search

Villa Toskana: Chiusi

Die kleine Stadt Chiusi liegt auf einem Hügel an der Südspitze des Val di Chiana im Südosten der Toskana. Buchen Sie eine Villa Toskana oder eine Ferienwohnung Italien und entdecken Sie den hübschen Ort mit seinen knapp 9.000 Einwohnern. Chiusi in der Provinz Siena hat einiges zu bieten: der Ort war eines der bedeutenden Zentren des Zwölfstädtebundes der Etrusker.

Nehmen Sie die Villa Toskana oder die Ferienwohnung Italien zum Ausgangspunkt für die Besichtigung des wertvollen etruskischen Kunsterbes. Sie finden etruskische Hügelgräber im Umland von Chiusi, das Etruskische Museum gehört zu den wichtigsten seiner Art in Italien. Archäologische Funde reichen bis in die Bronzezeit zurück. Camars wurde im 8. Jh.v.Chr. gegründet, die wertvollen Kunstwerke zeugen von der Blütezeit der etruskischen Stadt im 6.- 4. Jh.v.Chr. Das Zentrum von Agrarwirtschaft, Handel und Gewerbe hatte besonders unter dem legendären König Porsenna um 520 v.Chr. großen politischen Einfluss.

Als Clusium war die Stadt 296/295 v. Chr. Schauplatz von Kämpfen zwischen Römern, Etruskern, Galliern und Umbrern, bis sie schließlich zu Rom kam. Lesen Sie in der Villa Toskana oder in der Ferienwohnung Italien mehr über die große Geschichte der kleinen Stadt, die im 11. Jahrhundert unter die Herrschaft der Kirche, im Jahre 1556 zum Großherzogtum Toskana kam. Die prächtigen Kirchen von Chiusi legen Zeugnis von der Bedeutung der Stadt ab. Der Dom Concattedrale di San Secondiano stammt aus dem 6. Jahrhundert und wurde im 12. Jahrhundert umgebaut. Machen Sie beim Urlaub in einer Villa Toskana oder in der Ferienwohnung Italien einen Rundgang durch die Stadt. Der Innenraum des Duomo beeindruckt mit 18 römischen Säulen, mit Mosaiken und wertvollen Werken. Die Kirche Chiesa di San Francesco am Rathausplatz gehörte früher dem Augustinerorden.
 

Ferienhaus Toskana


Kunstfreunde in der Villa Toskana oder in der Ferienwohnung Italien sehen im Museo Nazionale Etrusco am Piazza del Duomo neben etruskischen Funden auch antike griechische und römische Kunstwerke, wie Statuetten, Mosaike. Unter der ganzen Stadt verläuft das Labirinto di Porsenna, ein eindrucksvolles Tunnelsystem aus dem 6. Jh. v.Chr. zur Ableitung des Oberflächenwassers.

In der Via Porsenna sind hübsche Geschäfte zum Shoppen zu finden. Naturfreunden in der Villa Toskana oder in der Ferienwohnung Italien sei nach der Besichtigung der zahlreichen Hügelgräber der Etrusker ein Ausflug zum Lago di Chiusi empfohlen. Der See ist ein bedeutendes Naturschutzgebiet und liegt nur wenige Kilometer nordöstlich der Stadt. Am See können zahlreiche Vögel beobachtet werden.