search

Familienurlaub auf Sardinien

Gegenüber der Insel Asinara liegt die geschäftige Kleinstadt Porto Torres, die für viele Besucher das Traumziel Ihres Badeurlaubes ist. Das Stadtleben in Ihrem Urlaubsort lädt Sie ein zum Flanieren, Einkaufen und Genießen. Zahlreiche Restaurants bieten Ihnen Einblicke in die Vielfalt der kulinarischen Köstlichkeiten der Region. Entlang der Hauptstraße, die zum Hafen führt, befinden sich zahlreiche Geschäfte, Bars und Eisdielen. Lassen Sie sich während Ihres Ferienhausaufenthalts in Italien einen Besuch der wunderschönen Kirche „Basilica di San Gavino“ auf keinen Fall entgehen. Sie ist einem der Nationalheiligen der Insel gewidmet und wird von vielen Besuchern als eines der schönsten Gebäude der Stadt bezeichnet. Die älteste und größte Kirche Sardiniens beherbergt zahlreiche Reliquien und besticht durch ihre Einfachheit.
Der Stadtstrand „Spiaggia Balai“ bietet sich durch seine Nähe für kurze Badeausflüge an. Familien mit Kindern werden von dem etwas weiter entfernten Sandstrand „Platamona“ begeistert sein. Umgeben von einem Pinienwald und uralten Wacholderbäumen bietet der 15 Kilometer lange Strand alles, um Ihre Urlaubstage einzigartig zu machen. Zur Freude aller Kite- und Windsurfer gibt es viele Tage, an denen heftiger Wind aufkommt und die Verhältnisse optimal sind. Nutzen Sie Ihren Aktivurlaub auf Sardinien zum Tauchen und Schnorcheln im kristallklaren Wasser. Professionelle Anleitung erhalten Sie in einer der zahlreichen Tauchschulen, in denen Sie auch eine Ausrüstung leihen können. 

Urlaub im Ferienhaus

Ihr Familienurlaub auf Sardinien ist die ideale Gelegenheit, um einen Abstecher zur Ausgrabungsstätte auf dem „Monte d´Accoddi“ zu machen. Besichtigen Sie eine der bedeutendsten archäologischen Fundstätten des Landes, die es sonst in dieser Form im gesamten Mittelmeerraum nicht gibt. Ausgrabungen in den fünfziger Jahren förderten pyramidenähnliche Strukturen, ähnlich den mesopotamischen Tempeln, zu Tage und noch immer sind zahlreiche Fragen um den geschichtsträchtigen Berg nicht beantwortet. 
Vergnügen für die ganze Familie verspricht ein Ausflug in das 40 Kilometer entfernte Spaßbad „Aquafantasy“. Hier werden Erwachsene wieder zu Kindern. Abenteuerliche Rutschen, viele Pools und ein Kleinkindbereich, in dem sich alle wohlfühlen, tragen dazu bei, dass die Zeit wie im Fluge vergeht. Das tolle Angebot und das sehr freundliche Personal rechtfertigen die etwas längere Anfahrt.
Ihr Urlaub in Ihrer Ferienwohnung in Porto Torres ist die ideale Gelegenheit, um einen Bootsausflug zur Insel Asinara zu machen. Auf diesem einzigartigen Eiland mit seiner wechselhaften Geschichte leben die letzten noch vorkommenden Albino-Esel. Einst Quarantänegebiet, Gefangenenlager in beiden Weltkriegen und anschließend Gefängnis, ist die Insel naturbelassen geblieben und wurde 1997 zum Nationalpark ernannt. Fremdenführer des Nationalparks erzählen Ihnen alles Wissenswerte über bedrohte Tierarten und die Schildkrötenklinik. Abkühlung finden Sie beim anschließenden Badeausflug in der Bucht „Cala Sabina“.
87 Routen bieten viel Abwechslung in Ihrem Radurlaub auf Sardinien. Besonders beeindruckend ist die 45 Kilometer lange Küstenstraße von Alghero nach Bosa. Für ungeübtere Radfahrer empfiehlt sich die Anreise nach Alghero mit dem Auto, um dann dort auf das Rad umzusteigen. Spektakuläre Ausblicke, die Sie auf dieser abwechslungsreichen Strecke erwarten, belohnen Sie für Ihre Strapazen. 
Der Klettersport hat in Ihrem Urlaubsort enormen Aufschwung genommen und dadurch sind zahlreiche Kletterhallen entstanden. Dieser Umstand ermöglicht es Ihnen, in Ihrem Kletterurlaub in Italien auch die Regentage für Ihr Hobby nutzen zu können.