Techelsberg am Wörther See

Urlaub im Ferienhaus

Techelsberg am Wörther See

Zwischen den Ossiacher Tauern und den Ufern des Wörthersees liegt die beschauliche Gemeinde Techelsberg am Wörthersee. Seine Ursprünge hat sie bereits in der Zeit der Römer, zu der eine Handelsstraße durch das Gebiet führte. Ihren heutigen Namen erhielt sie jedoch erst im Jahr 1939. Im Jahr 1968 wurde „Techelsberg“ durch den Zusatz „am Wörther See“ ergänzt. Erfahren Sie während Ihres Urlaubs im Ferienhaus in Kärnten mehr über die interessante Geschichte der Region! Das Wappen von Techelsberg hat eine besonders interessante Geschichte:  Der blaue Hintergrund steht für den Wörther See, die Gegenstände darauf erinnern an den berühmtesten Bewohner der Gemeinde, den Chronisten Jakob Unrest. Für ihn stehen das aufgeschlagene Buch, sowie die Gänsefeder. Diese wiederrum deutet auch auf den heiligen Martin, den Pfarrpatron hin. Der Türkensäbel steht für die Einfälle der Türken in der Vergangenheit. Leicht erhöht im Norden des Ortes liegt die Pfarrkirche Hl. Martin, deren Ursprünge ins Jahr 1319 zurückreichen. Finden  Sie während Ihres Aufenthalts in der Ferienwohnung in Techelsberg die bedeutenden slowenischen Inschriften aus der Zeit des Barock! Weitere Sakralbauten der Gemeinde sind die Filialkriche Hl. Bartholomäus in St. Bartlmä, die Kirche Hl. Georg in Tibitsch oder die Kirche Heiliger Vitus in Ebenfeld. Unternehmen Sie während Ihrem Ferienhausurlaub in Kärnten einen Spaziergang zur Kapelle Hl. Josef östlich des Forstsees und bewundern Sie die Votivbilder und Schnitzfiguren des 19. Jahrhunderts. Der größte Nischenbildstock Kärntens ist das Tschachonikreuz am Ortsrand von Arndorf mit einer Gesamthöhe von acht Metern, der bereits seit dem 17. Jahrhundert unter Denkmalschutz steht. An lauen Sommertagen locken zwei Seebäder sowie ein idyllisch gelegener Forstsee. Der naturbelassene See besticht durch seine unverbaute, ruhige Lage. Sanitäreinrichtungen und ein Imbisstand sorgen für ein ungetrübtes Badevergnügen. Petrijünger können beim Fremdenverkehrsamt in Tösching Tagesfischerkarten für den See erwerben und ihr Glück versuchen. 

Wanderer freuen sich während Ihres Aktivurlaubs in Techelsberg über gut markierte Wege entlang des Wörther Sees, die bis auf eine Höhe von 1.000 Meter hinaufführen. Mountainbiker testen Ihr Können auf eigens präparierten  Strecken verschiedener Schwierigkeitsgrade  durch Wiesen und Wälder. Für Nervenkitzel bei geübten Fahrern sorgen Downhill-Strecken. Wer kein eigenes Rad mitgebracht hat, kann sich eines beim örtlichen Fahrradverleih ausborgen. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts im Ferienhaus in Kärnten den Klettergarten Töschling. Dort können Sie aus 23 verschiedenen Routen wählen und Höhen zwischen 10 und 30 Metern bezwingen. Ihre Ferienwohnung in Techelsberg ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen. Der Weg auf den „Hohen Gallin“ bietet zahlreiche schöne Aussichtspunkte, die zur gemütlichen Rast einladen. Am Gipfel angekommen erwartet Sie ein traumhaftes Panorama auf den Wörthersee und die ihn umgebenden Gipfel. Ein weiteres lohnendes Ziel ist der Taubenbühel, dessen Gipfel sich auf 1.069 Metern Höhe befindet. Naturfreunden seid er Wanderweg rund um den Forstsee ans Herz gelegt. Hier können sich Jung und Alt an der schönen Umgebung erfreuen. Wussten Sie schon, dass in dieser Region der berühmte Pörtschacher Marmor abgebaut wird? Inzwischen sind die Vorkommen leider bereits erschöpft, dennoch ist der Steinbruch noch in Betrieb. Gegenstände aus dem weißen Marmor mit roten Schlieren erzielen bei Liebhabern hohe Preise! Begeben Sie sich während Ihres Urlaubs im Ferienhaus in Kärnten auf die Spuren des edlen Steines, der vielfach in Klagenfurt verbaut wurde.

Beliebte Ferienhäuser in Techelsberg am Wörther See

Loading...