search

Ferienhaus in Lesneven

Ein Trip in Frankreichs „wilden Westen“: Ferienhaus in Lesneven in der Bretagne

Das französische Département Finistère im äußersten Nordwesten des Landes hält alles bereit, was sich der Gast von einem Urlaub in der Bretagne erwartet: Kilometerlange Strände an der mal wilden, dann wieder milden Atlantikküste, Städte mit vielfältigen kulturellen Schätzen und ein malerisches Hinterland mit den typischen kleinen Ortschaften, in denen das eigentliche Herz des Finistère schlägt. So zum Beispiel in Lesneven: Wer sich auf die Suche nach einem gemütlichen, ruhig gelegenen Ferienhaus in Lesneven in der Bretagne von NOVASOL begibt, der wird in dieser Gemeinde garantiert fündig.

Das Finistère – ein Urlaubsparadies rund um den Ozean

Der Name Finistère bedeutet so viel wie „das Ende der Welt“ und geht auf die Tatsache zurück, dass diese Region in Nordfrankreich an die weiten Fluten des Atlantik angrenzt – und dies markierte insbesondere vor der Entdeckung Amerikas im 15. Jahrhundert das tatsächliche Ende der damals bekannten Welt. Noch heute wird diese exponierte Lage deutlich spürbar, denn dieses Département in der Bretagne lockt nicht nur mit zahlreichen Kulturdenkmälern wie den imposanten Kathedralen, sondern auch mit einer einzigartigen Atmosphäre. Sie sorgt dafür, dass man manchmal das Gefühl hat, als verginge hier die Zeit langsamer und das Leben sei beschaulicher. Das sind für Individualurlauber die besten Voraussetzungen, um in einem Ferienhaus in Lesneven die reine Erholung zu finden.

Ferienhaus in Lesneven

Inmitten dieser einzigartigen Landschaft liegt Lesneven. Diese Gemeinde hat heute rund 7500 ständige Einwohner und gilt als idealer Ausgangspunkt, um die nordwestliche Bretagne bzw. das Département Finistère zu erkunden. Dafür verantwortlich zeichnet zum einen die Lage der Ortschaft: Einige Kilometer weiter nördlich befindet sich die Küste des Ärmelkanals und damit eine Reihe von Stränden, die vor allem im Sommer zum Schwimmen, Segeln, Surfen, Kanufahren oder Strandangeln einladen. Zum anderen ist die Hafenstadt Brest – dabei handelt es sich um die größte Metropole in der westlichen Bretagne – nur rund 25 Kilometer entfernt. Bei einem Urlaub im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in der Bretagne lassen sich also Strandurlaub und Städtetrip ideal miteinander kombinieren.

Best mit seinen circa 140.000 Einwohnern bietet Ihnen sämtliche Annehmlichkeiten einer größeren Stadt wie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und ein vielfältiges Kultur- und Freizeitprogramm. Dazu zählt eine Besichtigung der berühmten Brester Festung ebenso wie ein Besuch der Océanopolis. Dabei handelt es sich um einen Erlebnispark, der sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema Meer auseinandersetzt. Vor allem die Aquarien sind für wissbegierige Kinder und interessierte Erwachsene ein Highlight des eines jeden Bretagne-Urlaubs im Ferienhaus in Lesneven.

Geschichtsträchtiger Tourismusort im Hinterland

Bei Lesneven selbst handelt es sich aber ebenfalls um eine Gemeinde mit interessanter Geschichte. Bereits im 5. und 6. Jahrhundert siedelten sich auf diesem Gebiet Südwaliser an und über viele Jahrhunderte war das Leben in dieser Region vor allem von Ruhe und Beschaulichkeit gekennzeichnet. Traurige Berühmtheit erlangte der Ort allerdings im Zweiten Weltkrieg, denn in Lesneven fanden die Generalverhandlungen der Deutschen mit den Amerikanern statt. Als diese am 20. August 1944 scheiterten, markierte dies den eigentlichen Beginn der „Schlacht von Brest“. Davon gibt unter anderem ein Soldatenfriedhof in Lesneven trauriges Zeugnis. Heute ist ein Ferienhaus in Frankreich aber das perfekte Basislager, um die Küste der Bretagne oder die malerischen Städtchen wie Quimper in friedlicher Mission zu entdecken und in aller Ruhe zu genießen.