Mit dem Hund ins Ferienhaus in der Toskana

„Hoch die Gläser, hoch das Leben, hoch die Liebe, trallala! Auf die Sonne, auf die Reben, auf die Liebe, tralalala! Lasst uns lachen, lasst uns trinken, lasst uns küssen, tralalala! Wenn uns gold'ne Stunden winken und wir wissen, tralalala: Ja, ja der Chianti-Wein, der lädt uns alle ein!“ So sang der in Wien zum Kammersänger gekrönte, deutsche Tenor, Rudolf Schock und vermittelte das heitere Lebensgefühl der Italiener. Machen Sie sich beim Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus in der Toskana auf den Weg in die Chianti-Region in Italien und suchen Sie nach dem Wein in den bastumflochtenen Flaschen. Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Hund im Urlaub die unbeschwerte Lebensfreude Italiens bei schönen Abenden mit Freunden. Auch Ihr vierbeiniger Freund wird sich in dieser Region wohlfühlen und seinen Urlaub in Italien genießen.
 

Urlaub mit Hund in Italien


Das Chianti liegt zwischen Florenz und Siena, es bietet viele Ausflugsmöglichkeiten beim Urlaub mit Hund in einem der Ferienhäuser in der Toskana. Auf der Fahrt ins Chianti geht es vorbei an Zypressenalleen und alten Villen in den Hügeln. Bald erreicht man die hübschen Ortschaften des Chianti gemeinsam mit dem Hund. Innerhalb dieses mit dem italienischen Ursprungszeichen für kontrollierten Anbau DOC ausgezeichneten Gebietes gibt es acht Gebiete mit dem höchsten italienischen Gütesiegel, dem DOCG. Suchen Sie beim Urlaub mit Hund in einer italienischen Ferienwohnung dieses Gütezeichen und genießen Sie Chianti von höchster Qualität.
 

Der Chianti-Wein

Chianti ist ein rubinroter Wein vor allem aus der Traube Sangiovese mit einem Alkoholgehalt von 11-13%. Chianti Classico und Chianti Classico Riserva aus der traditionellen Anbauregion trägt im Etikett den schwarzen Hahn. Der Wein muss bestimmte Bedingungen erfüllen und eine gewisse Zeit in Eichenfässern lagern, außerdem ist genau vorgeschrieben, welche Rebsorten gemischt werden dürfen. Darüber hinaus gibt es auch jung zu trinkende, süffige Zechweine. Probieren Sie beim Urlaub mit Hund in einer Ferienwohnung in der Toskana die Weine direkt beim Winzer und entscheiden Sie selbst! Getreu nach dem Motto: „Drum schenkt die Gläser ein, die Welt soll unser sein, beim Wein!“ Wenn Ihnen noch Zeit bleibt während Ihres Aufenthaltes in der Toskana, besichtigen Sie auch die hübschen Orte. Mitten in den Chianti-Hügeln liegt das mittelalterliche Radda mit dem Castello di Volpaia und dem Palazzo del Podestà, das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert. Überall gibt es schöne Wege, die beim Urlaub mit Hund in einem der vielen Ferienhäuser erlebnisreiche Ausflüge garantieren.
 

Wein Toskana


Außerdem haben wir für den Urlaub mit unseren vierbeinigen Lieblingen eigene Themenseiten für Sie angelegt. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes rund um das Thema Urlaub mit Hund in Europa.
 

Die Toskana mit ihrer prächtigen Natur und schönen Sehenswürdigkeiten eignet sich wunderbar für einen besonders schönen Urlaub mit Hund in der Toskana. Sie ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Besonders schön ist die Toskana im Sommer für einen gemeinsamen Urlaub mit dem Vierbeiner, denn an den weitläufigen Stränden hat man vielerorts auch an die Vierbeiner gedacht. In der Toskana können Sie unter zahlreichen Hundestränden wählen. Sie sind an der Aufschrift „Dog Beach“ oder „Spiaggia per cani“ zu erkennen. Die Hundestrände garantieren bei Einhaltung der Strandordnung – meist ist der Hund tagsüber am Strand außerhalb des Wassers an die Leine zu nehmen - unbeschwertes Badevergnügen für Herrchen und Hund in der Toskana. In dem beliebten Badeort San Vincenzo in der Provinz Livorno ist in der Via della Principessa stadtauswärts der „Dog Beach“ zu finden, der schon im Frühjahr seine Pforten öffnet. Er ist sehr gut ausgestattet: Sonnenliegen, Schirme, Hundedusche, Tierarzt, Hundesitter usw. Möchten Sie in der Nähe ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung buchen? Das ist sicher ideal, um rasch zu den schönen Stränden zu gelangen.
 

Die Provinz Livorno gilt allgemein als sehr hundefreundlich, allein hier gibt es mehr als zehn ausgewiesene Hundestrände. In der Toskana sind z.B. in Follonica, Punta Ala, Marina di Grosseto, Orbetello, Antignano, Bernardini, Cecina, Delle Tamerici, Felciaio, Golfo di Baratti, Lungomare Ardenza, Marina di Bibbona/Cecina Mare, Piombino, Quagliodromo Hundestrände zu finden. Der Hundestrand von Marina di Castagneto ist nur 25 Kilometer von Cecina entfernt. Hier bieten sich schöne Ausflüge in die Stadt an. An den meisten Hundestränden gibt es ein gutes Angebot zum Verleih von Strandliegen und Sonnenschirmen, oft ist auch eine Hundedusche vorhanden, damit Sie beim Urlaub mit Hund in einem der vielen Ferienhäuser und Ferienwohnungen das Salzwasser vom Fell der Hunde spülen können.
 

An kleinen Ständen kann Trinkwasser, mitunter Futter gekauft werden. Besonders im Sommer ist es wichtig, den Vierbeinern genügend Trinkmöglichkeiten zu sichern. Das generelle Hundeverbot an öffentlichen Stränden wird in Italien vor allem abends und in der Nebensaison nicht immer streng genommen. Mit etwas Umsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme wird der Urlaub mit Hund in der Toskana immer zum Vergnügen.

 

 

Alle Regionen

Alle Unterregionen

Alle Themen