search

Ferienunterkünfte in Santa Teresa Gallura

Die sehr gute Erreichbarkeit, traumhafte Strände und eine beeindruckende Umgebung zeichnen diese nördlichste Stadt Sardiniens aus und machen Sie zu einem Traumziel für viele Urlauber. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt vereint Ihre Feriendestination Kultur, Tradition und Gastfreundschaft. Lernen Sie Santa Teresa Gallura während Ihres Ferienhausaufenthaltes in Italien bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt und zum Torre di Longonsardo, der sich unmittelbar dahinter befindet, kennen. Der wuchtige Turm diente der Bewachung der Nordküste und ermöglicht Ihnen heute einen sagenhaften Rundumblick. Probieren Sie bei einem Besuch in den zahlreichen Restaurants die kulinarischen Köstlichkeiten der Insel. Die Gerichte, die von den umliegenden Ländern beeinflusst wurden, sind ein Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der eisgekühlte „Mirto“ trifft zwar nicht jedermanns Geschmack, findet aber immer wieder Liebhaber unter den Urlaubern.  Während man an der Küste unterschiedliche Fischgerichte serviert, werden im Landesinneren Fleisch und Geflügel bevorzugt.

Eine Fahrt in eines der umliegenden Weingüter bringt Abwechslung in Ihren Strandurlaub in Italien. Die ausgezeichneten sardischen Weine sind auf jeden Fall einen Versuch wert. Aber auch Biertrinker brauchen in ihrem Urlaub auf ihr Lieblingsgetränk nicht zu verzichten. Die Brauerei „Birra Ichnusa“ braucht den Vergleich mit anderen Bierherstellern nicht zu scheuen und produziert hervorragende Biere.
 

Archäologische Hinterlassenschaften auf Sardinien


Während Ihres Aufenthaltes in Ihrer Ferienwohnung in Santa Teresa Gallura erwarten Sie kilometerlange, traumhafte Strände. Der bekannteste Strand ist La Rena Bianca, der wie der Name schon erahnen lässt, durch seinen weißen Sand beeindruckt. Bars sorgen für Erfrischungen, Eis und kleine Snacks. Es lohnt sich, die Küste zu erkunden, um Ihren persönlichen Lieblingsplatz zu finden. Wer das Außergewöhnliche liebt, für den ist der Cala Grande im Valle della Luna die richtige Wahl. Über einen Pfad erreichbar, erwartet Sie ein Arrangement aus Felsen, Granit und Meer. Alle, die nicht nur das Strandleben genießen wollen, finden hier zahlreiche Möglichkeiten, Wassersport auszuüben. Ausgezeichnet geführte Tauchschulen bieten Ihnen Schnupperkurse an oder ermöglichen es bereits geübten Tauchern neue Reviere zu entdecken. Schnorcheln, surfen oder eine gemütliche Bootsfahrt bringen Abwechslung in Ihren Sommerurlaub in Italien.

Lassen Sie sich in Ihrem Aktivurlaub auf Sardinien auf keinen Fall einen Ausflug zur kleinen Halbinsel Capo Testa entgehen. In den Sommermonaten sollten Sie die frühen Morgenstunden nutzen, um die Gegend mit ihren beeindruckenden Felsformationen zu erkunden. Die bizarren Felsen, über Jahrtausende von der Witterung geformt, regen nicht nur bei Kindern die Phantasie an. Der empfehlenswerte Rundweg ist am besten mit gutem Schuhwerk zu bewältigen. Der römische Steinbruch, aus dem auch einige Säulen des Pantheons in Rom stammen, war früher eine wichtige Einnahmequelle der Region. Tonnenschwere Säulen und Granitblöcke sind Zeugen dieser Zeit. Die Nähe des Wassers war die Voraussetzung für die beschwerlichen Arbeiten im Steinbruch. Nur mit in den Fels getriebenen Holzkeilen, die mit Hilfe des Wassers aufquollen, war es möglich Felsquader abzuspalten.

Das Capo Testa ist Ausgangpunkt für zahlreiche Touren während Ihres Aufenthalts in einem Ferienhaus auf Sardinen. Mit einer guten Wanderkarte und ausreichend Wasser ausgerüstet, steht einem unvergesslichen Naturerlebnis nichts mehr im Wege.

Ein geführter Angelausflug mit dem Boot wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis in Ihrem Familienurlaub in Italien.