Aktivitäten und Attraktionen in Niederösterreich

Attraktionen und Aktivitäten in Niederösterreich
Das Bundesland ist voller natürlicher und gebauter Attraktionen: Museen, Burgen, Schlösser, Erlebnisparks, Naturparks, Flüsse und Berge. Niederösterreich bietet sowohl Kultur- und Städtereisenden, als auch Aktivurlaubern und Familien jede Menge Urlaubsspaß. 
Beginnen Sie Ihren Urlaub mit Besuchen der von Niederösterreich umgebenen Stadt Wien und nützen Sie dann die Angebote rund um Ihren Ferienort. 
Es ist schier unmöglich, eine komplette Liste aller in Niederösterreich zu findenden Attraktionen aufzuzählen. Das würde den Rahmen dieser Seite sprengen, deshalb haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Freizeitspaß beim Ferienhausurlaub in Niederösterreich
Die Donau durchquert auf 350 Kilometern Österreich, sie ist Wasserweg und Kulturraum. Am Fluss führt der Donauradweg entlang, eine der schönsten Radrouten Europas. Die Regionen an der niederösterreichischen Donau haben von Ybbs bis Klosterneuburg ausgesprochen viel zu bieten. Sie können beim Urlaub auf dem Radweg, auf Wanderwegen, wie dem 180 Kilometer langen Weitwanderweg „Welterbesteig Wachau“, mit Auto oder mit Schiff erkundet werden. 
Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten wie Ybbs, Melk, Göttweig und Krems ist in der Wachau auf einem steilen Felsen am rechten Donauufer auch die Burgruine Aggstein einen Ausflug wert. Sie wurde in den letzen Jahren liebevoll revitalisiert und zu einem sagenhaften Erlebnis für die Besucher ausgebaut.  Sie bietet herrliche Ausblicke ins Donautal, in den Dunkelsteiner Wald und lädt zum Besuch der Nibelungenausstellung ein.
Dürnstein  liegt an der Donau in der Wachau und ist eines der bekanntesten touristischen Ziele in Österreich. Bekannteste Sehenswürdigkeiten im kleinen Ort sind die Burgruine, die zehn Meter hohe Starhembergwarte auf dem Hügel und das ehemalige Stift Dürnstein mit seinem blauen Kirchturm
In Großmugl im Weinviertel gibt es einen grandiosen Sternenhimmel zu bewundern. Gehen Sie im Urlaub den Sternenweg und sehen Sie die Milchstraße, Sternschnuppen, die Internationale Raumstation, den Mond und die Planeten. Auf dem Spaziergang entlang malerischer Feldwege beschreiben leicht verständliche Infotafeln die Erscheinungen, die mit freiem Auge am Nachthimmel zu sehen sind. Ein Highlight sind die Sterne über dem Leeberg, einem 2500 Jahre alten Tumulus aus der Hallstatt-Zeit. Der Blick auf die Sterne ist hier so gut wie kaum anderswo. Deshalb will Großmugl UNESCO-Welterbe werden.
Der 893 Meter hohe Schöpfl im Wienerwald ist wegen der Reinheit der Luft und der geringen Lichtverschmutzung ein beliebtes Ausflugsziel. Am Vorgipfel Mitterschöpfl betreibt die Universität Wien das Leopold-Figl-Observatorium zur Ausbildung von Astrophysikern. Die Sternwarte kann am jährlich stattfindenden „Tag der offenen Tür“ besucht werden.
Das private Ferienhaus ist der ideale Ausgangspunkt zur Entdeckung der Weinstraße mit ihren Buschenschanken. Heurige sind typisch für die Weinregionen in Niederösterreich. Hier genießen die Feriengäste Eigenbauweine und urige Schmankerln. Ein richtiger Heuriger hat nur zu bestimmten Zeiten geöffnet oder „ausgesteckt“, wie es hierzulande heißt. Weltberühmt sind die Wachauer Rieslinge.

Urlaub in Österreich

Familienurlaub in Niederösterreich
Das Bundesland bietet unzählige Möglichkeiten für Aktivitäten im Familienurlaub. Der Schneeberg ist mit 2076 Metern der höchste Berg in Niederösterreich, er lädt zum Skifahren und Wandern, das Gebiet am Wechsel und Göstling zum Langlaufen ein. Am Schneeberg verkehrt in der intakten Natur mit Almwiesen, Bergtieren und einem grandiosen Ausblick die Schneebergbahn. Die Zahnradbahn, der schwarz-gelbe „Salamander“,  fährt in Puchberg ab. Sie ist mit einer Strecke von 9,7 Kilometern die längste der noch bestehenden drei Zahnradbahnen in Österreich und hat mit der auf 1795 Höhenmetern gelegenen Bahnstation Hochschneeberg den höchstgelegenen Bahnhof Österreichs. 
In Niederösterreich gibt es zahlreiche Erlebnisparks, sie sind vielfältig und lehrreich. Machen Sie beim Familienurlaub im Archäologischer Park Carnuntum  eine Reise in die Antike, staunen Sie mit den Kindern im Märchenland und Dinopark Hubhof bei Aggsbach Markt über Märchenszenen und Urzeitmodelle, erfahren Sie die Geschichte und die Kraft des Amethysts in der Amethyst Welt Maissau, erleben Sie Abenteuer im Erlebnispark Gänserndorf, in der Kindererlebniswelt MOKE, im Abenteuerland Pielachtal oder in Haubi's Erlebniswelt. Die Erlebnisausstellung Sonnenwelt entführt auf einem Parcours in frühere Zeiten. 
Wildparks und Zoos laden in Ernstbrunn, im Kameltheater Kernhof und im Tierpark Stadt Haag zu Besuchen ein.
Der Garten Tulln ist ein Abenteuer- und Naturspielplatz, wo Schiffswracks, Baumhäuser, Balancierbäume und vieles mehr zum Klettern einladen. 

Naturparks in Niederösterreich  
Von den 48 Naturparks Österreichs mit einer Gesamtfläche von rund 500 Tausend Hektar entfallen 23 auf Niederösterreich: Blockheide Gmünd-Eibenstein, Buchenberg, Dobersberg, Eichenhain, Eisenwurzen, Falkenstein-Schwarzau im Gebirge, Föhrenberge, Geras, Heidenreichsteiner Moor, Hochmoor Schrems, Hohe Wand, Jauerling-Wachau, Kamptal-Schönberg, Landseer Berge, Leiser Berge, Nordwald Großpertholz, Ötscher-Tormäuer, Purkersdorf, Seebenstein,  Sierningtal-Flatzer Wand, Sparbach, Türkensturz und Wüste Mannersdorf.
Naturfreunde entdecken beim Urlaub im Ferienhaus abwechslungsreiche Landschaften mit einer enormen biologischen Vielfalt: Wälder und Auwälder mit reichem Wildbestand, Streuobstwiesen mit Wiedehopf, Kalktrockenrasen mit seltenen Blumen. Im Waldviertel erwarten Hochmoore, im Weinviertel Weingärten und Thermen die Feriengäste.
In den Parks gibt es vielerorts „Österreichische Naturparkspezialitäten“ aus traditioneller Bewirtschaftung der Agrarflächen, die können direkt ab Hof, in Bauernläden und in den Naturparkhäusern erworben werden. 

Schon gewusst?
Top-Ausflugsziele - das ist ein spezielles Gütesiegel, mit dem bereits 49 Ausflugsziele in Niederösterreich ausgezeichnet wurden. Damit erleichtert die hiesige Tourismusbranche ihren Feriengästen die Auswahl. Die Top-Ausflugsziele spiegeln das facettenreiche Kultur- und Naturerbe des Bundeslandes wider. Ihre Auswahl geschieht nach eine Fragenkatalog mit mehr als 60 Kriterien und die Besucher können sicher sein, dass ihnen besondere Qualität geboten wird.