Ferienwohnung in Sciacca

Ferienwohnung in Sciacca

Ferienwohnung in Sciacca

Bereits die Römer wussten die heilkräftigen Quellen der Hafenstadt Sciacca zu schätzen. Die hübsche, turbulente Kleinstadt an der Südwestküste von Sizilien hat aber noch viel mehr zu bieten. Ihre Haupteinnahmequelle ist der Fischfang und Sciacca besitzt eine der größten Fischereiflotten Italiens. Es ist ein Erlebnis, nach einer erholsamen Nacht in Ihrer Ferienwohnung in Sciacca, in den frühen Morgenstunden am Hafen zuzusehen, wie die Fischerboote in den Hafen zurückkehren. Dieser Fischreichtum spiegelt sich auch auf den Speisekarten der ausgezeichneten Restaurants wieder.

Beliebte Ferienhäuser in Sciacca

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Sciacca

Loading...

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Bei einem Bummel durch die Stadt, die für ihre Keramikwerkstätten bekannt ist, können Sie sich nach einem Souvenir umsehen und manche Künstler erlauben es, dass man ihnen über die Schulter schaut. Während Ihres Aufenthaltes in Ihrer NOVASOL Ferienwohnung in Sciacca lohnt sich ein Abstecher in die Cortile Carini. Die schmale Gasse mit ihren Stufen wurde mit Keramikelementen zu einem kleinen Kunstwerk umgestaltet und lädt mit ihren hübschen Details dazu ein, zu verweilen und immer wieder Neues zu entdecken. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das Schloss der Luna, das sich im Nordosten an der alten Stadtmauer befindet. Die mittelalterliche Burg, errichtet im Jahr 1380, wurde 1740 durch ein Erdbeben schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die heutige Struktur der Altstadt entstand unter dem Einfluss der Araber. Zu dieser Zeit wurde auch die Stadtmauer und das Kastell errichtet. Eine Erneuerung dieser Bauwerke erfolgte unter Friedrich II. von Aragon.

Ein Besuch des Castello Incantato wird in Ihrem Familienurlaub in einer Ferienwohnung auf Sizilien zu einem besonderen Erlebnis. Das Lebenswerk von Filippe Bentivegna verleiht dem alten Olivenhain eine besondere Atmosphäre. Hunderte Köpfe, die aus Stein gemeißelt und aus Olivenholz geschnitzt wurden, sind als Gesamtkunstwerk zu sehen. Ein kleines Museum und das Wohnhaus des Künstlers mit seinen bemalten Wänden vervollständigen das Ensemble, das nur zwei Kilometer vom Stadtkern entfernt ist.

Einer der Höhepunkte der Stadt ist der alljährliche Karnevalsumzug, der tausende Besucher nach Sciacca lockt. Die Hafenstadt zählt eindeutig zu den Karnevalshochburgen der Insel. Im Museum des Karnevals können Sie in die über 100-jährige Geschichte des Karnevals eintauchen und unter anderem Modelle der siegreichen Wägen bewundern.

Strand in Italien

Aktivurlaub in einer Ferienwohnung in Sciacca

Für Geschichtsinteressierte ist in Ihrem Urlaub in einer Ferienunterkunft in Italien ein Ausflug nach Selinunt ein absolutes Muss. Diese beeindruckende, archäologische Stätte liegt nur 35 Kilometer von Ihrem Urlausort entfernt. Eine der erfolgreichsten Städte der Insel wurde 409 v. Chr. bei einem Angriff durch die Karthager in ein Trümmerfeld verwandelt. Die Reste der Tempel lassen den Reichtum der Stadt am Meer erahnen.

Da das Angebot an Hotels in Sciacca überschaubar ist, finden Sie in Ihrem Strandurlaub in einer Ferienwohnung in Sciacca immer ein gemütliches Plätzchen in einer der zahlreichen kleinen Buchten. Wenn Sie Komfort schätzen, ist der Spiaggia Capo San Marco, der sehr gut bewertet wurde, eine gute Wahl. Wie die meisten Strände der Insel, ist auch dieser Küstenbereich für Familien mit Kindern bestens geeignet.

Etwas außerhalb von Sciacca, erwartet Sie in Ihrem Urlaub in einer Ferienwohnung in Sciacca, eingebettet in einen Olivenhain, ein außergewöhnliches Museum, dessen Besuch auch Ihren Kindern Spaß machen wird. Das Seifenmuseum befindet sich in wunderschön restaurierten Räumen und gibt Einblicke in die Geschichte der Seifenproduktion. Im Rahmen eines kleinen Workshops können Sie selbst Hand anlegen und den Produktionsablauf miterleben. Neben Naturkosmetik werden hier selbstverständlich auch unterschiedliche Seifen angeboten. Bitte melden Sie Ihren Besuch an, um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.