Die Region Süddalmatien

Süddalmatien, die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva, ist die kleinste Region Kroatiens, sie reicht von Ploče im Norden bis in den äußersten Süden des Landes. Zur touristischen Region mit ihren zahlreichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen Dalmatien gehört die Inselwelt rund um die Inseln Hvar, Pelješac, Mljet und Korčula, sowie die Elaphiten vor Dubrovnik. Als sonnigstes Gebiet des Landes zieht Süddalmatien mit ihren weltberühmten und pittoresken Städten, mit hübschen Dörfer und schönen Landschaften Besucher aus aller Welt an. Die Region ist mit ihrem magischen Licht der Sommernächte, mit dem klaren Sternenhimmel der Vor- und Nachsaison das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsgebiet.

Dubrovnik besitzt eine malerische Altstadt und imposante Festungsmauern. Die Stadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. George Bernard Shaw sagte einst: „Alle, die das Paradies auf Erden suchen, müssen nach Dubrovnik kommen und können es sehen.“

Das mittelalterliche Städtchen Cavtat ist das kulturelle Zentrum der Region Konavle und besitzt mit dem alten Stadtkern, dem Fürstenpalast und der Festung Sokol nicht nur wertvolle Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch einer der beliebtesten Badeorte der südlichen Adria.

Die Stadt Korčula auf der gleichnamigen Insel ist vermutlich der Geburtsort von Marco Polo. Die Stadt gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte der Adria.

Die Kleinstadt Ston liegt am Eingang zur Halbinsel Pelješac, deren Zufahrt einst mit einem ausgeklügelten Schutzsystem kontrolliert wurde. Die 5,5 Kilometer lange Stadtmauer von Ston ist die längste historische Befestigungsmauer Europas. Sie diente dem Schutz der Stadt und ihrer wertvollen Salzgewinnungsanlagen.

Ein landschaftlich außergewöhnliches Gebiet ist das Neretva-Delta. Hier tummeln sich in ausgedehnten Sumpfgebieten mehr als 250 Vogelarten.

Mieten Sie ein schönes Ferienhaus mit Pool am Meer in Kroatien und lernen entdecken Sie das berühmte Süddalmatien bei ausgedehnten Bootsfahrten.

Mit Kind & Kegel unterwegs in Süddalmatien


Auf zum Badeurlaub nach Süddalmatien! Die Region hat zahlreiche angesagte Strände, die meisten sind Kieselstrände. Es gibt aber auch Sandstrände, zum Beispiel auf Korčula, Mljet und im Neretva-Delta am Festland. Die Strände sind für den Tourismus voll erschlossen und bieten Wassersportmöglichkeiten jeder Art.

Besonderen Spaß machen Bootsausflüge zu den vorgelagerten Inseln. Dabei kann man die Angebote der örtlichen Agenturen in Anspruch nehmen. Nach ausgelassenen Strandtagen dürfte auch Kindern der Besuch der berühmten mediterranen Gärten und der einst von reichen Bürgern angelegten Renaissancegärten der Villen in Dubrovnik gefallen.

Der Nationalpark Mljet liegt im Westen der Insel Mljet, der am dichtesten bewaldeten Insel der Adria. Der Park ist von tiefen Buchten, den Seen Veliko und Malo jezero, sowie von üppiger mediterraner Vegetation geprägt. Besuchen Sie bei Ihrem Ausflug auf die Insel Mljet während des Urlaubs im Ferienhaus auch des Benediktinerkloster auf der kleinen Insel im See Veliko jezero.

Das Archäologische Museum Narona ist eine prähistorische Stadt im Dorf Vid bei Metković und bietet den Kindern mit der Kapelle des Hl. Veit, der altchristlichen Kirche Bare, dem Komplex altchristlicher Basiliken, den Stadtmauern und dem Forum spannenden Anschauungsunterricht.

Sportlich geht es im Mai in Dubrovnik zu. Am Strand Bellevue wird seit mehr als 80 Jahren die „Divlja Liga -Wilde Liga“, der weltweit bekannteste und unterhaltsamste Wettbewerb von Amateuren im Wasserball ausgetragen. Zu diesem Wettbewerb treffen sich alljährlich mehr als 500 Spieler, unter ihnen ehemalige Profispieler und Olympiasieger. Die Wettkämpfe werden stets von Tausenden Zuschauern verfolgt – ein toller Event auch für den Urlaub in Dalmatien mit Kindern im Ferienhaus.
 

Regionale Besonderheiten

Die bitteren Orangen gelten als Symbol Süddalmatiens. Sie prangen in den Gärten und geben der Region ein besonderes Flair. Neben mediterranem Obst, wie Granatäpfeln, Zitronen und Feigen spielen in Süddalmatien auch Trauben eine große Rolle. Der Saft der Traube Malvasija Dubrovnik wurde einst als Nektar der Götter bezeichnet.

Auf der Halbinsel Pelješac bilden die kürzlich angelegten Weinstraßen eine neue touristische Attraktion und erinnern an die lange Weinbautradition dieser Region. Die guten Böden und die dalmatische Sonne sind perfekte Bedingungen für große Weine, wie Plavac, Dingač und Postup, sowie der Weißwein Grk von Korčula. Diese Weine können in den Weinkellern der Inseln und am Abend im Ferienhaus Süddalmatien verkostet werden.

In Süddalmatien liebt man frische Meeresfrüchte in jeder Form. Genießen Sie beim Urlaub im Ferienhaus Kroatien in den zahlreichen Restaurants am Meer die einfachen und sehr schmackhaften Gerichte.

In der Bucht von Mali Ston mit ihrem außerordentlich sauberen Wasser befinden sich die größten Austernzuchtplätze der Adria. Die Austern von Ston sind sehr begehrt. Mieten Sie im März eine Ferienwohnung in der Nähe und lassen Sie sich diese Delikatesse beim Fest der Austern munden.

Süddalmatien ist bekannt für sein großes Kunsthandwerk und für prachtvolle Trachten. Die Goldschmiedekunst zählt zu den ältesten Handwerken und wird seit dem 13. Jahrhundert gepflegt. Reiche Damen schmückten sich mit den wertvollen Arbeiten. Die berühmten Stickereien von Konavle wurden einst mit Seidenfaden ausgeführt, den man aus der Seidenraupenzucht gewann, und für die prachtvollen Trachten verwendete.
 

Schon gewusst?

Unter den „52 Places to Go in 2017“ der Online-Ausgabe der New York steht auf Platz 6 Dubrovnik und das vollkommen zu Recht: die „Perle der Adria“ ist beliebt wie noch nie.

Die Altstadt ist nicht nur Weltkulturerbe der UNESCO, ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten wurden auch schon tausendfach fotografiert. Tošo Dabac, einer der wichtigsten kroatischen Fotografen lieferte als Auslandskorrespondent für Nachrichtenagenturen in Berlin, Paris und London seit den 50-iger Jahren Bilder von den Sommerfestspielen in Dubrovnik, das sie während Ihrem Urlaub in einer Ferienwohnung Dalmatien oder einem Ferienhaus Dalmatien besuchen sollten.

Die Sommerfestspiele werden seit 1949 durchgeführt und sind das älteste Festival für Theater und Musik in der Stadt. Am 10. Juli wird an der Rolandsäule die Libertas gehisst und damit das Festival auf den Straßen und Plätzen eröffnet. Im Jahre 1989 spielte Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis in der Festung St. Lorenz den „Hamlet“ von Shakespeare bei einem Gastspiel des London National Theatre. Das Festival lockte illustre Gäste, wie die britische Königin Elisabeth und Prinzgemahl Philip, sowie Prinz Edward und Wallis Simpson, den Kaiser Akihito aus Japan oder Jacqueline „Jackie“ Kennedy nach Süddalmatien.

Westlich von Dubrovnik macht in prachtvollen Villen und großen Sommerhäusern bis heute die High Society prickelnden Sommerurlaub. An den alten Kais liegen ihre imposanten Yachten und großen Boote. Der Strand Banje in unmittelbarer Nähe der historischen Altstadt ist der berühmteste Strand von Dubrovnik.