Urlaub mit Hund im Ferienhaus Land Salzburg

Im Land Salzburg bietet NOVASOL mehr als 130 haustierfreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen an. In diesem Bundesland lässt sich Bewegung an der frischen Luft gut mit einem Bad in einem der zahlreichen Seen verbinden. Das ganze Jahr über bieten sich Wanderungen zu Fuß, per Ski oder Fahrrad zur Erkundung der schönen Landschaften an. Das Bundesland verfügt über ein ausgedehntes, sehr vielfältiges und gut markiertes Wandernetz. Zahlreiche Bergbahnen und Ausflugsziele heißen Sie auch mit Ihrem Hund willkommen. Die kleinen, hübschen Städte und Gemeinden sind ideal für Sightseeing mit Hund.

Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps für den Urlaub mit Hund im Land Salzburg.
 

Urlaub mit Hund im Ferienhaus Land Salzburg


Urlauber mit Hund zieht es schon im Frühjahr zum Wandern in die Berge und in das Seenland Salzburg. Trainierte Aktivurlauber wählen anspruchsvolle Routen. Für Paare oder Freundeskreise finden sich bei den ersten Wanderungen im Frühling mittelschwere Wanderwege, auf denen sich auch die mitlaufenden Hunde wie im Paradies fühlen: die Düfte der erwachenden Natur locken sie mächtig an. Leichte Themenwanderwege werden von Familien mit Kindern und Hunden bevorzugt und mühelos gemeistert.

Der 835 Meter hohe Haunsberg liegt im Salzburger Alpenvorland, unweit der Stadt Salzburg und gehört zu deren Bergumrahmung. Der familienfreundliche Haunsberg-Panaromaweg verläuft auf dessen Rücken und gilt als ein Weg mit besonders schönem Panorama. Hier eröffnen sich eindrucksvolle Ausblicke auf das Salzburger Seenland, die Osterhorngruppe, das Salzburger Becken und die Stadt Salzburg.

Konditionsstarke Hunde können auf Weitwanderwege mitgenommen werden. Der Arnoweg ist ein Weit- und Rundwanderweg durch das gesamte Bundesland Salzburg. Start und Ziel ist die Festung Hohensalzburg. Gehen Sie beim Urlaub mit Hund einen Teil des Weges. Er ist in acht Abschnitte aufgeteilt: die Kalkberge West von Salzburg bis Saalfelden, die Pinzgauer Grasberge von Saalfelden nach Krimml, die Keesberge von Krimml bis Bad Gastein, die Gras- und Nockberge von Bad Gastein bis Tamsweg, die Niederen Tauern von Tamsweg bis Radstadt, die Kalkberge Ost von Radstadt nach Abtenau, die Voralpen von Abtenau nach Irrsdorf und das Alpenvorland von Irrsdorf wieder zurück zum Ausgangspunkt in Salzburg.

Der Salzburger Almenweg ist ein 350 Kilometer langer Weitwanderweg, der vom Tennengebirge über die Tauern bis zum Dachstein verläuft. Der Weg kann in vier bis fünf Etappen zurückgelegt werden. Zu den Highlights des Wanderweges zählen der Oberhüttensee und der Aussichtsberg Rossbrand mit Blick auf mehr als 150 Alpengipfel.

In allen Regionen des Landes Salzburg gibt es Schutzhütten und bewirtschafteten Almen.
 

Ferienhausurlaub mit Hund


Das Bundesland ist im Sommer ein beliebtes Reiseziel für Badeurlauber, sowie Familien mit Kindern und Haustier, denn Salzburg ist neben den Bergen in den Alpen und im Alpenvorland auch mit zahlreichen Seen und Gewässern gesegnet.

Die Region Salzburger Seenland vereint vier Seen und fünfzehn Gemeinden mit zahlreichen Ferienunterkünften nordöstlich von Salzburg. Die Städte Seekirchen und Neumarkt laden beim Urlaub mit Hund zum Bummeln und Shoppen ein. Wallersee, Mattsee, Grabensee und Obertrumer See sind idyllisch in einer hügeligen Landschaft zwischen gepflegten Wiesen und Wäldern gelegene Seen mit bester Wasserqualität. Das Seenland ist in zwanzig Autominuten von Salzburg aus zu erreichen.

Genießen Sie beim Urlaub mit Hund fernab vom Massentourismus reizvolle Ausblicke und Weitsichten bei Wanderungen entlang von Seen, Flüssen und Bächen. Überall finden sich gute Bademöglichkeiten für den Hund, auch wenn es an kostenpflichtigen Badestränden meist nicht erlaubt, den Hund mitzuführen.

Strände, die auch mit Hund zu empfehlen sind, finden Sie zum Beispiel am Prebersee oder Moorsee in der Ferienregion Lungau. Der Krummschnabelsee ist der höchstgelegene Badesee Europas, Sie erreichen ihn bei einer schönen Wanderung mit dem Hund. Im Pinzgau ist der Zeller See der einzige Badesee, an dem man mit Hund baden darf. In den Regionen Fuschlsee und Wolfgangsee ist Urlaub mit Hund sehr beliebt. Hier gibt es eigens für das Baden mit Hunden ausgewiesene kleine Buchten.

Die Gemeinden oder privaten Betreiber von Seen entscheiden selbst, inwieweit sie Hunde am Wasser zulassen. An den Ufern gilt Leinenpflicht. Achten Sie beim Baden mit Hund auf die Vorschriften, fragen Sie im Informationsbüro nach Hundestränden.

 

Die Berge im Land Salzburg sind auch beliebte Ausflugsziele, wenn der Almabtrieb beginnt. Machen Sie im Herbst Urlaub mit Hund in einer privaten Ferienunterkunft und schauen Sie zu, wenn das Vieh von den Bergwiesen ins Tal gebracht wird. Beim Almabtrieb gilt für Ihren Hund grundsätzlich Leinenpflicht, denn er ist mit Sicherheit sehr aufgeregt. Die herbstliche Landschaft eignet sich hervorragend für Wanderungen.

 

Winterurlaub mit Hund


Der Winter ist in den Bergen Salzburgs ein wahres Paradies für Wintersportler. Die Ferienorte Flachau, Wagrain/ Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos haben sich mitten im Herzen des Bundeslandes Salzburg zur Salzburger Sportwelt zusammengeschlossen und bieten im Winter tolle Angebote für einen abwechslungsreichen Skiurlaub auch mit Hund. Sehenswürdigkeiten für Winterwanderungen sind das Karl Heinrich Waggerl-Haus in Wagrain, das Heimatmuseum in Altenmarkt-Zauchensee , der Dom in Pongau, der Millenniumspfad an den mittelalterlichen Stadtmauern von Radstadt. Am Walk of Sports in Radstadt haben sich 23 Sportler aus der Region verewigt. Die Liechtensteinklamm bei St. Johann ist ein faszinierendes Naturspektakel und gut zu erwandern.