Feste und Events im Land Salzburg

Der Urlaub im privaten Ferienhaus wird zum besonderen Erlebnis, wenn Sie das vielfältige Kultur- und Sportangebot des Bundeslandes nutzen. In Salzburg ist das ganze Jahr viel los.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Veranstaltungen, die Ihren Urlaub im privaten Ferienhaus bereichern warden.

 

Januar:

Das Jahr wird mit Silvesterkonzerten und Silvesterpartys verabschiedet. Wählen Sie im Ferienhausurlaub unter den vielen Angeboten aus. Auch das neue Jahr beginnt mit Walzerklängen und Konzerten.

 

Februar:

Die Fastnachtszeit wird mit vielen Veranstaltungen begangen: der Fastnachtsumzug in Rauris lockt tausende Feriengäste an, am Abend findet eine große Party statt. Legendär ist die Clownparty-Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl. In Salzburg sorgt der Metzgersprung am Faschingssonntag für Unterhaltung: Im Innenhof des Stifts St. Peter springen frischgebackene Metzgergesellen in ein mit Wasser gefülltes großes Holzfass, um sich von den Sünden der Lehrzeit reinzuwaschen. Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit und es wird vielerorts ein traditioneller Heringsschmaus zelebriert.
 

Osterurlaub im Ferienhaus Land Salzburg

März/April:

Im Land Salzburg laden Ostermärkte mit Kunsthandwerk und Leckereien zu Besuchen ein. Die Osterfestspiele in Salzburg geben mit ihren großartigen Veranstaltungen einen Vorgeschmack auf den Kultursommer.

Die Erlebnisburg Hohenwerfen öffnet Ende März ihre Pforten für die Feriengäste. Zu den Highlights zählen die Greifvogelschauen des historischen Landesfalkenhofes: Falken, Geier, Adler und andere Greifvögel zeigen bis November mehrmals täglich ihre Flugkünste.

Mitte April findet in den Obertauern bei guter Partystimmung Österreichs größte Schatzsuche im Schnee statt. 30 Schatzkisten sind an der Skipiste Gamsleiten 2 im Schnee versteckt und warten auf die Goldgräber aus den Ferienunterkünften.


Mai/Juni:

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, im Land Salzburg ist das Maibaumaufstellen sehr beliebt.

Salzburg lädt zu den Salzburger Pfingstfestspielen ein, auch das Fest der Jugend lockt Jahr für Jahr tausende junge Menschen in die Universitätsstadt.

Anfang Juni werden unter Radrennfahrern und Mountainbikern wieder Glocknerkönige auf der Großglockner Hochalpenstraße gekrönt. Von Bruck und Ferleiten geht es hinauf zum Fuschertörl auf 2.445 Meter Seehöhe.

Mitte Juni findet alljährlich in St. Michael das größte Chorfestival von Österreich statt, bei dem Tausende Sänger ihr Können unter Beweis stellen.

Im Raurisertal findet der traditionelle, große Noriker-Hengstauftrieb auf die Almwiesen der „Schneeweide“ statt.
 

Ferienhausurlaub in Salzburg

Juli:

Anfang des Monats lädt das musikalische Bergsommerfest mit Alphorngruppen in die Gipfelwelt 3000 am Kitzsteinhorn bei Kaprun vor allem Familien mit Kindern ein. Nationalpark-Ranger führen kostenlos durch die Gipfelwelt.

Mitte Juli eröffnet ein großes Open-Air Konzert den „Sommer in Bad Hofgastein“, bei dem auf den Almen klassische Konzerte gegeben werden.

Das Burgfest Kaprun ist für Mittelalter-Fans einer der Höhepunkte im Sommer, die Burg präsentiert sich Mitte Juli zwei Tage lang im mittelalterlichen Gewande.

Die Salzburger Festspiele, das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst, beginnt im Juli. Bis Ende August locken die Festspiele Kunstliebhaber aus aller Welt an. Mieten Sie zu dieser Zeit eine private Ferienunterkunft!

Das Hundstoa-Ranggln am letzten Sonntag im Juli ist das traditionsreichste Sportevent im Land Salzburg: es ist immaterielle Weltkulturerbe der UNESCO. Der archaische Kampf geht auf das 15. Jahrhundert zurück, als Naturburschen Kämpfe um die feschen Sennerinnen austrugen.

 

August:

Ende August verwandelt sich die Stadt Saalfelden beim traditionellen Jazzfestival mit renommierten Künstlern in eine Hochburg des Jazz.

Am dritten Sonntag eröffnet der Salzburger Bauernherbst, der mit rund 2.000 Veranstaltungen in 75 Orten bis November die Feriengäste zum Mitmachen einlädt. Am Eröffnungstag findet ein großer Festumzug statt, ein Handwerksmarkt lädt zum Stöbern ein.

Erster Höhepunkt ist das Wasserscheibenschießen am Prebersee. Das Besondere des alten Volksfestes: es wird nicht auf die Scheibe, sondern auf deren Spiegelbild im Wasser gezielt.

 

September:

Der Nationalpark Hohe Tauern lädt am ersten Wochenende mit einem großen Fest in Bruck und Fusch ein: die Kühe kehren von der Alm zurück. Sichern Sie sich schon jetzt Ihre private Ferienunterkunft.

Das HeuART Fest in St. Martin begeistert mit dem weltgrößten Heufiguren-Corso. Die Wagen mit den kunstvoll gestalteten Heufiguren werden von Schnalzern und Trachtlern begleitet.

Das Kulturfestival „Schubert in Gastein“ ist eine Hommage an Franz Schubert, der 1825 hier Urlaub machte.

Am 24. September, dem Rupertitag, ist schulfrei: der Hl. Rupert gilt als Schutzpatron des Landes Salzburg. In Salzburg wird ihm zu Ehren das Domkirchweihfest gefeiert.

 

Oktober:

Im Rahmen des Salzburger Bauernherbstes finden auch Erntedankfeste statt. Beim Fest in Forstau endet der Festzug mit der Trachtenmusikkapelle an der Kirche.

Der Hollersbacher Bauernmarkt ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Highlights sind der Oldtimer-Traktoren-Umzug, sowie der Festumzug der Trachtenmusikkapelle und Pferdefuhrwerke.

Weihnachtsmarkt in Salzburg

November/Dezember:

Ende November beginnt „a stade Zeit“ mit „Kripperlschaun“ in Kirchen und auf den Adventsmärkten. Bis zum 6. Dezember finden die Krampusläufe statt: dunkle Gestalten mit holzgeschnitzten Teufelsmasken und Bockhörndln treiben ihr Unwesen.

Der Duft von Kräutern liegt beim Räuchern in der Luft. Die vier Räuchernächte sind der 21., 24., 31. Dezember und der 5. Januar. Das Räuchern der Häuser schützt vor Bösem.

An den Donnertagen vor Weihnachten gehen die Anklöckler mit lautem Klopfen von Haus zu Haus. Lassen Sie sich im Ferienhaus davon nicht erschrecken, sondern bitten Sie diese herein. Ihre Bewirtung bringt Segen für das kommende Jahr.

 

Mieten Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Salzburg und lernen Sie die regionalen Bräuche kennen!