search

Urlaub im Ferienhaus Nin

Die mehr als 3000 Jahre alte Siedlung Nin liegt 15 Kilometer nördlich von Zadar in einer malerischen Bucht am Meer. Mieten Sie hier ein Ferienhaus und erkunden Sie in Ihrem Urlaub die Kleinstadt mit ihren kaum 3 Tausend Einwohnern. Nicht nur die kleinste Kathedrale der Welt kann als ehemalige Krönungskirche der kroatischen Könige viel Interessantes erzählen, kulturhistorisch interessierte Gäste im Ferienhaus finden in Nin auch eine wichtige archäologische Stätte mit den Überresten des einst größten antiken Tempels an der Adria.

Darüberhinaus gibt es in Nin schöne Sandstrände am Meer und an der Lagune. An einigen davon findet sich der seit der Antike bekannte und erfolgreich zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen, sowie Hautkrankheiten genutzte, mineralhaltige Peloid-Meeresschlamm.

In der seichten Lagune von Nin bestehen seit altersher Salz-Gärten, der Gewinn von Meersalz in den 55 Hektar großen Salinen im Südosten der Altstadt ist bis heute ein wichtiger Wirtschaftszweig: Salz aus Nin zählt zu den besten weltweit. Ein tolles Mitbringsel aus dem Urlaub am Meer.

Ferienwohnung in Kroatien

Sehenswürdigkeiten

Nin wurde einst von Illyrer gegründet und war schon im 4. Jahrhundert v. Chr. ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Davon zeugen Hunderte alte Gräber. In der Antike hieß der Ort Aeona, besaß ein Forum, ein Amphitheater und den größten Tempel der Region. Die Ruinen der Gebäude sind beredtes Zeugnis von der Bedeutung der Hafenstadt. Im Saline-Park können im Museum antike römische Geräte besichtigt werden.

Nach der Zerstörung durch die Awaren im 7. Jahrhundert wurde Nin als Königs- und Krönungsstadt wieder aufgebaut. Bischof Grgur Ninski führte im 10. Jahrhundert von hier seinen Kampf gegen den dalmatischen Klerus und setzte die kroatische Sprache im Gottesdienst durch. Sein Denkmal steht an der Kirche Sv. Anzelmo. Im 16. Jahrhundert wurde die Stadt von den Einwohnern zerstört, damit sie nicht den Türken in die Hände fällt. Die Ruine der Kirche Sv. Nikola auf einem Hügel außerhalb der Stadt zeigt noch heute die Reste des Umbaus in einen Wehrturm. Die Altstadt wurde 1699 wieder aufgebaut, sie liegt auf einer Insel und ist über zwei Brücken zu erreichen.

Machen Sie vom Ferienhaus eine Radtour und besichtigen Sie den historischen Stadtkern. Das Denkmal an der Brücke zeigt Fürst Branimir, ihm ist die Anerkennung Kroatiens als eigenständiger Staat am 7. Juni 879 durch den Papst zu verdanken - Nin feiert alljährlich im Gedenken daran am 7. Juni ihr Stadtfest. Buchen Sie zu dieser Zeit eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus unweit vom Meer.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist Sv. Križ, die kleinste christliche Kathedrale der Welt aus dem 9. Jahrhundert. Die Fenster und Türen wurden nach dem Sonnenstand eingebaut, die einfallenden Sonnenstrahlen zeigen im Inneren den Tag der Sonnenwende, sowie die Tag- und Nachtgleiche an. Im Sommer findet an der imposanten kleinen Kirche ein Sonnenfest statt, das Sie beim Urlaub besuchen sollten.

Urlaub in Nin

Mit Kind & Kegel unterwegs in Nin

Außer den historischen Denkmälern besitzt Nin auch schöne Sandstrände mit jeder Menge Vergnügungen für die ganze Familie beim Urlaub im Ferienhaus, wie Wassersport, Animation, Beachball, Schnorcheln und Tauchen. Die insgesamt acht Kilometer langen Strände von Nin gehören in ihrer Besonderheit zu den schönsten des Landes. Am beliebtesten ist der drei Kilometer lange Kraljičina plaža – der Strand der Königin – nordwestlich der Altstadt, der seinen Namen einer Legende zu verdanken hat: der erste König Tomislav und seine Frau liebten diesen Küstenabschnitt und verbrachten hier im 10. Jahrhundert unbeschwerte Stunden. Heute kann man vom Strand aus Windsurfen und Kite-Surfen.

Unweit davon befinden sich die Peloid-Heilschlamm-Vorkommen, wo man von oben bis unten mit Schlamm beschmierte Personen sehen kann. Was für ein lustiges Schauspiel für die Kinder im Urlaub. Auch südlich davon in der Ninske laguna, sowie im Ferienort Zaton zwei Kilometer südlich von Nin gibt es Heilschlamm. In Zaton erwarten außerdem ein Vergnügungspark und Rutschen die Familien mit Kindern. Ein sehr schöner Strand für Aktivurlauber ist des Weiteren nördlich der Altstadt von Nin zu finden: der Ždrijac plaža mit einer Kite-Basis.

Nach ausgiebigen Strandtagen lohnt sich der Besuch des Antiken Museums am Trg kraljevac. Nicht nur Familien mit Kindern können hier in mehreren Räumen Funde aus der Römerzeit, zwei alte Schiffe aus dem 11. Jahrhundert, sowie eine Kopie des berühmten Taufbeckens von Fürst Višeslav aus dem 9. Jahrhundert bewundern. Die 1966 im Hafenbecken gehobenen altkroatischen Schiffe „Condura Croatica“ erzählen vom einstigen Wohlstand der Stadt im 11./12. Jahrhundert.

Regionale Besonderheiten

Šokol ist eine besondere Spezialität aus Nin, die auf das 17. Jahrhundert zurückgeht. Sie können das geräucherte Schweinefleischprodukt beim Wettbewerb Šokolijada im Juli jedes Jahres kennen lernen. Buchen Sie in dieser Zeit eine Ferienunterkunft in Nin und kosten Sie die unterschiedlichen Šokol- jede Familie hat ihr eigenes, geheimes Rezept. Der Wettbewerb bringt Experten der Šokol-Herstellung zusammen und die Besucher können die besten Produkte für den Preis „Šokolari“ auswählen. Der traditionelle Wettbewerb beginnt bereits im Januar, wenn die Teilnehmer das Fleisch vom Schweinenacken erhalten. Danach wird es mit Salz aus dem Meer eingerieben, in Rotwein eingelegt, gewürzt, getrocknet, geräuchert und reift bis Juli. Šokol können Sie im Urlaub auch in den Restaurants und Konobas von Nin bestellen, für das Abendessen im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung kaufen sie ihn auf dem Markt. Dazu schmecken Oliven, Salate und natürlich feine Weine der Region. Šokol ist ein feines Mitbringsel aus dem Urlaub.

Schon gewusst?

Im Meer liegt westlich von Nin die Insel Vir. Nutzen Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung oder im Ferienhaus dazu, die Insel zu besuchen. Vir ist eine der 300 Inseln im Archipel Zadar und liegt nur 7 Kilometer von Nin entfernt. Über eine Brücke ist sie mit dem Festland verbunden und damit ein beliebtes Ausflugsziel beim Urlaub. Viele kleine Häfen machen die Insel zu einem beliebten Ziel für Ausflüge mit dem Boot.

Die 22 Quadratkilometer große Insel hat 600 Einwohner, sie kann gut befahren und erwandert werden. Von den karstigen, kahlen Hügeln bietet sich ein schöner Meerblick. Auf dem 112 Meter hohen Bandira befinden sich Überreste einer Illyrischen Burgruine, ein wichtiges Denkmal ist auch der Turm Kaštelina aus dem 17. Jahrhundert.

In der Gemeinde Vir bietet NOVASOL zahlreiche schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser an. Mieten Sie hier eine Ferienunterkunft.