search

Urlaub im Ferienhaus Trogir

Trogir ist eine kleine Hafenstadt in der Gespanschaft Split-Dalmatien, sie ist eine der ältesten Städte Dalmatiens. Buchen Sie in der angesagten Ferienregion eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus und entdecken Sie die Stadt mit der großen Vergangenheit. Trogir hat etwa 13 Tausend Einwohner und zählt dank seines großen kulturhistorischen Erbes Jahr für Jahr ein Vielfaches an Besuchern: die gesamte Altstadt von Trogir gehört als herausragendes Beispiel für städtebauliche Kontinuität zum Weltkulturerbe der UNESCO.  
Der historische Stadtkern  liegt auf einer Insel, vom großen Parkplatz am Festland führt eine Brücke über den Kanal. Den besonderen Charme der Stadt können Sie im Urlaub bei einem Spaziergang unter Palmen an der Strandpromenade am besten genießen. Der Weg führt von der Festung Kamerlengo an schönen alten Villen und Palästen vorbei. Vor dieser einzigartig schönen Kulisse ankern moderne, große Yachten und Boote.
Die Altstadt von Trogir gilt als am besten erhaltener mittelterlicher Komplex an der Adria. Im teilweise von Stadtmauern umgebenen Stadtkern befinden sich ein Schloss, Kirchen, Wohnhäuser und Paläste. Die Kirchen und Museen laden zu Besichtigungen, Restaurants und Konobas mit traditioneller mediterraner Küche und ausgezeichneten Weinen zu schönen Stunden am Abend ein. Das lebhafte Nachtleben, sowie der so genannte Kultursommer von Trogir sorgen für gute Unterhaltung und fröhliche Urlaubsstimmung.
Die Strände am Festland von Trogir und auf der vorgelagerten Insel Čiovo sind perfekt für den aktiven Badeurlaub. Ein Stadtteil von Trogir liegt auf Čiovo und ist im südöstlichen Teil der Altstadt durch eine Klappbrücke mit der City verbunden. 
An den zahlreichen Ankerplätzen rund um die Altstadtinsel bieten Boote Ausflüge in der Bucht und zu Inseln im Archipel an. 
Mieten Sie schon jetzt eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im einmalig schönen Trogir. 

Ferienhäuser in Trogir

Sehenswürdigkeiten

Die Altstadt von Trogir hat als Weltkulturerbe der UNESCO einige besondere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Machen Sie im Urlaub einen Rundgang durch die engen Gassen zu den schönsten Plätzen. Kulturhistorisch interessierten Feriengästen sei vor allem der Platz des  Johannes Paul II. - Trg. Ivana Pavla II. – empfohlen. Um diesen Platz reihen sich die bedeutendsten Bauwerke von Trogir: die Kathedrale Hl. Laurentius aus dem 13. Jahrhundert, der Glockenturm des Hl. Sebastian, die Stadt-Loggia aus dem 15. Jahrhundert, die Kirche Hl. Barbara und die Ćipiko-Paläste, sowie unweit davon der Justizpalast und das sakrale Museum. Das Hauptportal der Kathedrale Hl. Laurentius ist ein Meisterwerk von Radovan und gilt als wichtigstes Werk im romanisch-gotischen Stil in Kroatien. Im Benediktinerkloster ist das Kairo-Relief zu sehen, ein 1928 in Trogir entdecktes Fundstück aus der Gründerzeit der Stadt um 300 v. Chr.  Im Sommer kann man im Urlaub vor allem an den Abenden hier Klapa-Gesängen lauschen. 
Die Gebäude erzählen die große Geschichte der Stadt Trogir, die von den Griechen etwa im 4. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. Lesen Sie im Ferienhaus mehr über die Entwicklung der Stadt. Trogir verlor unter den Römer seine Bedeutung an die benachbarte Stadt Salona, das heutige Solin. Unter den Kroaten wurde Trogir im 11. Jahrhundert Bischofsitz, später von den Sarazenen zerstört und wieder aufgebaut. Im Jahre 1420 geriet die Stadt an Venedig.  Die Venezianer ließen die Festung Kamerlengo bauen, die heute romantische Kulisse für Veranstaltungen während der Sommermonate ist. 
Nach dem Fall Venedigs ging Trogir 1797 an Österreich und blieb bis 1918 in der Monarchie. Seit 1991 gehört Trogir zur Republik Kroatien und ist seitdem wieder beliebtes Reiseziel von Feriengästen aus aller Welt. 

Mit Kind & Kegel unterwegs in Trogir   

Trogir ist ein beliebter Ort für den Badeurlaub. Machen Sie mit der ganzen Familie Sommerurlaub im Ferienhaus in Kroatien. Die Strände Medena und Pantan bieten mit ihrem breiten Freizeitangebot und Wassersportmöglichkeiten beste Voraussetzungen für unvergessliche Tage am Meer.
Auf der Insel Čiovo ist der Strand „Copacabana“ mit dem Aquapark ein beliebter Ort für den Familienurlaub. In den einzelnen Gemeinden der Insel sind zahlreiche kleine Strände und hübsche Buchten zu finden, die sich hervorragend zum Baden eignen.
In Trogirs Nachbargemeinde Kaštel Štafilić können die Kinder über einen 1500 Jahre alten Olivenbaum staunen. Er hat einen Stammumfang von 6 Metern und eine 10 Meter hohe Baumkrone mit einem Radius von 11 Metern. Besuchen Sie mit der Familie auch den 
Biblischen Garten Gospa Stomorija in Kaštel Novi an der kleinen Kirche Hl. Marija von Špiljan aus dem Jahre 1189. Hier wachsen Pflanzen, die in der Bibel erwähnt wurden. 
In Trogir kann sich die Familie im Urlaub auch auf die Spuren von Winnetou und Old Shatterhand begeben: im 3. Teil der Winnetou-Saga dienten die Gassen von Trogir als Kulisse für die Stadt Santa Fe, das Rathaus war im Film der Gouverneurspalast. 

Regionale Besonderheiten

In den Fischernächten, dem beliebten Volksfest rund um den Hafen geht es laut und lustig zu. Buchen Sie im Sommer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Dalmatien, nehmen Sie am Fest teil und probieren Sie die feinen Fischspezialitäten. Die Fische und andere Meeresfrüchte werden fangfrisch zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Wenn Sie in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus selbst kochen oder grillen wollen, finden Sie in Trogir einen besonders schönen Fisch-, Obst- und Gemüsemarkt. Die bunten Farben, die geschmackvoll angeordneten Meeresfrüchte sind eine einzige Augenweide und schönes Fotomotiv im Urlaub. 
In Trogir wird der Weinlese ein großes Fest im Herbst gewidmet. Dabei lernen die Feriengäste traditionelle Bräuche der Weinlese und der Weinherstellung kennen.

Schon gewusst?

Der Hl. Johannes von Trogir – auch als Ivan Orsini bekannt - gilt als Schutzpatron der Stadt. Besuchen Sie beim Urlaub sein Grab in der Kathedrale. Johannes war im 12. Jahrhundert Bischof der Stadt und machte sich um den Erwerb der Autonomie von Trogir unter dem ungarischen König Koloman verdient. Johannes war zunächst Mönch im Kloster des Eremitenordens der Kamaldulenser von Osor, bevor er zum Bischof berufen wurde. In den vier Jahrzehnten seines Wirkens in Trogir hinterließ er tiefe Spuren im öffentlichen Leben, die sich in einigen Legenden widerspiegeln. 
Die prächtige Kapelle des Hl. Johannes in der Kathedrale zählt bei Kunstliebhabern zu den schönsten Renaissance-Kapellen Europas. Die steinerne Kassettendecke besteht aus 26 Feldern mit je einem Engelskopf. Die Wände sind reich mit Säulen und Skulpturen geschmückt und wertvolle Steinmetzarbeiten. Der Sarkophag steht in der Mitte, die Grabskulptur zeigt den Hl. Johannes von Trogir.