Weißenstein

Urlaub im Ferienhaus

Weißenstein

Die Gemeinde Weißenstein liegt idyllisch im Unteren Drautal etwas oberhalb von Villach zwischen den Nockbergen und den Gailtaler Alpen. Sie ist eine der größten Bergbaugemeinden Österreichs.  Ihr heutiger Name geht zurück auf die sogenannte „Pleschwand“, eine steil aufsteigende Felswand, an der die Gemeinde gelegen ist. Erfahren Sie während Ihres Ferienhausurlaubs in Weißenstein mehr über die Vergangenheit der Region! Das Wappen der Gemeinde zeigt drei ineinander geschichtete Felsbrocken auf blauem Grund. Die Farbe des Hintergrundes steht für den Quell- und Wasserreichtum von Weißenstein, die Felsbrocken werden unterschiedlich gedeutet: Während die einen in Ihnen die bereits erwähnte „Pleschwand“ sehen, denken andere, dass sie auf den Erz- und Gesteinsreichtum der Region anspielen. Während Ihres Aufenthalts in der Ferienwohnung in Weißenstein stehen Ihnen zahlreiche Sport- und Freizeitangebote zur Verfügung. Auf dem beliebten Drauradweg können Sie nicht nur Radfahren, er bietet sich auch zum Joggen, Rollerskaten, oder einfach nur zum Spazierengehen an. Die Drau ist jedoch nicht nur eine traumhafte Kulisse für Ihren Radausflug - passionierte Fischer können im Fluss auf einer Länge von 13 km in drei Fischwassern nach  Forellen, Saiblingen, Karpfen, Welsen oder Hechten angeln. Fischereikarten sind im Gemeindeamt Weißenstein erhältlich. Packen Sie Ihre Angelrute ein und versuchen Sie Ihr Glück! 

Naturfreunde freuen sich während Ihres Urlaubs im Ferienhaus in Kärnten über einen Besuch der Freizeitanlage Kellerberg. Dort können Flora und Fauna vom 40 Meter langen Vogelbeobachtungssteg aus erkundet werden. Mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf einen Eisvogel, der aufgrund seines schillernden Gefieders auch „fliegender Edelstein“ genannt wird. Während Ihres  Aktivurlaubs in Kärnten stehen Ihnen zahlreiche Wanderwege mit herrlicher Kulisse zur Verfügung, auch der Jakobsweg führt durch Weißenstein. Nach so viel Bewegung haben Sie sich eine Abkühlung verdient: Im Naturschwimmbad Puch können sich Groß und Klein erfrischen und am Ufer entspannen. Ein besonderes Erlebnis in den Sommermonaten ist eine Überfahrt auf der Draufähre. Fähren über den Fluss gab es schon immer, früher wurden Güter und Personen so über den Fluss transportiert. Im Jahr 2008 wurde die Tradition wieder belebt und es wurde wieder eine Draufähre zwischen Lansach und Feffernitz eingerichtet. Im August wird sogar ein eigener Fährkirchtag gefeiert! Kulturinteressierten empfehlen wir während Ihres Ferienhausurlaubs in Kärnten einen Besuch der Skulpturenstraße am Rande der Gemeinde. Dank des natürlichen Marmorvorkommens ist dieser Ort zu einem Zentrum der Bildhauerei geworden. An 15 Standorten können Sie – am besten mit dem Rad – Skulpturen von lokalen Künstlern bewundern.   Die Pfarrkirche St. Leonhard in Weißenstein wurde erstmalig im Jahr 1149 urkundlich erwähnt und befindet sich in erhabener Position an einem Berghang über der Gemeinde. Beachten Sie besonders den Freskenzyklus mit 21 Einzelbildern, der unter anderem die Übergabe der 10 Gebote an Moses zeigt. Ein lohnendes Ausflugsziel während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Kärnten ist die Burgruine Weißenstein, die im Volksmund auch oft „Heidenschloss“ genannt wird. Über ihr Schicksal weiß man heute wenig, es gibt jedoch Gerüchte über eine unterirdische Verbindung zur Burg „Schwarzenstein“ in Kellerberg. Wandern Sie zum Schloss Kellerberg, einem wuchtigen, dreigeschossigen und vierkantigem Bau mit diagonal gestellten Rundtürmen. Die Besichtigung des Innenraums ist leider nur für Hotelgäste möglich.