Bummel durch das heutige Stadtgebiet in längst vergangene Zeiten. Dabei erschließt sich dem Besucher auf Schritt und Tritt der besondere Charme Brandenburgs.

Der Spaziergang führt auf den typischen Alleen an altehrwürdigen, denkmalgeschützten Gehöften und Fachwerkhäusern vorbei und lenkt den Blick auf die Pritzerber Stadtkirche St. Marien Unser Lieben Frau, die nach einem Brand 1783 wiedereröffnet wurde. Im Hafen dieser ehemals eigenständigen Stadt befindet sich mit dem Museumsschiff Ilse-Lucie eine weitere Attraktion für Ihren Urlaub im Ferienhaus in Havelsee. In diesem Schleppkran aus dem Jahre 1927 ist heute ein Museum untergebracht, das sich mit dem Thema Schifffahrt auseinandersetzt. Sehenswert ist auch die Villa Reichstein im klassizistischen Stil im Ortsteil Fohrde.

Die eigentlichen Highlights von Havelsee sind aber der Fluss Havel sowie der fast 2 m² große Pritzerber See, der sich direkt im Stadtzentrum befindet. Nicht von ungefähr steht bei einem Individualurlaub in einem Ferienhaus in Brandenburg Wassersport immer hoch im Kurs. Neben Baden oder Segeln ist diese brandenburgische Landschaft vor allem als Zentrum des Wasserskis bekannt. Daneben lädt vor allem das ursprüngliche Naturschutzgebiet Untere Havel Süd zu Wasserwanderungen ein. Radfahrer können am Havelradweg einen Naturgenuss der besonders malerischen und erholsamen Art erleben.

Ein Naturerlebnis der besonderen Sorte

Neben den Gewässern stechen bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus in Havelsee und Umgebung vor allem die dichten Wälder sowie die liebliche Hügellandschaft ins Auge. Sie bieten die perfekte Gelegenheit für aktive Erholung, weshalb die Gäste, die in einem Ferienhaus in Havelsee in West-Brandenburg ihre sprichwörtlichen Zelte aufschlagen, auf jeden Fall ihre Wanderausrüstung einpacken sollten. Nördlich der Stadt lockt das große Waldgebiet Seelendorfer Forst die ganze Familie zu Erkundungstouren, während sich im Osten die Hügelkette Nauener Platte erhebt. Deren höchste Punkt ist der Schwarze Berg (89,3 Meter), auf dem ein prähistorisches Gräberfeld ein Anziehungspunkt für Geschichtsinteressierte darstellt.

Aktuell leben in Havelsee rund 3.200 Personen. Die Stadt bietet die Beschaulichkeit und Gemütlichkeit einer gepflegten Kleinstadt, die im Urlaub im Ferienhaus in Deutschland abseits von Hektik und Alltagsstress zur Entschleunigung und lädt zur nachhaltigen Erholung ein. Sollte Ihnen aber der Sinn nach Abwechslung stehen, dann empfiehlt sich ein Tagestrip in die nur 45 Kilometer entfernt liegende Bundeshauptstadt Deutschlands. Nach einer kurzen Fahrt in Richtung Osten erreichen Sie Berlin, wo das pulsierende Großstadtleben den Takt angibt. Kulturelle Veranstaltungen, zahllose Einkaufsmöglichkeiten vom Flohmarkt bis zum Luxus-Kaufhaus und berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Fernsehturm oder das Brandenburger Tor sorgen für kurzweilige Unterhaltung.