Afritz am See

Urlaub im Ferienhaus

Afritz am See

Der markante Name dieser Gemeinde leitet sich vom slowenischen Wort  „Zober“ ab und weißt auf die auffällige  Beschaffenheit des Geländes  mit seinen Moränenablagerungen  hin, die noch heute das Landschaftsbild prägen.  Erstmals urkundlich erwähnt wurde der heutige Name im Jahre 1450. 

Das Wappen der Ortschaft hat seinen Ursprung bei den Fürsten Porcia, langjährigen Gerichts- und Gutsherren, und zeigt fünf goldene Lilien auf blauen Grund und ein Herz-Lilien-Ornament an der oberen Seite. Dieses wurde dem Tauffries  der Pfarrkirche von Afritz nachempfunden. 

Südlich der Hohen Tauern gelegen spürt man in Afritz ein besonders mildes und angenehmes, fast schon mediterranes Klima.  Profitieren Sie während Ihres Kärntenurlaubs im Ferienhaus  außerdem von der ausgezeichneten Lage der Gemeinde zwischen dem Ossiacher See und dem Milstätter See, eingerahmt von den Nockbergen.  Diese kontrastreiche Landschaft lädt zu viel Bewegung an der frischen Luft ein. 

Planen Sie während Ihres Aufenthalts in der Ferienwohnung in Kärnten einen erholsamen Tag im Freien am Afritzer See ein. Diese naturbelassene Bademöglichkeit  ist besonders  wegen ihrer ruhigen Lage beliebt. Motorboote sind auf dem See nicht gestattet – so können Sie ohne eine unangenehme Geräuschkulisse ein gutes Buch lesen, oder den Kindern beim Plantschen zusehen. Zwei Strandbäder stehen Ihnen dabei zur Auswahl. Ist das Wetter einmal nicht so schön,  können Sie den idyllischen 3,5 km langen Promenadenweg rund um den See entlangschlendern. Auch Angler kommen voll auf Ihre Kosten und freuen sich über das größtenteils unverbaute Ufer, das einen leichten Zugang zum See ermöglicht. 

Zahlreiche Mountainbike-Routen fordern Aktivurlauber immer wieder aufs Neue heraus.  Treten Sie in die Pedale und entdecken Sie dabei die facettenreiche Landschaft. Über 1.000 km Radwege lassen das Herz von Sportfans höher schlagen. 

Von Ihrer Ferienwohnung in Afritz am See aus können Sie abwechslungsreiche Wandertouren starten und sich abseits vom Alltagsstress so richtig auspowern. Der Hausberg der Gemeinde ist der Verditz – ein Naherholungsgebiet für Sommer und  Winter. 

Im Winter locken Schneeschuhwanderungen, Rodelausflüge oder Skitouren. Genießen Sie während Ihren Skiurlaubs in Afritz am See die tiefverschneite Landschaft  und den zugefrorenen See – eine wahrlich märchenhafte Umgebung.  Das nächste Skigebiet, die Gerlitzer Alpe, ist nur 25 Fahrminuten entfernt und so schnell und unkompliziert zu erreichen. 

Unternehmen Sie während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Afritz am See einen Spaziergang durch den Ort und besichtigen Sie die  katholische Pfarrkirche Hl. Nikolaus. Dieser gotische Sakralbau wird auf das Jahr 1512 zurückdatiert.  Neben dieser Kirche gibt es, wie so oft,  auch eine evangelische Toleranzkirche westlich des Gebäudes. Diese ist jedoch erheblich jünger und stammt aus dem Jahr 1981. Auf einem kleinen Hügel etwas außerhalb des Dorfes finden Sie die Kalvarienberg-Kapelle aus dem 19. Jahrhundert. 

Während Ihrem Osterurlaub im Ferienhaus in Afritz können Sie dem beliebten Brauch des „Kugelwölg’n“ beiwohnen. An jedem Ostermontag versuchen die Teilnehmer zweier Mannschaften mit Ihren Kugeln das sogenannte „Krasl“, ein Dreifuß, mit einer etwa faustgroßen Kugel umzuwerfen. Gespielt wird immer vor einem Gasthof, dann geht es weiter zum nächsten – Sie dürfen sich also auf eine heitere Veranstaltung freuen!