search

Ferienhaus in Trilj

Die Stadt Trilj wurde in vorchristlicher Zeit an der wichtigsten Stelle zur Überquerung des Flusses Cetina gegründet. Bedeutung erlangte die Stadt auch aufgrund seiner Nähe zu den wichtigen Transportrouten in die antiken Städte Salona, Narona und Argentaria. Während die Stadt selbst etwa 2.000 Einwohner zählt, leben in der unmittelbaren Umgebung etwa 9.000 Menschen. Aufgrund seiner üppigen Vegetation und seines milden Klimas gilt Trilj als grüne Lunge von Dalmatien. Umschlossen wird die Stadt von den Gebirgen Kamešnica im Nordosten und Mosor im Süden. Zu den für die Kamešnica typischen Pflanzen gehören Orchideengewächse, Küchenschelle, Narzisse, Iris und die berühmte Schachbrettblume. Welche Gewächse entdecken Sie während Ihres Spaziergangs von Ihrer Ferienwohnung in Kroatien aus?

Das Gebirge bildet einen wichtigen Lebensraum für Braunbär, Wolf, Fuchs, Luchs und viele andere Wildtiere. Beachtlich ist auch die Vielfalt an Reptilien: Rund um Trilj können Ihnen bis zu 15 verschiedene Arten von Amphibien begegnen, darunter die bedrohte Wiesenotter und die Mosoreidechse. Die umfassende Population von Wildvögeln ist durch nationale und internationale Gesetze geschützt. Naturfreunde und Abenteurer finden hier während Ihres Aktivurlaubs in Kroatien beste Bedingungen vor. Ob fordernde Bergstrecken oder asphaltierte Wege in der Ebene – Radfahrern und Mountainbikern stehen eine Vielzahl von Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Informieren Sie sich bereits vorab und stellen Sie sich Ihre Tour zusammen.

urlaub im ferienhaus

Rafting, Canyoning und Fahrten mit dem Kajak auf der Cetina sorgen für den nötigen Nervenkitzel während Ihres Aufenthalts. Genießen Sie das gemeinsame Erlebnis und nehmen Sie unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause! Filmfans begeben sich während ihres Familienurlaubs in Dalmatien auf die Spuren von Winnetou. Der Film „Winnetour-Der Ölprinz" wurde im Jahr 1965 unter anderem in der Schlucht der Cetina gedreht. Sie sind ein Fußballfan? In der Cetina Region, genauer gesagt in Gardun nahe Trilj, wurde dieser Sport zum ersten Mal betrieben. Beleg dafür ist der Grabstein eines damals siebenjährigen römischen Knaben, auf dem der typisch geformte Ball abgebildet ist. Das Spiel ist jedoch Illyrischen Ursprungs und wurde bereits vor den Römern von den Bewohnern Dalmatiens gespielt.

Nehmen Sie während Ihres Ferienhausurlaubs in Dalmatien an den Feierlichkeiten zu Ehren des Hl. Michael, dem Schutzheiligen der Stadt, teil. Diese finden alljährlich am 29. September statt. Traditionell werden zu diesem Fest Ketten aus Walnüssen von jungen Männern an ihre Angebeteten verschenkt. Der „Grotulja" Schmuck ist ein Zeichen tiefer Zuneigung und gilt manchmal sogar als Heiratsantrag. Man vermutet, dass die Walnusskette byzantinischem Goldschmuck nachempfunden wurde, der bei Trilj entdeckt wurde. Die bäuerliche Bevölkerung konnte sich keinen wertvollen Schmuck leisten und griff deshalb auf die günstigere Alternative aus Naturmaterialien zurück. Im Museum von Trilj erhalten Sie einen interessanten Überblick über das kulturelle Erbe der Region. Exponate stammen unter anderem aus Tilurium – einem römischen Lager bei Gardun. Es werden jedoch auch Gegenstände und Dokumente aus der prähistorischen Zeit, dem Neolithikum und dem Mittelalter ausgestellt. Kulturell Interessierte sollten sich einen Besuch des Museums während ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Trilj keinesfalls entgehen lassen. Wussten Sie, dass Ihr Ferienhaus in Trilj der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge ist? Die Städte Zagreb, Dubrovnik, Trogir, Makarska, Omis oder Split sind, dank der Autobahn A1 von Zagreb nach Split, alle in unter drei Fahrstunden zu erreichen.