Ferienhäuser in Seggiano, Toskana

Ferienhäuser in Seggiano

Ferienhäuser in Seggiano, Toskana

Genauso, wie man sich ein typisch toskanisches Dorf vorstellt, thront Seggiano, 40 Kilometer nordöstlich von Grosseto, auf einem Hügel. Die bezaubernde Gegend im Orciatal, am Fuße des Monte Amiata, ist ein abwechslungsreiches Gebiet mit Weinbergen und Olivenhainen. Nehmen Sie sich während Ihres Aufenthaltes in einem der Ferienhäuser in Seggiano von NOVASOL die Zeit, der Wallfahrtskirche Madonna della Carità, einen Besuch abzustatten. Das am Ortsrand gelegene, sakrale Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde nach einer furchtbaren Hungersnot errichtet. Nur einen Kilometer südwestlich Ihres Urlaubsortes befindet sich das Castello del Potentino, das liebevoll renoviert und zum Hotel umfunktioniert wurde.

Lassen Sie sich, während Ihres Urlaubs in einem der Ferienhäuser in Seggiano, auf keinen Fall einen Besuch des Skulpturengartens des Schweizers Daniel Spoerri entgehen. Hier finden Sie eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst in Italien. Neben den Werken von Daniel Spoerri, können Sie Skulpturen und Objekte von weiteren 40 Künstlern bewundern. Der Kunstpark ist eine perfekte Symbiose aus Landschaft, Natur und Kunst.

Die Wanderwege im bewaldeten Gebiet des Monte Amiata versprechen auch im Hochsommer angenehme Temperaturen. Im Frühling und im Herbst kann der Temperaturunterschied zwischen Gipfelregion und Ebene bis zu zehn Grad betragen. Die üppige Vegetation und der fantastische Ausblick vom Gipfel, tragen maßgeblich dazu bei, dass dieser Ausflug in Ihrem Wanderurlaub in einem der Ferienhäuser in der Toskana, zu etwas Besonderem wird. Dieses Gebiet eignet sich in Ihrem Radurlaub in Italien ausgezeichnet für abwechslungsreiche Touren. Während Wanderer den 29 Kilometer langen Rundweg Anello dell´Amiata gerne in zwei Etappen bewältigen, ist die Strecke für Mountain-Biker keine große Herausforderung. Nutzen Sie Ihren Urlaub in einem der zahlreichen Ferienhäuser in Seggiano für einen Ausflug nach Bagni San Filippo. Die bewaldete Schlucht mit ihren Sinterfelsen, den Wasserbecken und den Wasserfällen übt eine einzigartige Faszination auf ihre Besucher aus. Ein Bad im schwefelhaltigen Wasser ist wohltuend für Muskeln und Gelenke.

Der Klimaeinfluss des Monto Amiata ist die Grundvoraussetzung für den Anbau der Olivensorte Olivastra Seggianese. Die Ernte dieser Olivensorte, die kälteresistent ist, erfordert viel Handarbeit. Der höhere Anteil an gesättigten Fettsäuren macht dieses Olivenöl zu einer Spezialität, die sehr gerne gekauft und als Souvenir mitgenommen wird.

Wenn Sie für Ihren Familienurlaub in einer Ferienunterkunft in Italien noch nach Programmpunkten suchen, ist ein Besuch des Parco Faunistico del Monte Amiata genau das Richtige für Sie. Auf dem weitläufigen Gelände, das 180 Hektar groß ist, tummeln sich amiatinische Esel, Dammwild, Rehe und Hirsche. In den großen, abgezäunten Bereichen können sich die Tiere frei bewegen. Die ebenfalls hier ansässigen Wölfe sind sehr scheu und lassen sich nur sehr selten blicken.

Im archäologischen Park in Sovana, können Sie in einem großen Waldgebiet, etwas außerhalb der Stadt, besonders gut erhaltene Grabmäler der Etrusker bewundern. Die beeindruckenden Nekropolen sind mit einem weitläufigen Wegenetz verbunden. Gutes Schuhwerk ist für Ihren Rundgang im Urlaub in einem der Ferienhäuser in Seggiano unverzichtbar. Die Vie Cave, in Tuffstein geschlagene Hohlwege, üben eine besondere Faszination aus.

Ein Besuch des Abenteuerparks Indiana Park Amiata ist eine willkommene Abwechslung in Ihrem Aktivurlaub in Italien. Der Hochseilgarten, der perfekt in den Mischwald integriert ist, bietet unterschiedliche Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden an. Sicherheit wird in dem Freizeitpark groß geschrieben und die zur Verfügung gestellte Ausrüstung entspricht den neuesten Standards.