search

Urlaub an der toskanischen Küste im Ferienhaus

Die Toskanische Küste

Die mehr als 300 km lange Küste der Toskana hat eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, sie wird in 3 Regionen unterteilt:

Im Norden zwischen dem „Golf der Poeten“ bei La Spezia und Viareggio liegt die „Versilia“ in der Provinz von Lucca und hat ihren Namen vom gleichnamigen Fluss. Sie hat lange, breite und vor allem feinsandige Strände. Dieser Küstenabschnitt bietet für die Touristen eine jede Menge an Spaß und Unterhaltung. Urlaub im Ferienhaus finden hier Discos, Bars, Pubs und Unterhaltungsmöglichkeiten aller Art. Die Versilia ist zudem ein beliebtes Reiseziel der VIP's aus der Welt des Schauspiels, der Wirtschaft und der Politik, die hier ein Ferienhaus besitzen. Einer der renommiertesten Badeorte, den Sie beim Aufenthalt im Ferienhaus besuchen sollten, ist Viareggio, die Stadt des Karnevals, die sich von einem einst trostlosen Fischerdorf in einen privilegierten Badeort der Schönen und Reichen wandelte. Wer in den Monaten Juli und August hier Urlaub im Ferienhaus in Italien macht und ein Opern-Fan ist, der sollte sich keinesfalls die Puccini-Festspiele während des Aufenthaltes im Ferienhaus Toskana entgehen lassen.

Von Livorno bis Piombino (Fährhafen nach Elba) erstreckt sich die „Etruskische Riviera“. Hier ragen die Felsriffe aus Granit aus dem Meer und man findet viele kleine Buchten, die Sie vom Ferienhaus aus zum Teil nur zu Fuß oder mit einem Boot erreichen können. Ab dem Ort Vada beginnen am Meer die Pinienwälder, die entlang der gesamten Etruskerküste südlich bis nach Baratti reichen und ein Wahrzeichen der etruskischen Riviera sind. Die Strände für Ihren Urlaub im Ferienhaus in der Toskana werden ab hier wieder flacher und länger, feine Kies- oder Sandstrände erstrecken sich kilometerlang weiter nach Süden. Hier können Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus genießen.

Südlich von Piombino bis nach Orbetello verläuft die „Maremma“. Verbringen Sie hier Ihren Urlaub in einem Ferienhaus an der toskanischen Küste.
 

Urlaub Küste Toskana


Hier dominieren die Landwirtschaft und der Tourismus, wie Sie bei einem Urlaub im Ferienhaus in der Toskana feststellen werden. Vor allem die Weine der Maremma sind sehr im Kommen, alle bekannten italienischen Weingüter haben sich hier Anbauflächen gesichert und produzieren qualitativ hochwertige Weine. Die größte Stadt der Maremma ist Grosseto, die Sie während Ihres Aufenthaltes in einem Ferienhaus in der Toskana besichtigen sollten.

In den letzten Jahren setzt der Tourismusverband sehr stark auf den sanften Tourismus, so werden keine großen Hotelbauten mehr gefördert. Typische Angebote sind Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Camping oder Agrotourismus (Ferien auf dem Bauernhof). Angebote, die sich besonders für den Urlaub im Ferienhaus an der toskanischen Küste mit Kindern eignen. Die Strände der Maremma erhalten bei den jährlichen Prüfungen beste Noten hinsichtlich Wasserqualität und Sauberkeit. Dies werden Sie bei einem Strandaufenthalt während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in der Toskana sicher feststellen können. Allerdings ist das Preisniveau im Gegensatz zu anderen italienischen Küstenregionen sehr hoch.

Der seit 1975 bestehende Parco Naturale della Maremma hat einen Teil der rekultivierten Landschaft absichtlich der Natur zurückgegeben. Diese kontrolliert den Pflanzen und Tieren überlassene Wildnis, die mit Einschränkungen auch dem Menschen zugänglich ist, unterscheidet sich aber deutlich von dem unkontrollierten, durch die Malaria beherrschten Urzustand der Vergangenheit.

Der Naturpark der Maremma, erstreckt sich über 100 Quadratkilometer entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres. Der Küstenabschnitt wurde 1975 zum Naturschutzgebiet erklärt. Zentraler Teil des Parkes ist die Hügelkette Uccellina mit einer maximalen Höhe von 451 Metern. Von hier bietet sich den Besuchern ein unvergleichlicher Blick auf das Tyrrhenische Meer und auf die vorgelagerten Inseln wie Elba und Korsika und auf das traumhafte Naturszenarium. Genießen Sie schöne Momente bei einem Ausflug von Ihrem Ferienhaus aus.

Der Toskanische Archipel umfasst neben der Insel Elba, der drittgrößten Insel Italiens, auch die kleineren Inseln Capraia, Pianosa, Montecristo, Giannutri, Gorgona und Giglio.