search

Ferienhaus in Westerheide

Erleben Sie Nordseeromanik pur im Ferienhaus in Westerheide auf Amrum

Wenn Sie einen entspannten Urlaub an der deutschen Nordsee planen, dann ist ein NOVASOL Ferienhaus in Westerheide, ein Ortsteil von Nebel, dem ältesten Dorf auf der Insel Amrum, der ideale Ausgangspunkt, um das Wattenmeer in all seiner Schönheit kennenzulernen.

Ursprüngliches Urlaubsidyll auf der Insel Amrum

Himmlische Ruhe, zahlreiche Freizeitangebote, Naturgenuss pur, eine behaglich-maritime Atmosphäre und das alles umgeben vom faszinierenden Wattenmeer: Die nordfriesischen Inseln in Deutschland sind nicht von ungefähr bei Alt und Jung ein beliebtes Reiseziel. Die Insel Amrum mit ihren drei Gemeinden und der für diese Region typischen Landschaft aus Düne, Wald und Heide sowie nur rund 2300 ständigen Einwohnern ist ein perfektes Beispiel dafür.

So können Sie diese idyllische Insel – aber auch die Nachbarinseln Föhr und Sylt – ausgiebig erkunden, wenn Sie Ihr Quartier in einem Ferienhaus in Westerheide beziehen. Diese Ortschaft existiert erst seit der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Damals war auf ihrem heutigen Gebiet Baugrund billig zu haben, was einige Bewohner anzog. Heute ist Westerheide der westlichste Teil des Seebades Nebel, einer Gemeinde auf Amrum. Die Insel insgesamt ist Teil des Naturparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Ferienhaus in Westerheide

Bei einem Ausflug ins eigentliche Dorf Nebel gibt es eine Reihe zu entdecken, das Sie sofort in frühere Zeiten eintauchen lässt. Historische Reetdachhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert säumen hier die Wege. Ein bekanntes Beispiel dafür ist das Öömrang Hüs, ein originales Friesenhaus, das im Rahmen Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Schleswig-Holstein besichtigt werden kann. Kleine Geschäftslokale, feine Cafés und eine gute Auswahl an Restaurants laden zum Shopping oder zu einer erholsamen Rast an der gesunden, salzhaltigen Luft.

Auf Schritt und Tritt historische Highlights und nachhaltige Naturerlebnisse

Daneben sticht die alte, denkmalgeschützte Windmühle ins Auge, die im Jahre 1771 errichtet und bis 1962 betrieben wurde und ebenfalls besichtigt werden kann. Sie beherbergt das Heimatmuseum sowie regelmäßig Kunstausstellungen. Die St.-Clemens-Kirche mit ihrem hohen Turm und typischem Geläut kann ebenfalls nicht verfehlt werden. Hier lohnt sich vor allem ein Besuch des historischen Friedhofs, auf dem so manches altes Kapitänsgrab entdeckt werden kann. Ein weiterer Friedhof, der Friedhof der Heimatlosen, gibt ebenfalls interessante Einblicke in die Geschichte der deutschen Nordseeinsel. Hier fanden im 20. Jahrhundert angespülte, aber nicht identifizierbare und somit namenlose angespülte Wasserleichen ihre letzte Ruhestätte.

Neben der geschichtsträchtigen Kultur gehört auch das Naturerlebnis auf das Ferienprogramm für Urlauber in einem Ferienhaus in Westerheide. Neben einer geführten Wattwanderung lockt die Vogelkoje Meeram, die mit ihrer Umgebung 2011 zu einem weitläufigen Naturerlebnisraum erklärt wurde. Früher wurden hier Wildenten gefangen, heute verfügt sie unter anderem über einen eigenen Spielplatz für die kleinen Besucher. Des Weiteren befindet sich hier ein Nachbau eines eisenzeitlichen Hauses, wie es damals für diese Region typisch war.

Strandurlaub und Wassersport

Abseits davon wird bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus in Deutschland der Badespaß großgeschrieben. Amrum bietet lange Sandstrände, an denen Sie sich in aller Ruhe in Ihren gemieteten Strandkorb zurückziehen können. In puncto Aktivitäten werden neben dem Schwimmen Surfen und Reiten am Strand geboten. Hundebesitzer werden im Urlaub im Ferienhaus in Westerheide den Hundestrandabschnitt zu schätzen und zu genießen wissen, während ein eigener Abschnitt den FKK-Anhängern vorbehalten ist.