search

Ferienwohnung in Bad Lobenstein

Gemütliche Ferienwohnung in Bad Lobenstein: Die wohltuende Seite Deutschlands entdecken

Bad Lobenstein – dahinter verbirgt sich eine alte Kurstadt in Thüringen in Mitteldeutschland. Beworben als „Moorbad im Thüringer Meer“ bietet diese malerische Kleinstadt die perfekten Gelegenheiten, zum nach Lust und Laune zu entspannen und in aller Ruhe frische Kraft zu tanken. Dass im Rahmen eines Urlaubs in einer Ferienwohnung in Bad Lobenstein von NOVASOL auch Sport, Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen, versteht sich dank der landschaftlich vielfältigen wie prächtigen Umgebung von selbst.

Wohltuendes Klima: Urlaub in Thüringen in der ruhigen Kurstadt mit Tradition

Im Rahmen eines Aufenthalts in einer Ferienwohnung in Bad Lobenstein stehen Ruhe, Entspannung und Relaxen ganz oben auf dem Programm. Denn bei dieser kleinen, aber umso feineren Gemeinde mit rund 6570 Einwohnern handelt es sich um ein staatlich anerkanntes Moorbad, das sich mit seiner bevorzugten Lage 560 Meter über dem Meer inmitten des Naturparks „Thüringer Schiefergebirge Obere Saale“ in Deutschland befindet. Dort stehen den Gästen nicht nur zahlreiche Wellness- und Kureinrichtungen wie die ARDESIA-Therme oder die deutschlandweit bekannte MEDIAN-Klinik für Orthopädie und Psychosomatik zur Verfügung. Insbesondere das schonende, aber dennoch milde Reizklima sorgen für beste Bedingungen für nachhaltige Erholung vom Alltagsstress.

Dank dieses angenehme Klimas, das in der Umgebung dieser idyllischen Kleinstadt seinen typischen Mittelgebirgscharakter perfekt entfaltet, ist hier auch eine reichhaltige und vielfältige Tier- und Pflanzenwelt heimisch. Das ermöglicht ausgiebige Wanderungen in fast unberührter Natur ebenso wie Radfahren auf abwechslungsreichen Radwegen oder entspannender Wassersport. Die Palette reicht dabei vom Schwimmen und Rudern über Angeln und Surfen bis zum Segeln.

Ferienwohnung in Bad Lobenstein

Möglich macht dies unter anderem die unmittelbare Nähe zum volumenstechnisch größten Stausee Deutschlands, dem Bleilochstausee. Im Winter geht es ebenso beschaulich-sportlich zur Sache: In der kalten Jahreszeit wird Langlaufen in dieser Region großgeschrieben. Als Heimat des international erfolgreichen Langläufers Axel Teichmann, seit Mai 2003 Ehrenbürger der Stadt, kann Bad Lobenstein mit einem der ganz großen Namen dieser Sportart aufwarten.

Interessante Geschichte(n) beim Urlaub in Bad Lobenstein entdecken

Neben Kur und Natur hat der Ort auch in puncto Kultur einiges zu bieten: Im Jahre 1250 erstmals urkundlich erwähnt, markiert noch heute die im Hochmittelalter auf einer Anhöhe erbaute Burg Lobenstein das Zentrum dieser thüringischen Gemeinde ebenso wie ihr Wahrzeichen, den weithin sichtbaren „Alten Turm“. Aber auch das barocke Schloss mit seinem malerischen Schlosspark ist immer einen Besuch wert. Gleiches gilt für den sogenannten Markt Höhler. Dahinter verbirgt sich ein 55 Meter langer Stollen, der 20 Kammern beinhaltet, bei denen es sich um historische Bierfelsenkeller handelt. Dieser wurde in den Jahren 1780 bis 1798 sowie 1861 bis 1863 von den Bergleuten aus Lobenstein errichtet und können heute im Rahmen von Führungen besucht werden.

Darüber hinaus bietet ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Thüringen ganz besondere Einblicke: Eine männliche Figur scheint mehrmals pro Tag ihr kleines Geschäft auf dem Marktplatz von Bad Lobenstein zu verrichten. Des Rätsels Lösung ist, dass sich dahinter ein Spottname für die Bewohner dieser Ortschaft verbirgt, und zwar „Lommesteener Fässleseecher“ („Lobensteiner Fässchenseicher“). Damit wird auf die hier ansässigen Handwerker angespielt und erinnert, die im 19. Jahrhundert menschlichen Urin verwendeten, um Ammoniak zu gewinnen.

Eine Ferienwohnung in Deutschland, genauer eine Ferienwohnung in Bad Lobenstein, ist das optimale „Basislager“, um die zahlreichen Reize dieser malerischen Region im Rahmen eines Aktivurlaubs und/oder mit der ganze Familie individuell zu genießen.