Kunst und Musik erleben beim Urlaub in Spanien

Kunst in Spanien

Die spanische Kunst zählt zu den wertvollsten Kulturgütern der Welt. Entdecken Sie in der Region rund um Ihr Ferienhaus in Spanien einen Teil dieser Kulturgüter! Die UNESCO hat einen großen Teil dieser Kulturgüter von den Höhlenmalereien der Jungsteinzeit in der Höhle von Altamira bis hin zur spanischen Malerei des 20. Jahrhunderts mit Künstlern wie Pablo Picasso, Joan Miró und Salvador Dalí unter ihren Schutz gestellt.

 

Über die Jahrhunderte hat es in allen Regionen des Landes unter den verschiedensten Völkern und Einflüssen großartige Werke der bildenden Kunst und der Architektur gegeben. Machen Sie sich beim Urlaub in einem der Ferienhäuser in Spanien auf die Spuren der Phöniziern und Griechen mit ihrer einzigartigen Bildhauerkunst. Die Römer hinterließen unter anderem Viadukte, Aquädukte, die Stadtmauern von Lugo und das Theater von Sagunto. Letzteres stammt aus dem 1. Jahrhundert und war das erste Monument, das 1896 unter Denkmalschutz gestellt wurde. Besuchen Sie beim Urlaub in einem der Ferienhäuser in Spanien die römische Stadt Italica in Sevilla.

Unweit von Ihrem Ferienhaus in Spanien finden Sie vielleicht auch Überreste der westgotischen oder frühchristliche Kunst und Architektur. Die spanisch-arabische Kunst entwickelte sich vom 8. bis 15. Jahrhundert und ist in herrlichen Palästen in Córdoba oder Zaragoza zu sehen. Besuchen Sie die Stadtburg Alhambra auf dem Sabikah-Hügel von Granada. Ein unvergessliches Erlebnis!

Große Beispiele der Romanik finden Sie beim Urlaub in Spanien im Ferienhaus in den Klöstern Sant Pere de Rodes und San Martín de Frómista. Herrliche Bauten der Gotik in Spanien sind die Kathedralen von León, Burgos und Toledo, in denen Sie auch die damals neue Malerei und Bildhauerei bewundern können.

Einzigartig ist in dieser Zeit die Verschmelzung von christlichen und arabischen Stilen in der Mudéjar-Kunst. Die Renaissance kam aus Italien nach Spanien und hinterließ prächtige Architektur zum Beispiel in Granada.

Der Barock entfaltete sich besonders in der Kathedrale von Murcia und im Palast des Marquis de Dos Aguas in Valencia. Tauchen Sie bei Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Spanien in diese üppige Kunstepoche ein!

Katalonien war ein fruchtbarer Ort für die Entfaltung des Jugendstils am Ende des 19. Jahrhunderts. Gaudí schuf die Kirche Sagrada Familia und das Gebäude Casa Milá – ein Besuch ist ein Muss für jeden Gast in einem der zahlreichen Ferienhäuser oder einer tollen Ferienwohnung von NOVASOL. Versäumen Sie nicht, den großen Dalí in Figueres zu besuchen. Er wird Sie bei Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Spanien auf Schritt und Tritt begleiten.

 

Urlaub mit Kindern im Ferienhaus in Spanien: Technische Denkmäler

Weltkulturerbe zu besichtigen, muss nicht anstrengend oder gar langweilig sein. Entdecken Sie beim Urlaub mit Kindern in einem der wunderschönen Ferienhäuser europaweit spannende technische Denkmäler!

Da wäre zum Beispiel die Stadt Segovia in der Provinz Castellia-León. Der historische Stadtkern steht seit 1985 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Beim Urlaub mit Kindern im Ferienhaus in Spanien werden Ihnen am meisten die Palastfestung Alcázar, sowie das antike, römische Viadukt gefallen. In der wohl bekanntesten Burganlage Spaniens können die Kleinen beim Familienurlaub in Spanien im Alcázar ihrer Phantasie freien Lauf lassen und sich ins 12. Jahrhundert, in die Zeit der Ritter zurückträumen. Türme, dicke Mauern, Burggraben und vieles mehr sind genauso, wie in einer Sage oder einem Märchen.

Beim Familienurlaub mit Kindern in Spanien wird auch das hiesige, imposante Viadukt aus dem 1.-2. Jahrhundert begeistern. Der römische Bau ist 28 Meter hoch und hat auf 728 Meter Länge 118 Bögen. Bis in die siebziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts hinein versorgte es die Stadt mit Wasser aus dem Fluss Río Frío und bietet den Kleinen beim Urlaub mit Kindern im Ferienhaus in Spanien einen unvergesslichen Eindruck von guter Ingenieurarbeit.

Das Gleiche gilt auch für die Biskaya-Brücke bei Bilbao in der autonomen Gemeinschaft Baskenland. Besuchen Sie beim Urlaub mit Kindern in Spanien zum Beispiel in einem Ferienhaus die wichtigste Industrie- und Hafenstadt des Baskenlands und besichtigen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe. Die vom Ingenieur Alberto Palacio Elissague 1893 gebaute Puento Colgante „Hängende Brücke“ ist im technischen Sinne keine Hängebrücke, sondern eine Schwebefähre und die älteste ihrer Art weltweit. Machen Sie eine Fahrt mit der Fähre beim Familienurlaub am Meer in Spanien! An einer Hochbrücke mit einer Spannweite von 160 Metern hängt eine Barke, die Menschen und Güter über den Fluss bringt. Die Fähre ist das ganze Jahr über von morgens bis abends geöffnet. Im Abstand von acht Minuten werden Autos und Personen übergesetzt. Die Überfahrt dauert knapp zwei Minuten. Beim Urlaub mit Kindern im Ferienhaus in Spanien macht es sicher auch Spaß, die Brücke zu Fuß zu überqueren. Ein Aufzug bringt die schwindelfreien Fußgänger nach oben, von da läuft man oberhalb des Antriebs über den Panoramaweg in 45 Meter Höhe auf die andere Seite des Flusses und beobachten Sie beim Urlaub mit Kindern in Spanien zum Beispiel in einem Ferienhaus auf dem spanischen Festland die Schiffe von hoch oben.

Ein spannendes UNESCO-Weltkulturerbe ist auch der Herkulesturm bei A Coruña in Galicien in Nordwestspanien. Besuchen Sie diesen herrlichen Ort beim Urlaub in Spanien mit Kindern! Der römische Leuchtturm aus dem 2. Jahrhundert ist der weltweit älteste noch in Betrieb stehende Leuchtturm. Der Turm hat eine Höhe von 68 Metern und steht auf einem 122 Meter hohen Hügel. Der Aufstieg beim Urlaub mit Kindern in Spanien über 242 Stufen wird mit einer grandiosen Aussicht über das Meer und zum Hafen von A Coruña belohnt.

Unvergleichliche Musik

Spanien war schon immer ein hoch musikalisches Land, das bis heute Einflüsse vieler Völker, wie der Araber, Zigeuner, Italiener bewahrt hat. Machen Sie sich auf, in Ihrem Urlaub in Spanien die Musik des Landes zu entdecken! Spanien hat sich mit typischen Klängen einen ganz eigenen Stil geschaffen. An der ältesten Universität Spaniens in Salamaca wurde bereits im 13. Jahrhundert Musik gelehrt. Im Mittelalter entstanden Werke für Gamben, Cembalo und Orgel, die noch heute jeden Gast verzaubern. Früh schon entstand das spanische Musiktheater Zarzuela, das heute wieder in großen Häusern von Madrid, Barcelona und Valencia aufgeführt wird. Die Stücke sind auch von ausländischen Gästen im Ferienhaus in Spanien leicht zu verstehen.

In Spanien haben auch Gitanos – Roma - die Musikkultur geprägt. Sie beeinflussten mit ihrem Temperament und Musikverständnis vor allem den Flamenco in Andalusien. Machen Sie sich im Urlaub in Spanien auf die Spur der Gitanos Sie brachten weltbekannte Stars hervor, wie den Sänger Camarón de la Isla, den Flamencotänzer und Sänger Diego el Cigala, aber auch den Fußballspieler José Antonio Reyes und die Malerin Lita Cabellut.

In den mittelosteuropäischen Ländern lebt die große Mehrheit der europäischen Roma. Seit den neunziger Jahren wandern viele wegen der Verschlechterung ihrer Situation nach Westeuropa aus. Suchen beim Urlaub zum Beispiel in einem Ferienhaus auf den Balearen nach Roma-Straßenmusikern! In Spanien leben derzeit etwa 700.000 Gitanos. Musik spielte in ihrem Alltag immer eine große Rolle. Weil die Musik auch dem Broterwerb diente, nahmen die Roma Elemente aus den umgebenden Mehrheitskulturen auf und führten sie weiter. In „Carmen“ von Bizet wurde ihnen ein unvergleichliches Denkmal gesetzt. Besuchen Sie beim Urlaub in Spanien eine Opernvorstellung! Der spanische Musik-Sommer ist so temperamentvoll wie abwechslungsreich und bietet für jeden etwas.

Wählen Sie zwischen Open-Air-Pop/Rockkonzerten in Arenen und Stadien, Straßenmusik der Gitanos und feuriger Musik, Gesang und Tänzen in Tavernen oder spanischen Liedern und klassischer Musik. Überall wird getanzt und gesungen, lassen Sie sich beim Urlaub in einer der Fincas auf Mallorca davon mitreißen oder fahren sie gezielt zu den großartigen Veranstaltungen.