search

Ferienwohnungen auf der Insel Drvenik Veli

Die Insel Drvenik Veli liegt südwestlich von Trogir vor der Küste Mitteldalmatiens, sie hat eine Fläche von 12 Quadratkilometern und eine Küstenlänge von 23,885 Kilometern. Drvenik Veli gehört verwaltungsmäßig zu Trogir in der Gespanschaft Split-Dalmatien und ist von dessen Stadtzentrum 7 Seemeilen entfernt. Es gibt mehrmals täglich Fährenverbindungen vom Hafen Trogir auf Čiovo und von Seget Donji zum Inselhauptort Drvenik Veli, sowie weitere Schiffsverbindungen vom Stadtzentrum Trogir.  Die buchtenreiche Insel Drvenik Veli liegt zwischen den Inseln Drvenik Mali und Šolta. Drvenik Veli ist seit dem 15. Jahrhundert bewohnt. Auf der Insel gibt es fünf kleine Siedlungen, in denen etwa 150 ständige Einwohner leben und ihre Ferienunterkünfte vermieten. Der Hauptort ist Drvenik Veli, auch Veli Porat genannt, hier befindet sich der große Hafen. In anderen Buchten gibt es kleinere Häfen. Die hübschen Ortschaften sind von schmalen Gassen und rustikalen Steinhäusern geprägt, die von Olivenbäumen, Pinien und Palmen umrahmt werden.
Die Insel Drvenik Veli eignet sich besonders für einen naturnahen Aktivurlaub oder zum Relaxen fernab von den quirligen Tourismuszentren. Umgeben von Wäldern und Meer kann man in einer schönen Ferienhäuser und Ferienwohnungen von NOVASOL zu jeder Jahreszeit einen Traumurlaub verbringen.

Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Urlaub auf der Insel Drvenik Veli

Der Hafen des am Festland gegenüberliegenden Vinišće ist dank der tiefen, geschützten Bucht ein beliebter Ankerplatz für Bootsfahrer, die gerne Ausflüge zur Insel Drvenik Veli machen: Drvenik Veli hat mit ihren Buchten, steil abfallenden Küstenabschnitten und bewaldeten Anhöhen viel einzigartige, dank Salbei, Rosmarin, Lavendel und Minze das ganze Jahr über fein duftende Natur zu bieten. Die authentischen Landschaften, Fauna und Flora können mit dem Boot, zu Fuß oder bei Radwanderungen erkundet werden. Die höchste Erhebung der Insel ist mit 177 Metern der Buhaj-Hügel. Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Drvenik Veli ist Krknjaš im Osten der Insel: vor der Küste liegen die zwei kleinen, unbewohnten Inseln Krknjaš Mali und Krknjaš Veli, sie bilden eine bezaubernde Lagune mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser. Diese fast schon tropische „blaue Lagune" ist ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnen, aber auch für spannende Bootsausflüge.

Mit Kind & Kegel auf der Insel Drvenik Veli

Die Küste der Insel Drvenik Veli ist vorwiegend felsig, sie wird von einigen Kiesel- und Sandstränden unterbrochen. Machen Sie im Familienurlaub Strand-Hopping und entdecken Sie die Insel mit dem Boot vom Meer aus. Besonders schön und immer angenehm warm sind die Buchten an der Südküste der Insel. Sie gehen ins offene Meer und bieten herrliche Aussichten zu den Nachbarinseln. Das klare Wasser eignet sich hervorragend zum Schnorcheln und Tauchen, aber auch zum Angeln. Für Aktivurlauber stehen auf der Insel Radwege und einige asphaltierte Straßen zur Verfügung. Auf der Insel gibt es keinen Autoverkehr.

Regionale Besonderheiten

In Drvenik Veli haben sich rund um den Hafen Restaurants, Konobas und Tavernen angesiedelt. Im Ort gibt es ein Geschäft mit Lebensmitteln, am Hafen kann man frisch gefangene Fische und Meeresfrüchte an den Fischerbooten kaufen. Auch in anderen Siedlungen gibt es hübsche Restaurants mit Blick auf das Meer. Die Insel wird auf natürliche Weise saniert, so dass wieder Wälder wachsen, wo im 19. Jahrhundert Weinberge oder Olivenhaine angelegt worden waren. Überall entdeckt man Feigen-, Mandel- oder Granatapfelbäume. Genießen Sie das feine Essen aus den ursprünglichen Produkten von der Insel.