search

Ferienwohnungen auf der Insel Čiovo

Die Insel Čiovo liegt westlich von Split vor der Küste Mitteldalmatiens, sie hat eine Fläche von 28 Quadratkilometern und eine Länge von 15,3 Kilometern. Čiovo ist über zwei Klappbrücken mit dem historischen Zentrum von Trogir verbunden. Im Sommer gibt es Bootsverbindungen von Trogir zu mehreren Häfen der Insel, sowie eine Schiffsverbindung von Split nach Slatine. Auf Čiovo liegt ein Stadtteil von Trogir, außerdem sind hier die Ortschaften Slatine, Arbanija, Mastrinka, Žedno, Okrug Gornij und Okrug Donji zu finden. Insgesamt leben hier etwa 5 Tausend Einwohner, deren Zahl im Sommer dank der vielen Feriengäste stark ansteigt. Der höchste Punkt ist der 220 Meter hohe Rudine. Die Insel ist von Pinienwäldern, Olivenhainen, Weinbergen und Heilpflanzen geprägt, mit rund 2.600 Sonnenstunden und fruchtbaren Böden ist Čiovo eine grüne Insel. Mit ihren schönen Stränden gehört sie zu den attraktivsten Reisezielen in Mitteldalmatien. Die Besiedlung reicht weit in die Geschichte zurück. Die Römer nannten die Insel auch Bavo oder Boae. Im Mittelalter war sie ein Verbannungsort. Im 19. Jahrhundert entdeckte man die zahlreichen Heilkräuter und machte aus dem Verkauf ein einträgliches Geschäft. Heute leben die Menschen verstärkt vom Tourismus und bieten ihre Häuser als Ferienunterkünfte an. Stöbern Sie im Angebot von NOVASOL: Sie finden Villen, Ferienhäusern und Ferienwohnungen für jeden Geschmack. Buchen Sie Ihre Unterkunft auf Čiovo und genießen Sie einen erholsamen Urlaub!

Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Urlaub auf der Insel Čiovo 

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Wallfahrtskirche Prizidnica. Sie liegt vier Kilometer östlich von Slatine und ist nur zu Fuß zu erreichen. Die Kirche wurde 1546 von mehreren Priestern in einen Felsen gehauen. Zwischen Trogir und Slatine liegt direkt an der Küste der Ort Arbanija. Er ist mit Mastrinka zusammengewachsen und bekannt für das Kloster Sveti Križ aus dem 15. Jahrhundert. Im Kloster sind noch der Kreuzgang und ein weitläufiger Garten zu sehen. Die Kirche bewahrt wertvolle Bilder aus dem 17. Jahrhundert, das aus Olivenholz gefertigte Kreuz und besitzt einen massiven Glockenturm. Okrug Gornji ist die größte Ortschaft im Westen der Insel. Als Sehenswürdigkeiten sind zwei hübsche Kirchen zu erwähnen, Sv. Karlo Boromejski wurde 1735, Sv. Theodore im 15. Jahrhundert erbaut. Der kleine Ort Okrug Donij bietet schöne Ausblicke auf die vorgelagerten Inseln Kraljevac und Sveta Fumija. Die Kapelle Sv. Ivan Krstitelj stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Mit Kind & Kegel auf der Insel Čiovo 

Die Insel ist bekannt für ihre üppige Vegetation, für malerische Buchten und Strände. Die Kiesel- und Felsstrände sind meist miteinander verbunden und laden zum Strand-Hopping ein. Sie sind hervorragend zum Baden und Schnorcheln geeignet. Wassersportmöglichkeiten und Angelangebote bieten spannendes Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Der Strand „Copacabana" in Okrug Gornji ist mit seinem Aquapark, mit Jet-Ski, Parasailing und Bananenbooten ein beliebtes Ziel im Familienurlaub in Kroatien. Auf Čiovo kann man sich auch ein Boot mieten und die gesamte Insel vom Meer aus erkunden. Die Tauchbasen laden zu geführten Erkundungstouren in der bunten Unterwasserwelt ein. Die Insel bietet sich auch für Wanderungen und Radtouren an. Von den Erhebungen hat man einen herrlichen Panoramablick über das Meer.

Regionale Besonderheiten

Dank der Nähe zu Trogir haben Sie während des Ferienhausurlaubs eine große Auswahl an Restaurants und stimmungsvollen Cafés. In den Tavernen und Strandbars auf der Insel findet man schnell Kontakt zu Einheimischen. Für Unterhaltung sorgen Festivals, Klapa-Gesänge und andere Kulturprogramme sowohl auf der Insel als auch in Trogir.