search

Ferienhaus Toskana: San Casciano in Val di Pesa

 

Ferienhäuser Toskana


San Casciano in Val di Pesa liegt 15 Kilometer südlich von Florenz und gehört mit den 17.000 Einwohnern zur Metropolitanstadt Florenz. Buchen Sie hier ein Ferienhaus Toskana oder eine der Ferienwohnungen Toskana.

Der Ort wurde von den Etruskern gegründet, er erlangte im Mittelalter Bedeutung, war hart umkämpft und erhielt im 14. Jahrhundert einen Festung auf dem Hügel. Die Gäste im Ferienhaus Toskana oder den Ferienwohnungen Toskana können Reste des Mauerrings noch heute sehen.

Die kleine Stadt hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, allen voran Kirchen in den einzelnen Ortsteilen. Besichtigen Sie beim Urlaub im Ferienhaus Toskana oder den Ferienwohnungen Toskana die Collegiata di San Cassiano, die Hauptkirche des Ortes. Sehenswert sind hier das Werk „Circoncisione di Gesù“ von Francesco Curradi aus dem Jahr 1605 und ein Holzkreuz des Baccio da Montelupo.

Die Chiesa della Misericordia stammt aus dem Jahr 1304, sie besitzt unter anderem die „Madonna con Bambino“ von Ugolino di Nerio, „San Tommaso d’Aquino e San Lorenzo“ von Rutilio Manetti und „Crocifisso“ von Simone Martini.
 

Ferienhäuser Toskana


Die spätromanische Kirche San Giovanni in Sugana 5 Kilometer nordwestlich von San Casciano in Val di Pesa unweit der Straße nach Empoli ist Johannes dem Täufer geweiht. Über dem Tor an der Fassade ist eine schöne Lünette zu finden, die es lohnt, beim Urlaub im Ferienhaus Toskana oder den Ferienwohnungen Toskana zu besichtigen.

Außerhalb von San Casciano in Val di Pesa lebte in einem kleinen Landgut in Sant’Andrea in Percussina der berühmte Philosoph, Florentiner Politiker und Schriftsteller, Niccolò di Bernardo dei Machiavelli, von 1512 bis zu seinem Tode im Jahre 1527. Hier entstand sein wohl bekanntestes Werk „Il Principe“.

Zwischen San Casciano in Val di Pesa und Impruneta ist am Fluss Greve der Soldatenfriedhof „Florence American Cemetery and Memorial“ zu finden. Historisch interessierte Gäste im Ferienhaus Toskana oder den Ferienwohnungen Toskana können hier 4.402 Gräber amerikanischer Soldaten und Frauen sehen, die im Zeiten Weltkrieg bei der Eroberung von Rom und während des Vormarschs in die Alpen gefallen sind. Die Gedenkstätte erinnert auch an die 1.409 Vermissten der amerikanischen Armee.