search

Ferienwohnung Toskana: Cortona

Ferienwohnung Toskana


Cortona ist ein besonders interessantes Städtchen unter den zahlreichen Gemeinden des Val di Chiana. Nehmen Sie die Ferienwohnung Toskana oder das Ferienhaus Italien zum Ausgangsort für die Entdeckung hervorragender Kunstschätze.

Die Stadt liegt auf einem Ausläufer des Alta San Egidio. Naturfreunde in der Ferienwohnung Toskana oder im Ferienhaus Italien genießen die herrliche Natur rund um den Bergrücken, sowie entlang des Flusses Chiana und am unweit zu findenden Trasimenischen See.

Cortona wurde von den Etruskern gegründet und gehört zu den ältesten Städten Italiens. Die Accademia Etrusca di Cortona, eine 300 Jahre alte Gelehrtengesellschaft, befasst sich mit der Erforschung der Kultur der Etrusker. In der Stadt entdecken kulturhistorisch interessierte Gäste in der Ferienhaus Italien oder im Ferienhaus Italien mancherorts, aber vor allem im Straßensystem noch immer das Erbe dieses großen Volkes. Nachdem Cortona von den Goten um 450 zerstört wurde, spielte es kaum noch eine Rolle. Durch den Verkauf an Florenz erlangte die Stadt im 15. Jahrhundert wieder an Bedeutung. 1441 wurde in Cortona mit Luca Signorelli einer der bedeutendsten Renaissancemaler Italiens geboren: als Freund und Förderer von Michelangelo führte er in der Sixtinischen Kapelle von Rom ein Fresko zur Geschichte Moses aus.
 

Ferienhaus Toskana


Der Dom von Cortona, Concattedrale di Santa Maria Assunta, wurde im 11. Jahrhundert an der Stelle eines antiken Tempels errichtet. Suchen Sie bei der Besichtigung während des Urlaubs in der Ferienwohnung Toskana oder im Ferienhaus Italien nach den Resten der romanischen Kirche vor allem an der Fassade. Um 1480 wurde der Gründungsbau im Renaissancestil umgebaut. Die Kirche ist seit dem 16. Jahrhundert Kathedrale. Weitere Renaissancekirchen in Cortona sind außerhalb der Stadtmauern Santa Maria Nuova aus dem Jahre 1554 mit quadratischen Grundriss und halbkugelförmiger Kuppel, sowie die Kirche „Madonna del Calcinaio“ aus dem 15. Jahrhundert mit dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes: sie wurde wegen eines wundertätigen Madonnenbildes gebaut. Kunstinteressierte Gäste in der Ferienwohnung Toskana oder im Ferienhaus Italien entdecken das Bild, das ursprünglich in einer Kalkgrube hing, am Hochaltar.

Der aufwendig renovierte Innenraum der Kirche wirkt in seiner schlichten Klarheit erhaben und feierlich. Neben weiteren Kirchenbauten mit ihren Schätzen und Geschichten sind in Cortona auch zahlreiche schöne Palazzi zu besichtigen: der Palazzo comunale wurde bereits im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt, der Palazzo Casali wurde im 15. Jahrhundert gebaut, in ihm befand sich das Atelier von Luca Signorelli, heute ist hier die Accademia Etrusca, sowie der Palazzo Passerini, in dem einst Papst Leo X. weilte.

Aktivurlauber in der Ferienwohnung Toskana oder im Ferienhaus Italien machen einen Aufstieg zur alten Festung Rocca am höchsten Punkt der Gemeinde oder zum Castello di Pierle.

Im Sommer findet in der mittelalterlichen Kulisse von Cortona das Volksfest Giostra dell’Archidado statt. Buchen Sie zu dieser Zeit eine Ferienwohnung Toskana oder ein Ferienhaus Italien!