Top 10 Sehenswürdigkeiten im Land Salzburg

Land Salzburg, das Bundesland im Westen von Österreich, liegt zum größten Teil in den Alpen. Neben hervorragenden Skigebieten und Ausflugszielen besitzt Land Salzburg wertvolle, gebaute Sehenswürdigkeiten. Machen Sie Urlaub in einem privaten Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung und erkunden Sie das Bundesland auf seinen berühmten Kulturpfaden.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige Urlaubstipps und stellen Ihnen unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten vor. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Ferienhausurlaub, egal, wann und mit wem Sie das Salzburger Land besuchen.

 

An der ersten Stelle unserer Top 10 Urlaubstipps steht die Bundeshauptstadt Salzburg, sie zählt zu den bekanntesten Kulturstädten der Welt. Mit Festung, Dom und Schlössern, wie dem großartigen Schloss Mirabell, bildet Salzburg die prächtige Kulisse für hochkarätige Kulturveranstaltungen. Die Prunkbauten der Altstadt und die Festung Hohensalzburg gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die imposante Burganlage ist das Wahrzeichen von Salzburg. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist ein echter Blickfang über den barocken Türmen der Stadt. Die Getreidegasse bildet das Herz der Salzburger Altstadt. Sie zieht mit ihrem einzigartigen Charme und mit Mozarts Geburtshaus Besucher aus aller Welt an. Das Dom Quartier beherbergt Dom, Residenz und Schatzkammern.
 

Ferienhausurlaub in Salzburg


Das Schloss Hellbrunn befindet sich nur wenige Autominuten südlich der Stadt Salzburg. Es ist eines der prächtigsten Renaissance-Bauwerke nördlich der Alpen. Das Lustschloss mit seiner weitläufigen Gartenanlage und den weltberühmten Wasserspielen wurde 1615 nach italienischem Vorbild als Sommersitz des Salzburger Fürsterzbischofs Markus errichtet. Die zahlreichen Quellen des Hellbrunner Berges verleihen dem großen Anwesen sprudelndes Leben, das Wasser war von Anfang bestimmendes Gestaltungselement. Der Schlosspark und der Zoo sind auch heute ein beliebtes Naherholungsgebiet der Salzburger. Besuchen Sie im Dezember den stimmungsvollen Adventsmarkt von Hellbrunn.

 

Das Freilichtmuseum Großgmain bietet unvergessliche Erlebnisse. Es ist das größte Museum im Land Salzburg: einhundert hierher versetzte Originalbauten aus den ländlichen Regionen erwarten die Besucher. Begeben Sie sich bei Ihrem Urlaub im Ferienhaus auf eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte, sehen Sie Wohnhäuser, Kapellen, Mühlen, Ställe, Handwerksbetriebe und vieles mehr. Die Museumsbahn führt bei einer herrlichen Fahrt durch die Naturlandschaft des 50 Hektar großen Museumsareals. Den krönenden Abschluss bilden das urige Museumswirtshaus und der Museumsladen. Das Freilichtmuseum liegt 30 Autominuten südwestlich von Salzburg und ist unter anderem auch mit dem Postbus stündlich ab Salzburg-Hauptbahnhof erreichbar.

 

Die Salzwelten Hallein sind das älteste Schaubergwerk der Welt: seit rund 450 Jahren fahren Besucher aus aller Welt in den Halleiner Salzberg ein. Machen Sie beim Ferienhausurlaub mit der ganzen Familie eine spannende Entdeckungsreise in die geheimnisvolle Welt mit ihrem Salzsee im Inneren des Dürrnbergs. Bereits vor mehr als 2.500 Jahren stiegen keltische Bergleute in den Berg, um Salz zu gewinnen. Das „weiße Gold“ war einst so wertvoll wie Juwelen und Diamanten, der Dürrnberg galt als Schatzkammer der Region und brachte den Erzbischöfen unvorstellbaren Reichtum. Das Salz aus dem Dürrnberg war namensgebend für Stadt und Land Salzburg, der Erlös aus dem Salzhandel wurde für die Errichtung der barocken Prunkbauten in der Residenzstadt verwendet.

Direkt neben den Salzwelten Hallein entführt das Keltendorf Salina in die Welt der hier vor etwa 2.600 Jahren lebenden Menschen.

 

Die 900 Jahre alte Burg Hohenwerfen gehört zu den schönsten Burgen Österreichs. Die Erlebnisburg liegt etwa vierzig Kilometer südlich der Stadt Salzburg im Pongau und ist gut erreichbar. Die Burg ist weithin sichtbar, sie steht auf einem steilen, 155 Meter hohen Felskegel hoch über dem Salzachtal. Mit ihren Mauern, Schießscharten, Türmen und Gebäuden, aber auch mit den Falkner-Vorführungen entführt die Burg in längst vergangene Zeiten. Das Hauptgebäude der Burg steht am höchsten Punkt des Felsens, es stammt aus dem 12. Jahrhundert und war Vorbild für andere Burgen. Der Palas diente den Salzburger Erzbischöfen auch als Wohnsitz. Bei einem Brand wurde er zerstört, ein Fürstenzimmer aber 2003 detailgetreu rekonstruiert.
 

Sommerurlaub in Salzburg


Unweit der Erlebnisburg Hohenwerfen liegt die Eisriesenwelt Werfen, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Salzburger Land. Mit einer Eisfläche von 20.000 Quadratmetern ist die Eisriesenwelt die größte Eishöhle der Welt. Erleben Sie beim Ferienhausurlaub mit den Kindern die Berge einmal anders und entdecken Sie unterirdische kristallklare Eispaläste mit vom Eis geformten Skulpturen. Das 42 Kilometer lange Höhlensystem wurde 1879 vom Salzburger Naturforscher Anton von Posselt-Czorich entdeckt. Heute geht es vom Parkplatz aus mit der hochmodernen Seilbahn in die Höhe und von dort zu Fuß zum Höhleneingang. Nehmen Sie warme Kleidung mit, wenn Sie die faszinierende, auch im Sommer winterliche Eiswelt besichtigen wollen.

 

Unweit des Alpendorfes Sankt Johann ist die sagenumwobene Liechtensteinklamm, eine der längsten und tiefsten Wildwasserschluchten in den Alpen zu finden. Die Klamm hinterlässt bei allen Feriengästen einen gewaltigen Eindruck: das mächtige Rauschen des Wasserfalles, moosbewachsene Steine, enge, hochaufragende Felsen und eine mystische Atmosphäre mit einbrechenden Sonnenstrahlen, die im feinen Wasserstaub Regenbögen entstehen lassen. Das einzigartige Naturschauspiel ist Ziel für unvergessliche Ausflüge mit der ganzen Familie. Das alpine Naturschauspiel faszinierte die Menschen im 19. Jahrhundert so sehr, dass die Schlucht durch eine Spende von Fürst Liechtenstein mit Brücken und Stegen als Ausflugsziel für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.