Urlaub in Cabras

Schlemmen während des Urlaubs in Cabras

Urlaub in Cabras

Sie planen einen Ferienhausurlaub auf Sardinien? Entdecken Sie die Gemeinde Cabras, die sich im Westen der Insel befindet.  Es erwarten Sie antike Ausgrabungsstätten, malerische Sandstrände und einzigartige Naturlandschaften. Lassen Sie sich von Sardinien verzaubern!

Sonnenhungrige dürfen  sich während ihres Badeurlaubs in Italien gleich auf mehrere traumhafte Strände in der Region freuen. Packen Sie Ihre Schwimmsachen ein und besuchen Sie Is Arutas, MaimoniMari Ermi oder die Strände von San Giovanni di Sinis. Die gesamte Halbinsel von Sinis ist zudem ideal für Ihren Aktivurlaub in Italien geeignet. Speziell im Frühjahr lockt die Natur zu ausgedehnten Touren oder gemächlichen Wanderungen.

Westlich der Stadt befindet sich der etwa 2.000 Hektar große Lagunensee Stagno di Cabras. Traditionell wurden aus dem Schilf, der sich als breiter Gürtel um den See legt, die „Fassonis“ (aus Schilfbündeln zusammengeschnürte Fischerboote) hergestellt. Heute bekommt man diese während des Urlaubs in einer Ferienwohnung in Cabras leider nur mehr selten zu Gesicht. Bemerkenswert ist auch die reiche Flora und Fauna, die sich im und um den See angesiedelt hat. Vergessen Sie nicht, Ihr Fernrohr einzupacken, um damit die zahlreichen, teilweise vom Aussterben bedrohten Vogelarten beobachten zu können. Wenn Sie Glück haben, erhaschen Sie einen Blick auf den Rosa Flamingo, auf Komorane, Wanderfalken oder Mittelmeermöwen.

Es kommt nicht von ungefähr, dass Cabras für seine Fischlokale bekannt ist - der See zählt als eines der fischreichsten Gewässer von ganz Italien. Mutige probieren die Spezialität „Bottarga di Cabras“, eine Speise aus gesalzenem, gepresstem und an der Sonne getrocknetem Fischrogen.  Dieser wird ganz schlicht auf einer gerösteten Scheibe Weißbrot mit Olivenöl serviert oder in Gerichten wie „Gnocchetti alla Bottarga con Carciofi“ weiterverarbeitet. Der Bottarga zu Ehren wird im August sogar ein eigenes Fest gefeiert. Mischen Sie sich unters Volk und erleben Sie Brauchtum hautnah!

Wer während seines Aufenthalts in einer Ferienwohnung auf Sardinien mehr über die bewegte Geschichte der Region  erfahren möchte, sollte unbedingt einen Besuch der Ruinenstadt Tharros einplanen. Archäologische Funde belegen eine Besiedlung seit dem 12. Jahrhundert. Bronzefiguren, Keramiken, und Grabbeigaben, wie aus verschiedenen Edelsteinen hergestellte Skarabäen, zeugen von den guten Seehandelsbeziehungen der Bevölkerung.  Besuchen Sie das Archäologische Museum der Stadt, um weitere interessante Details zu erfahren!

Von hier aus ist es nur ein Katzensprung bis zur Kirche San Giovanni  auf der Halbinsel Sinis, die als eine der ältesten und bemerkenswertesten byzantinischen Bauwerke der Insel gilt.  Das heute dreischiffige Gebäude wurde ursprünglich in Kreuzform im 6. oder 7. Jahrhundert errichtet. 

Pilgern Sie während Ihres Aufenthalts in einer Ferienwohnung auf Sardinien zur kleinen Landkirche Ipogeo de San Salvatore bei Cabras. Ursprünglich befand sich hier ein Brunnenheiligtum der Nuraghenkultur, später verehrten die Römer hier Herkules Sotér. Die Gewölbe unter der Kirche dienten einst sogar als Gefängnis. Heute ist das Kirchlein öfters Kulisse für Italowestern.

Ein besonderes Ereignis während Ihres Familienurlaubs in Italien ist das Rennen der Barfüßigen („Corsa degli Scalzi“), das alljährlich zwischen Ende August und dem ersten Sonntag im September stattfindet. Die Strecke von Cabras nach San Salvatore und zurück wird zu Ehren des Heiligen Salvatore gelaufen – man bittet um eine gute Ernte, ertragreichen Fischfang und die Fruchtbarkeit der Weidetiere. Lassen Sie sich dieses insgesamt neun Tage dauernde Spektakel nicht entgehen!