Ferienhaus in Quimper

Ferienhaus in Quimper

Ferienhaus in Quimper

Quimper, die Hauptstadt des Départements Finistère und der Region Cornouaille in der Bretagne, bietet sich zum einen als Ausgangspunkt an, um den Westen Frankreichs in all seinen Facetten kennenzulernen. Zum anderen bietet die Stadt selbst aber ebenso zahlreiche Möglichkeiten, um in Ihrem Ferienhaus in Quimper von NOVASOL abwechslungsreiche Tage zu verleben.

Beliebte Ferienhäuser in Quimper

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Quimper

Loading...

Ein Städtetrip ins bretonische Hinterland

Quimper, mit rund 63.000 Einwohnern eine der größten Städte der Bretagne, liegt zwar nicht direkt an der Atlantikküste. Dennoch spielt Wasser eine große Rolle, denn auf ihrem Gebiet fließen die drei Flüsse Odet, Jet und Steir zusammen, was dem Ortsbild seine romantische Prägung verleiht. Ob Spaziergänge an den Ufern des Odet oder eine Bootsfahrt durch ein malerisches Tal auf dem Fluss, der die Hauptstadt des Finistère mit dem am Atlantik gelegenen kleinen Ort Bénodet verbindet: Der Odet gilt als einer der prächtigsten Wasserläufe ganz Frankreichs und bietet bei einem Urlaub in einem Ferienhaus in Quimper die idealen Voraussetzungen für erholsame Entspannung.

Neben der idyllischen Natur beeindruckt Quimper mit vielfältigen kulturellen Schätzen und geschichtsträchtigen Gebäuden. In der pittoresken Altstadt reihen sich bunte, gut erhaltene Fachwerkhäuser an unzählige Cafés und Crêperien sowie eindrucksvolle Kirchen, die Sie alle im Urlaub in einem Ferienhaus in Frankreich besichtigen können. Vor allem die 75 Meter hohen, im neugotischen Stil errichteten Spitztürme der Kathedrale Saint-Corentin, die von 1239 bis 1856 erbaut wurde, sind für die Silhouette der Stadt kennzeichnend. Auch der nach links geneigte „krumme Chor“ macht dieses Gotteshaus zu einer Besonderheit, denn er verleiht der Gebäudeachse den charakteristischen Knick. Der Place Saint-Corentin markiert mit dem massiven Rathaus und einladenden Straßenlokalen das Zentrum.

Museen, Malerei, Mittelalterliches und Manufakturen

Auf Kunstliebhaber und Kulturinteressierte warten zahlreiche Museen, die es im Rahmen eines Aufenthalts in einem Ferienhaus in der Bretagne zu entdecken gilt. Während zum Beispiel das heimatkundliche Museum das traditionelle Leben in Finistère zum Inhalt hat, setzen sich die Ausstellungen im Museum der schönen Künste im Besonderen mit der Malerei auseinander, die der Schule von Pont-Aven entstammt. Darüber hinaus gilt Quimper als ein Zentrum des Theaters, wie unter anderem das Theater Max Jacob oder das Theater de Cornouaille beweisen.

Insgesamt lässt sich der Stadtkern von Quimper in drei unterschiedliche Bereiche untergliedern. Im Viertel Locmaria befindet sich der ursprüngliche Ortskern, der von mittelalterlichen Gärten direkt am Ufer des Odet und einer romanischen Kirche geprägt ist. In diesem Stadtteil befindet sich auch die weit über die Grenzen hinaus bekannte Porzellanmanufaktur mit zugehörigem Museum. Seit über 400 Jahren wird in den Keramikwerkstätten das typische, in den Farben Weiß und Blau gehaltene Porzellan manuell erzeugt.

Den zweiten Bereich des Stadtzentrums stellt die sogenannte Bischofsstadt mit der imposanten Kathedrale dar und der dritte Abschnitt, die Stadt der Herzöge der Bretagne, mit seinen engen Gassen, die von den landestypischen Fachwerkbauten gesäumt werden, lädt zu einem lehrreichen Stadtbummel ein. In der Fußgängerzone wird hingegen das Shopping-Erlebnis großgeschrieben. Außerdem bieten diverse Outlets die ideale Gelegenheit, um ein hochwertiges Souvenir an Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in Quimper günstig zu erstehen. Dazu zählt auch der Genuss von köstlichen Galettes am Place du Beurre, die bei Kennern bretagneweit als beste Crêpes gelten.