Ferienhäuser in Milmersdorf

Ferienhäuser in Milmersdorf

Ferienhäuser in Milmersdorf

Malerisch eingebettet zwischen Wäldern und Seen liegt die 1400 Einwohner zählende Gemeinde Milmersdorf im Landkreis Uckermark in Deutschland. Insbesondere Wanderer und Wassersportler fühlen sich in dieser idyllischen Gegend wie zu Hause. Dass die Gäste dabei auf einen hohen Wohnkomfort nicht verzichten müssen, stellt das breit gefächerte Angebot von NOVASOL sicher. Mieten Sie sich hier eines der Ferienhäuser in Milmersdorf für Ihren nächsten Urlaub.

Naturnah relaxen inmitten einer malerischen Landschaft

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den bekannten Brandenburgischen Seen entfaltet sich eine hügelige Waldlandschaft, die dazu einlädt, die Seele baumeln zu lassen. Mit einem der Ferienhäuser in Milmersdorf residieren Sie aber nicht nur nahe dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Auch Städte wie Prenzlau, Joachimsthal oder Templin und damit praktische Einkaufsmöglichkeiten oder eine gute ärztliche Versorgung sind auf schnellem Wege bequem erreichbar. Zu diesem Zweck steht Ihnen ein gut ausgebautes Straßen- und Eisenbahnnetz zur Verfügung.

Dennoch liegt der Fokus eines Urlaubs in der Uckermark auf der Natur und einem reichhaltigen Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Milmersdorf selbst wurde bereits im Jahre 1320 erstmals urkundlich erwähnt und verfügt über keinen richtigen Ortskern. Dadurch ist für diese Gemeinde ein sehr ländliches Ambiente charakteristisch, das zu individueller Entspannung und Erholung einlädt. So befindet sich der Kölpinsee direkt auf Gemeindegebiet. Er ist 163 Hektar groß und seine Ufer sind fast zur Gänze von Wald umgeben, während Schilfgürtel für einen romantischen Touch sorgen. Hier können die Gäste, die sich für einen Urlaub in einem der Ferienhäuser in Brandenburg entschieden haben, Baden und Bootfahren oder am Strand einfach ihren Blick auf das ruhige Gewässer lenken.

Seenreiche Schorfheide

Weitere Seen wie der Lübbesee oder der Fährsee, die sich beide im Naturraum Schorfheide befinden, sind nur wenige Kilometer weit entfernt. Beim Lübbesee, der nahe der Stadt Templin liegt, handelt es sich um ein flussartiges Gewässer, das zwölf Kilometer lang und an seiner tiefsten Stelle 13 Meter tief ist. Dieser rund 300 Hektar große See ist vor allem für seine ausgezeichnete Wasserqualität bekannt. Er kann sowohl per Ruder-, Tret-, Segel- oder Elektroboot befahren werden. Das meist flache, begehbare Ufer verfügt über einige Badestellen und eignet sich vor allem für Familien mit Kindern.

Der Fährsee befindet sich ebenfalls in der Nähe von Templin und zählt mit seiner Größe von 223 Hektar zu den größeren Gewässern dieser Urlaubsregion. Die Ufer des rund drei Kilometer langen und 900 Meter breiten Sees – der sowohl für Wassersportler als auch für passionierte Angler besonders attraktiv ist – mit seiner maximalen Tiefe von 21 Metern sind dicht bewaldet. Die beiden Inseln, die Kanincheninsel sowie die Fischerinsel, sind weitere Anziehungspunkte für Naturliebhaber, Ausflügler und Gäste in einem der Ferienhäuser in Milmersdorf.

Wanderer wissen hingegen die prächtige Natur der Schorfheide zu schätzen. Dabei handelt es ich um ein ausgedehntes Waldgebiet, das sich im nördlichen Brandenburg erstreckt. Neben den Wäldern und Seen entfalten in diesem früheren Jagdrevier der preußischen Könige und deutschen Staatsoberhäupter Moore ihr mystisch anmutendes Flair. Das Biosphärenreservat befindet sich nur 50 Kilometer von Berlin entfernt und ist somit auch für Tagestouristen eines Urlaubs im Ferienhaus in Deutschland eine interessante Alternative zum hektischen Großstadtleben in der deutschen Hauptstadt. Denn in der Uckermark können sie sich vom 7 km2 großen Buchenwald Grumsin, seit 2011 ein UNESCO-Weltnaturerbe, verzaubern lassen.