search

Urlaub im Ferienhaus Murter

Die Insel Murter in Norddalmatien ist 18 Quadratkilometer groß. Buchen Sie hier ein Ferienhaus und genießen Sie Ihren Urlaub in schöner Umgebung. Murter ist die bevölkerungsreichste Insel in der Region, sie liegt 30 Kilometer nördlich von Šibenik. Auf der karstigen Insel befinden sich vier Ortschaften: Murter, Tisno, Betina und Jezera. Der Tourismus begann 1923 in Tisno mit tschechischen Besuchern. Seitdem ist die Insel gut erschlossen und über eine Brücke bei Tisno erreichbar. Besucher kommen auch gern mit dem Boot auf die Insel. 
Murter erstreckt sich parallel zum Festland und weist zahlreiche Buchten auf, die eine frühe Besiedelung der Gegend begünstigt und später den Tourismus gefördert haben. Murter mit 2500 Einwohnern ist der Hauptort der Insel, im Ortsteil Hramina liegt ein großer Yachthafen. Der nautische Tourismus spielt eine wichtige Rolle für die Insel, er bringt die meisten Urlauber. 
Die Inselbewohner betrieben seit eh und je Fischerei, sowie Obst- und Olivenanbau. In Betina entwickelte sich Handwerk, die Einwohner galten bereits im 18. Jahrhundert als hervorragende Schiffsbauer und schauen auf eine mehr als 270-jährige Schiffsbautradition zurück. Die Schiffsbauer lassen die Tradition der Schifffahrt mit lateinischem Segel wieder aufleben und laden Mitte September zur Latinsko idro-Regatta ein.

Sehenswürdigkeiten
Die ersten Bewohner auf der Insel waren Illyrer, ihnen folgten die Römer. Im 13. Jahrhundert gab es zwei Ortschaften, während der türkischen Invasion bildeten sich zwei weitere Orte. 
Der älteste Steinbau ist eine illyrische Burgruine am Berg Gradina zwischen Betina und Murter. Machen Sie vom Ferienhaus einen Ausflug dahin. Die Römer gründeten zwischen Betina und Murter im 1. Jahrhundert die Stadt Colentum. In der Bucht Makirina sind Reste einer römischen Siedlung zu sehen. Das älteste Gebäude der Gemeinde Tisno ist die romanische Kirche des Hl. Martin aus dem 11. Jahrhundert. Sehr hübsch ist auch Kirche des Hl. Fanz von Assisi aus dem Jahre 1601 in Betina. Die Marienkirche Gopa od Karavaja oberhalb von Tisno ist über 214 Stufen zu erreichen. Sie ist eine Prozessionskirche. Die Marienverehrung geht auf das Jahr 1432 zurück, als die Muttergottes der Frau Ivanica in Caravaggio in Italien erschien. Der Brauch kam mit italienischen Familien im 18. Jahrhundert auf die Insel. Buchen Sie im Mai ein günstiges Ferienhaus und nehmen Sie am 26. Mai zu Mariä-Geburt an der Prozession der Pilger teil. 

Mit Kind & Kegel unterwegs auf Murter
Murter ist eine relativ kleine Insel, hat aber dennoch zahlreiche Strände und viele romantische Buchten. Überzeugen Sie sich beim Urlaub im Ferienhaus selbst davon. Manchen sagen sogar, die Insel sei ein einziger langer Strand: die Strände, wie Slanica, Kosirina,  Podvrške, Čigrađa, Jazine, Lovišća, Luke, Plitka Vala folgen einer auf den anderen. Kein Wunder, dass die Insel Jahr für Jahr Tausende Urlauber anlockt. Zur Freude der Kinder gibt es auch einige Sandstrände, wo sie spielen und schnorcheln können. Der Sandstrand Slanica gilt als einer der schönsten Strände der Šibenik Riviera, er ist ideal für Familien mit Kindern beim Urlaub im Ferienhaus. Die Bucht Plitka vala liegt im Kanal von Betina, auch ihr Strand ist sandig und flacht langsam zum Wasser hin ab, er ist hervorragend für den Familienurlaub geeignet. 
Das Meer rund um die Insel Murter ist voller Steilwände, Felsspalten und Höhlen, so dass das Tauchen besonders viel Spaß macht. Die Boote der Taucherzentren in Murter, Jezera und Tisno führen Sie und Ihre Familie im Sommer zu den schönsten Plätzen.
Auf der Insel hatte früher fast jedes Haus einen Esel, der die Lasten trug. Heute haben die Einwohner nur noch selten einen Esel, aber es gibt eine Farm, wo sie gehalten werden. Zur Ehre dieser Tiere wird hier im Sommer ein lustiges Eselrennen organisiert, das den Kindern im Urlaub viel Spaße machen wird.
Die Insel eignet sich gut zum Mountainbiking, zwischen den Orten sind gut markierte Wanderwege zu finden und auf alle Hügel führen begehbare Pfade. Oft haben diese Aussichtspunkte mit atemberaubendem Meerblick. Fahrradtouren können im Urlaub auch an das Festland oder als Rundfahrt auf der Insel gemacht werden.  

Regionale Besonderheiten
Die Bewohner der Insel Murter leben schon seit Generationen überwiegend vom Fischfang, der Seefahrt und Landwirtschaft. Deshalb gibt es auf Murter jede Menge guter Restaurants und Konobas, die Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen wollen. Machen Sie sich im Urlaub auf Entdeckungen: die Konoba Prova in Tisno beispielsweise liegt am Meer unter Bäumen und bietet gute Fischgerichte an. In der Stara Konoba Bogo in Jezera finden Weinverkostungen statt. 
Bei der Zubereitung der Speisen werden stets frische Zutaten, das eigene gute Olivenöl und Weine aus der Region verwendet. Gewürzt wird sparsam, um den feinen Eigengeschmack nicht zu überdecken. Gewürze sind Knoblauch, Meersalz, Zwiebeln, Lorbeer und Petersilie.
Das Menü beginnt mit gutem Schinken und Käse, gesalzenen Sardinen, Salat aus Meeresfrüchten oder mit Fischmarinade. Dazu werden Oliven gereicht. Es folgen Fischsuppe oder Gemüseeintopf, gegrilltes Fleisch oder Fisch mit Gemüse, Salat.  
Wer im Ferienhaus selbst kochen möchte, kann die frischen Produkte auf dem Markt oder direkt beim Erzeuger auf den kleinen Höfen kaufen.  

Schon gewusst?
Die Gäste der Ferienhäuser kaufen auf Murter gern das berühmte Olivenöl. Die Insel ist stellenweise sehr fruchtbar, so dass seit jeher Obst- und Olivenbäume prächtig gedeihen. Die Bauern der Insel besitzen heute nicht nur hier, sondern auch am Festland große Olivenhaine und stellen bestes Öl her. 
Olivenöl hat eine lange Tradition und heute geht man sogar davon aus, dass der Name Murter von diesem Handwerk abgeleitet wurde: in der Antike hieß die Mulde vor der Ölpresse Mortarium. Daraus soll sich im Laufe der Zeit Murter entwickelt haben.
Das auf Murter gepresste Öl gewann 1912 einen ersten Preis im französischen Aix, wurde fortan in viele internationale Häuser geliefert und brachte der Insel gute Einnahmen. Damals wuchsen auf Murter mehr als 170 Tausend Bäume, aus deren Früchten viel Olivenöl höchster Qualität hergestellt werden konnte.  
Die Einwohner von Murter sind fleißige Menschen und verdienen bis heute recht gut mit der Erzeugung ihres wertvollen Öles und mit dem Weinanbau. Mittlerweile gehört ihnen die Mehrzahl der Kornati Inseln und sie bestimmen das Geschick dieser Region kräftig mit. Mit Stolz organisieren sie für die Gäste in ihren Ferienhäusern und Ferienwohnungen Ausflüge zu den schönen Inseln.