Ferienhaus in Vorpommern

Ferienhaus in Vorpommern

Ferienhaus in Vorpommern

Der Namensteil „Pommern“ stammt aus dem Slawischen und bedeutet so viel wie „am Meer“ – und damit ist auch gleich einer der größten Vorzüge der deutschen Urlaubsregion Vorpommern angesprochen: Neben der ursprünglich gebliebenen Natur des Hinterlandes mit ihren tiefen Wäldern und saftig grünen Wiesen lockt vor allem die Ostseeküste ins deutsch-polnische Grenzgebiet. In einem NOVASOL Ferienhaus in Vorpommern bietet sich die ideale Gelegenheit, diese einmalige Landschaft individuell und im eigenen Tempo zu erkunden.

Beliebte Ferienhäuser in Vorpommern

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Vorpommern

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Vorpommern

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Vorpommern

Loading...

Wandern, Segeln und Co. auf den Spuren einer wechselhaften Historie

Heute weiß Vorpommern vor allem landschaftlich zu überzeugen, allerdings spielten sich in dieser Gegend auch wichtige Kapitel der deutschen Geschichte ab. Dies machte sich vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg, als das östlich des Flusses Oder gelegene Hinterpommern Polen zuerkannt wurde und die frühere preußische Provinz Pommern somit auf zwei Länder aufgeteilt wurde, und nach der deutschen Wiedervereinigung im Jahre 1990 bemerkbar. Heute stellt der westliche und somit deutsche Teil gemeinsam mit dem weiter westlich gelegenen Mecklenburg das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, in dem sich Ihr Ferienhaus in Vorpommern befindet, mit der Hauptstadt Schwerin dar.

Die Hansestädte wie Greifswald und Stralsund, das wirtschaftliche Zentrum der Region, verweisen ebenfalls auf die historische Bedeutung Vorpommerns. Heute gelten die beiden „Historischen Altstädte Stralsund und Wismar“ als UNESCO-Weltkulturerbe. Somit ist ein Besuch dieser beiden Metropolen ein Muss, wenn Sie im Rahmen Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Mecklenburg-Vorpommern die geschichtsträchtige Kultur des sogenannten Ostseelandes näher kennenlernen möchten. Am Land erwarten Sie neben oft noch unberührter Natur mit dichten Wäldern, Blumenwiesen und pittoresken Wasserwegen sowie liebevoll gepflegter Naturlandschaft in Form von landwirtschaftlich genutzten Feldern auch prächtige renovierte Schlösser, malerische Dörfer sowie die landestypischen eindrucksvollen Gutshäuser und -höfe inmitten einer artenreichen Flora und Fauna.

Hier hat Abwechslung Tradition: Vom Naturpark ins Ostseebad

Vorpommern ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands Somit steht den Gästen auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Ferienobjekten zur Verfügung. Damit kann sichergestellt werden, dass Familien ebenso das passende Ferienhaus in Vorpommern finden wie Erholungssuchende, Wellness-Freunde, Naturliebhaber oder Aktivurlauber. In Sachen National- und Naturparks haben Sie die Wahl zwischen der Vorpommerschen Boddenlandschaft, Jasmund – hier befinden sich die berühmten Kreidefelsen Rügens –, Am Stettiner Haff, der Flusslandschaft Peenetal und der Insel Usedom.

Insbesondere bei der Ostseeküste mit ihren zahlreichen berühmten traditionsreichen Seebädern und den beiden größten Inseln Deutschlands, Rügen und Usedom, handelt es sich um einen Klassiker unter den touristischen Zielen der Bundesrepublik. Nicht von ungefähr gilt der weltbekannte Strandkorb als das Symbol für den Tourismus in ganz Vorpommern. Die lange, weitläufige Ostseeküste dieser Region weist eine Besonderheit auf, die ihresgleichen sucht: Denn es handelt sich dabei zum Teil um eine „Doppelküste“, denn ihr sind die sogenannten Bodden – das sind kleine Inseln – vorgelagert. Imposant präsentieren sich im Urlaub im Ferienhaus in Vorpommern an der Ostsee auch die Steilküsten, an denen die Kraft des Ozeans deutlich spürbar wird.

Wenn Sie in einem der Ferienhäuser in Deutschland Ihre Zelte aufschlagen, empfiehlt es sich, einen Ausflug in den angrenzenden polnischen Teil zu unternehmen. Hier erwartet Sie mit dem Hafenstadt Swinemünde auf Usedom ein weiteres Ostsee-Highlight.