St. Urban

Urlaub im Ferienhaus

St. Urban

Die Gemeinde St. Urban zählt 1.569 Einwohner und befindet sich im nördlichen Mittelkärnten in den Gurktaler Alpen direkt am St. Urbaner See. Erste Spuren von einer Besiedlung der Region reichen bereits bis in die Bronzezeit zurück. In einer Felshöhle wurden Überreste  einer römische Kultstätte gefunden, die schätzungsweise auf das Jahr 250 zurückgehen. Erfahren Sie während Ihrem Urlaub im Ferienhaus in St. Urban etwas über die reichen Bodenschätze des Gößeberg. Der Gold- und Kupferbergbau erreichte im 16./17. Jahrhundert seinen Höhepunkt. 

Das ursprüngliche Wappen der Gemeinde ist heute nicht mehr in seiner damaligen Form erhalten, ein Teil wurde jedoch in das neue Wappen übernommen. Ein silberner Schrägrechtsbalken auf rotem Grund trennt das Wappen in zwei Teile. In einem befindet sich eine silberne Sonne als Hinweis auf den Fremdenverkehr, im anderen der silberne Zweig einer nordischen Strauchbirke, eine Besonderheit des Moors auf dem Gemeindegebiet. Begeben Sie sich während Ihres Ferienhausurlaubs in Kärnten selbst auf die Suche nach dieser Pflanze! 

Direkt am Wasser gelegen ist die Gemeinde eines der attraktivsten Familienurlaubs- und Erholungsgebiete der Region. Im Sommer ist der Urbansee dank seiner ausgezeichneten Wasserqualität ein wunderbares Naherholungsgebiet für Jung und Alt. Neben dem gewöhnlichen Badebetrieb bietet das Strandbad noch weitere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung: Jungen und Junggebliebenen stehen ein Beachvolleyballplatz, Tischtennistische und ein Platz zum Boccia spielen zur Verfügung. Für die Kleinsten gibt es einen Spielplatz. Mieten Sie sich ein Feriendomizil direkt am Urbansee und freuen Sie sich auf Wassertemperaturen bis hin zu 27°C. 

Besuchen Sie während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Kärnten den berühmten Mithrasfelsen mit der Darstellung des Sonnengottes mit seinem Strahlenkranz. Erleben Sie einen Teil des Glanzes der Römerzeit und dem Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, der den Mithraskult ausmacht. 

An einem Hang nördlich des St. Urbaner Sees liegt das Schloss Bach. Für Architekturbegeisterte lohnt sich ein Spaziergang zu diesem Renaissance-Gebäude, es ist allerdings in Privatbesitz und somit nicht öffentlich zugänglich. 

Frischverliebte sollten während ihres Aufenthalts im Ferienhaus in St. Urban einen Abstecher zum sogenannten „Heiratsstein“ machen. In die Kirchenmauer von Kleingradenegg eingelassen finden Sie eine Platte mit 10 Löchern. Die Legende besagt, dass jeder, der seine 10 Finger in die 10 Löcher stecken kann, heiraten darf.  

Im Dobra Moor findet sich eine große Vielfalt an verschiedenen Flach- oder Hochmoorpflanzen (sogar fleischfressende Pflanzen!), die bekannteste ist jedoch die Nordische Strauchbirke. Dieses lebendige Relikt aus der Eiszeit wurde im Wappen der Gemeinde verewigt. 

Begeben Sie sich in Ihrem Urlaub im Ferienhaus in Kärnten weiter auf die Spur der Römer: Die Pfarrkirche St. Urban ist zwar ein spätgotischer Bau, an der Außenmauer befinden sich jedoch zwei eingemauerte Köpfe von einem römischen Grabmal. 

Ziehen Sie während Ihrem Skiurlaub in Kärnten Ihre Schwünge im Skigebiet Simonhöhe! Sowohl Anfänger, als auch wahre Könner finden hier die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Skitag. Modernste Beschneiungsanlagen garantieren auf allen Pisten Schneesicherheit. Im Funpark gilt es möglichst kunstvoll die einem in den Weg gestellten Hindernisse zu überwinden und dabei eine gute Figur zu machen. Für Eisläufer und Stockschützen wird eine eigene Eisfläche zur Verfügung gestellt.