Ferienhaus in Gehlberg

Ferienhaus in Gehlberg

Ferienhaus in Gehlberg

Prachtvolle Natur, so weit das Auge reicht, einzigartige kulturelle Schätze und attraktive und abwechslungsreiche Sport-Möglichkeiten für blutige Anfänger ebenso wie für international erfolgreiche Profi-Athleten: Thüringen im Osten Deutschlands ist immer eine Reise wert. Mit einem Ferienhaus in Gehlberg und Umgebung von NOVASOL liegt dem Besucher dieser vielfältige touristische Hot-Spot inmitten des Idylls Thüringer Wald mit seinen imposanten, weithin berühmten Fichtenwäldern direkt vor Füßen.

Vielfältige Anziehungspunkte: Hohe Gebirge und lange Glas-Tradition

Gehlberg wurde im Jahre 1645 mit einem Ziel gegründet, und zwar mittels der hiesigen Glashütte die industrielle Glasproduktion nach vorne bringt. Das gelang und im Laufe der Zeit wurde die Glaserzeugung ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region. Nach und nach wurde die reizvolle Gegend und liebliche, hügelige Landschaft rund um das traditionsreiche Glasmacherdorf auch touristisch entdeckt. Der Thüringer Wald mit seinen Bergen wie dem Schneekopf, mit 978 Metern nach dem Großen Beerberg (983 Meter) der zeithöchste Gipfel Thüringens, befindet sich westlich von Gehldorf und lockt Jahr für Jahr – auch mit seinen Aussichtstürmen – zahlreiche erholungssuchende Wanderer in ein gut ausgestattetes Ferienhaus in Gehlberg.

Gleiches gilt für den Rennsteig. Dieser 170 Kilometer lange ehemalige Grenzweg gilt heute nicht nur als ältester, sondern auch als beliebtester Weitwanderweg von ganz Deutschland. Er führt von Eisenach bis nach Blankenstein und kreuzt dabei das zu Gehlberg gehörende, bereits 1516 erstmals urkundlich erwähnte Schmück. Diese höchst gelegene Siedlung befindet sich idyllisch gelegen auf rund 916 Metern über dem Meer auf einem Bergplateau und beherbergt neben einem Hotel den Baudensaal Rucksacktreff sowie eine Wetterstation. Apropos Wetter: Schmück ist eine sehr sonnenarme und gleichzeitig niederschlagsreiche Gegend und damit ein Garant für besonders erfrischende Urlaubsstunden.

Interessante Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus in Thüringen warten eine Menge attraktiver Ausflugsziele für die ganze Familie. Ein Beispiel dafür ist die pittoreske Universitätsstadt Illmenau im nördlichen Thüringer Wald, in der bereits der deutsche Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) lebte und arbeitete. Ein weiteres lohnendes Ausflugsziel – insbesondere für alle Sportler und Sportinteressierte – ist das deutsche Wintersportzentrum. Hier spielen Sportarten wie Biathlon, Bob, Rennrodeln, Langlaufen oder die Nordische Kombination und deren Athleten die Hauptrolle. Klingende Namen wie jene von Bob-Piloten Kevin Kuske, Biathleten Arnd Peiffer oder Langläuferin Virctoria Carl haben in Oberhof für ihre international erfolgreichen Karrieren trainiert.

Urlaub in Suhl: Einsame Spitze – Tourismus-Destination mit Tradition

Aber zurück nach Gehlberg: Seit dem 1. Januar 2019 ist dieser Ort Teil der Stadt Suhl. Dennoch ist Gehlberg einer der deutschlandweit am isoliertesten Gemeinden überhaupt, denn Gräfenroda, der nächstgelegene Ort, ist auf Straßenwege ganze zehn Kilometer entfernt. Idyllische präsentiert sich auch die Lage auf rund 680 bis 750 Metern über dem Meer. Ein Hochplateau, das sich zwischen den Tälern der Zahmen und der Wilden Gera befindet, verleiht dem Ort und damit auch Ihrem Aufenthalt in einem Appartement oder Ferienhaus in Gehlberg und Umgebung einen besonders heimelig-behaglichen Flair.

Die idyllische Landschaft lädt jeden Gast eines Ferienhauses in Deutschland dazu ein, die Seele abseits von Alltagsstress und Hektik so richtig baumeln zu lassen und in bester, frischer Luft durchzuatmen. Nicht von ungefähr genoss Gehlberg bereits in der früheren DDR als „staatlich anerkannter Erholungsort“ einen ausgezeichneten Ruf als touristisches Highlight dieser landschaftlich bevorzugten Region.