search

Urlaub im Ferienhaus auf Hvar

Die Insel Hvar vereint hübsche Ortschaften, weite Felder und schöne Natur. Mieten Sie ein privates Ferienhaus auf Hvar, finden Sie hier Ruhe und Entspannung. 

Hvar ist eine lange, schmale Insel und liegt südlich von Makarska, sie gehört zur Gespanschaft Split-Dalmatien. Die Insel ist 299,66 Quadratmeter groß, mit einer Länge von 67,5 Kilometer ist sie die längste Insel Kroatiens. Hvar ist mit zahlreichen Ferienunterkünften hervorragend für den Tourismus erschlossen und gehört zu den attraktivsten Inseln Kroatiens: mit Hügeln und Wäldern, Tälern und Lavendelfeldern, grün umrahmten Küsten und herrlichen Stränden lockt sie Feriengäste aus aller Welt an. Buchen auch Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für einen erlebnisreichen Urlaub. 


Auf Hvar leben etwa 11.500 Einwohner in kleinen Ortschaften, die zu vier Gemeinden zusammenfasst wurden: Hvar, Stari Grad, Jelsa  und Sućuraj. Der Hauptort ist Hvar mit seinen 4.000 Einwohnern. Die Einwohner leben heute auch vom Tourismus und vermieten ihre Häuser als Ferienunterkünfte. 


Die Gemeinden sind untereinander verbunden und können im Urlaub gut mit dem Fahrrad erreicht werden. Auf der Insel befinden sich mehrere geschützte Naturdenkmäler, wie die Höhle „Grapčeva pećina“ auf der Südseite der Insel, ein paläontologisches und archäologisches Denkmal, sowie eine 400 Jahre alte Zypresse im Garten des Franziskanerklosters und die roten Felsen. Der Archipel vor der Stadt Hvar wird wegen seiner Gegebenheiten auch „Pakleni otoci – Hölleninseln“  genannt. 


Die Insel Hvar ist über zwei Fährlinien vom Festland aus erreichbar. Die Fähre von Split braucht zwei Stunden bis zum Hafen in Stari Grad und fährt drei-, viermal pro Tag, in der Sommersaison häufiger.  Genießen Sie schon bei der Anfahrt zur Ferienunterkunft das Meer, an den Inseln Šolta  und Brač  vorbei gibt es viel zu sehen. Die Anfahrt von Drvenik zum Hafen in Sućuraj dauert nur 35 Minuten, die Fähre fährt in der Sommersaison aller 60 Minuten.  Machen Sie Urlaub in einer schicken Ferienunterkunft auf der Insel Hvar.

Urlaub Insel Hvar

Sehenswürdigkeiten

Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus auf Hvar, besuchen Sie die kleinen Orte mit ihrer schönen Naturstein-Architektur. Hvar wurde bereits in der Vorgeschichte besiedelt,  Keramik-Funde in den Höhlen der Insel waren Namensgeber für eine ganze Kultur: die Danilo-Hvar-Kultur entwickelte sich um 5500 v. Chr. Im 4. Jahrhundert v. Chr. wurde die Insel von Griechen besiedelt, die einen selbständigen Stadtstaat gründeten. Der Kampf mit der Illyrischen Bevölkerung um die Insel ist die erste bekannte Seeschlacht in der Adria. 


Auf einem Plateau südlich von Jelsa liegen die Ruinen der illyrisch-griechischen Burg. 
Im 3. Jahrhundert fiel die Insel unter Römische Herrschaft, danach wechselten Jahrhunderte lang die Machthaber. Alle hinterließen ihre Spuren, entdecken Sie diese im Urlaub bei Rundfahrten auf der Insel. 


Hvar besitzt eine schöne Altstadt, eine elegante Hafen-Promenade, schicke Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Der Hvarer Platz ist Anziehungspunkt für die Feriengäste, hier sind der Dom mit einem Madonnenbild aus dem Jahre 1220 und der Bischofspalast zu finden. Sehenswert in Stadt Hvar sind auch die Festung Španjola, die sich einen Hügel hinaufzieht, das 1612 gegründete Theater, das Franziskaner- und das Benediktinerkloster. Die Campanile der Kirchen von Hvar gehören zu den schönsten in Dalmatien. 


Der Ferienhaus-Tourismus in Jelsa begann schon in der Antike, das beweisen Ruinen von Landvillen aus dieser Zeit. Das erste Hotel wurde 1911 eröffnet. Besichtigen Sie im Urlaub die Gemeinde: den Lustgarten Perivoj von 1870, den Platz des Hl. Ivan, Kirchen und Kapellen. Oberhalb der Stadt wurde ein römischer Weinkeller nachgebaut. Etwa 7 Kilometer östlich von Jelsa liegt die Hirtensiedlung Humac mit gut erhaltenen, alten Steinbauten.


Vrboska ist ein besonders hübscher Ort mit alten Häusern und Brücken aus Naturstein, sowie mit einem Fischereimuseum. Über dem Ort thront die Kirche Sv. Marija, sie wurde als Festung zum Schutz gegen die Türken erbaut. Von oben bietet sich ein herrlicher Meerblick.
 

Ferienhäuser Hvar

Mit Kind & Kegel unterwegs auf Hvar

Die Küste der Insel Hvar hat eine Gesamtlänge von 254,2 Kilometern. Sie eignet sich gut für den Badeurlaub mit der ganzen Familie. Die stark gegliederte Küste der Insel bietet eine Vielzahl an Buchten und Landzungen, die von dichten, schattenspendenden Wäldern gesäumt sind. Es kann geschnorchelt, Boot  gefahren und Beachball gespielt werden. Aktive Feriengäste können außerdem segeln, Kajak und Jet Ski fahren oder im Hinterland wandern und Rad fahren. Unvergessliche Stunden bieten Tauchzentren mit Tauchgängen in die phantastische Unterwasserwelt von Hvar. Die Insel besitzt Hotspots zum Free-Climbing, bietet Mountainbike-Touren und Fahrradausflüge für die ganze Familie an. 
In der Umgebung von Jelsa und Vrboska gibt es viele Ferienunterkünften, sowie schöne Sand- und Kieselstrände.  Die Hölleninseln vor Hvar sind kleine Badeinseln, sie sind gut mit dem Boot erreichbar. 
 

Regionale Besonderheiten

Die Insel Hvar ist mit bis zu 2.700 Sonnenstunden pro Jahr hervorragend für den Weinanbau geeignet. Lesen Sie im Ferienhaus mehr über die Geschichte des Weins auf Hvar. Bereits die alten Griechen legten im 4. Jahrhundert v. Chr. in der Nähe von Jelsa und Stari Grad  Weinberge an. Die Ebene von Stari Grad gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.


Die Traube Palvac Mali spielt auf der Insel eine wichtige Rolle, aus ihr werden hochwertige Rotweine gekeltert.  Auf Hvar gibt es auch weiße Trauben, die in anderen Gebieten eher selten vorkommen. Probieren Sie im Ferienhaus Weine wie Cetinka, Mekuja, Maraština und Bogdanuša. 
Die Restaurants und Konobas auf der Insel halten ein breites Angebot feiner dalmatischer Speisen bereit. Typisch sind die frischen Zutaten, hiesiges Olivenöl, feine Fischgerichte und gute Süßspeisen aus Feigen – zu allem gibt es den passenden Wein.  


Bei geführten Wandertouren inklusive Picknick können Sie die Heilpflanzen der Insel kennenlernen und beim Kochen im Ferienhaus verwenden: Lavendel, Rosmarin, Salbei, Fenchel und Thymian. 
 

Schon gewusst?

Das Franziskanerkloster liegt idyllisch auf einem Felsvorsprung am Meer und ist im Urlaub gut über die Strandpromenade in Hvar zu erreichen. Das Kloster wurde im 15. Jahrhundert gebaut, die Kirche und das Museum zeigen neben einem kostbaren Atlas von Ptolemäus, Münzsammlungen, Amphoren, sakralen Sammlungen und schönen Fresken auch ein berühmtes, 2 x 8 Meter großes Bild: „Das letzte Abendmahl“, dessen Maler bis heute nicht bekannt ist. Das Kloster ist im Sommer von 10-12 Uhr und 17-19 Uhr für Besucher geöffnet. 


Genießen Sie im Urlaub einen Augenblick der Ruhe unter der 400 Jahre alten Zypresse im Klostergarten.