Steinfeld

Urlaub im Ferienhaus

Steinfeld

Steinfeld liegt im oberen Drautal am Fuß der Kreuzeckgruppe in Kärnten und zählt 2.072 Einwohner. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Gemeinde bereits im Jahr 1267. Eine große wirtschaftliche Bedeutung ab dem 15. Jahrhundert stellte die Bergbauindustrie dar. Abgebaut wurden damals Waschgold und Edelmetalle, etwas später war die Eisenverarbeitung prägend. Mit der Zeit des 1. Weltkrieges wurde der Bergbau eingestellt. Heute ist der Tourismus, vor allem im Sommer, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Seit 1930 darf die Gemeinde den Titel „Marktgemeinde“  führen. Erfahren Sie während Ihrem Ferienhausurlaub in Steinfeld mehr über die bewegte Geschichte des Ortes! 

Das Wappen der Gemeinde wurde ihr anlässlich der Erhebung zur Marktgemeinde verliehen. Es ist in den Farben Rot, Silber und Gold gehalten und zeigt die bergmännischen Symbole eines silbernen Schlägels und eines silbernen Eisens mit goldenem Griff – ein Hinweis auf die Bergbauvergangenheit der Region.

Einen Spaziergang von Ihrer Ferienwohnung in Steinfeld entfernt liegt die Freskenkirche zum Heiligen Georg in Gerlamoos.  Der im romanischen Stil errichtete Sakralbau gehörte in der Vergangenheit wahrscheinlich zu einem ritterlichen Ansitz. Bemerkenswert sind die im 15. Jahrhundert entstandenen Fresken, die als das bedeutendste Werk des Thomas von Villach gelten. Sie zeigen ausführlich Szenen aus der Georgslegende, behandeln aber auch andere  Themen des Christentums. 

Planen Sie während Ihres  Aufenthalts im Ferienhaus in Kärnten einen Besuch von Schloss Raggnitz. Beeindruckend sind hier vor allem die 1,5 m dicken Außenmauern und die schönen Gewölbe in der Laube. Früher befand sich im oberen Stock ein imposanter Rittersaal, dieser wurde jedoch leider während der Besatzung der Engländer im Jahr 1945 durch Gelage und Schießübungen zerstört. 

Ihr Ferienhaus in Steinfeld ist der ideale Ausgangspunkt für einen Ausflug in der Gerlamooser Klamm mit Wasserfall. Erleben Sie die ungebrochene Kraft des Wassers und staunen Sie über die bizarren Formen der über Jahrhunderte ausgehöhlten Felsen. 

Ein weiteres lohnendes Ausflugsziel während Ihres Wanderurlaubs in Kärnten ist die Burgruine Rottenstein. Diese Anlage hat bereits viele Besitzer gesehen, unter ihnen die berühmten Habsburger. Die Burg verlor jedoch schon um das Jahr 1537 ihre Bedeutung und wurde dem Verfall preisgegeben. Die heute noch übrig gebliebenen Gemäuer befinden sich im Privatbesitz. 

Bei Schlechtwetter empfehlen wir einen Besuch des Museums „Im Laufe der Zeit“. Hier werden Traktoren und andere landwirtschaftliche Geräte, Fahrzeuge, Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge vergangener Tage ausgestellt. 

Nutzen Sie sonniges Wetter aus und begeben Sie sich während Ihres Familienurlaubs in Steinfeld auf den Rottensteiner Berghöfe Wanderweg. Auf vier Kilometern führt Sie die Strecke über saftige Wiesen und durch tiefgrüne Wälder. Belohnt werden Sie mit einen wundervollen Ausblick hinab ins Tal. 

Der Drauradweg verbindet die drei Länder Österreich, Slowenien und Italien und ist bestens asphaltiert und ausgeschildert. Wie wäre es mit einer Tour zu einem der umliegenden Seen? Hier können Sie sich entspannen und nach der Anstrengung Abkühlung finden. 

Haben Sie gewusst, dass der Skirennläufer und Olympiamedaillengewinner Fritz Strobel in Steinfeld aufwuchs? Begeben Sie sich während Ihres Skiurlaubs in Kärnten auf die Spuren des bekannten Sportlers! Die Emberger Alm zählt mit einer Seehöhe zwischen 1.600 und 2.150 m zu den zehn höchstgelegenen Skigebieten in Kärnten. Die sanften Hänge und Pisten sind ideal für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Geübte Skifahrer gelangen mit dem Naßfeldlift hoch hinaus. Für wahres Freeride-Feeling sorgen naturbelassene Hänge mit feinem Pulverschnee.

Beliebte Ferienhäuser in Steinfeld

Loading...