Radenthein

Urlaub im Ferienhaus

Radenthein

Radenthein ist eine Gemeinde im Gegendtal nordöstlich des Millstätter Sees und hat 5.879 Einwohner. Erstmals urkundlich erwähnt wurde sie im Jahr 1177 als „villam Ratehtim cum Capella“, was übersetzt so viel wie „das Dorf Radenthein mit einer Kapelle“ bedeutet. Im Jahr 1930 wurde ihr der Titel „Marktgemeinde“ verliehen, 1995 erfolgte dann die Erhebung zur Stadt. 

Wie in der gesamten Region wurde auch in Radenthein Bergbau betrieben. Spuren dafür reichen bis ins späte Mittelalter zurück. Bis 1914 erfolgte der Abbau von Granaten auf der Milstätter Alpe, später wurde dort Magnesit gefunden. Dieser Reichtum an Bodenschätzen sorgte für ein besonders rasches Bevölkerungswachstum. Erfahren Sie während Ihrem Ferienhausurlaub in Radenthein mehr über die interessante Geschichte der Stadt. 

Im Frühjahr des Jahres 1951 wurde der Stadt ihr heutiges Wappen verliehen. In der oberen Hälfte des Wappens befindet sich ein geschliffener Kristall auf rotem Grund – ein Verweis auf den Granatabbau. Der untere Teil des Wappens, ein schwarzer Löwe auf goldenem Grund,  entstammt dem Kärntner Landeswappen. 

Ihre Ferienwohnung in Radenthein ist der ideale Ausgangspunkt für einen Spaziergang durch die Stadt. Besichtigen Sie die römisch-katholische Nikolauskirche. Dieses Gotteshaus ist eine schlichte Saalkirche mit romanisch-gotischem Kern. Die evangelische Pfarrkirche ist dem Hl. Johannes geweiht. Sie wurde erst im Jahr 1953/54 erbaut und 1997 erweitert. 

Nutzen Sie sonniges Wetter während Ihres Familienurlaubs in Kärnten für einen Spaziergang entlang des Mühlenwanderwegs entlang des Roßbachs.  Die Strecke führt an insgesamt sieben Mühlen vorbei, die Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet wurden. 

Ein Erlebnis für jedes Alter ist der Besuch des „Granatium“ – ein Museum rund um die Gewinnung und Verwendung von Granatsteinen.  Im Freigelände finden Sie den einzig begehbaren Granatstollen Europas. Auf dem Schürfgelände können Gäste selbst nach dem Stein suchen und diesen im Anschluss bearbeiten. 

Während Ihres Urlaubs mit Kindern im Ferienhaus in Kärnten empfehlen wir einen Besuch der märchenhaften Welt von Sagamundo in Döbriach. Über 30 Sagen, Märchen und Mythen aus der Region und ganz Kärnten werden hier auf spannende Art und Weise dem Publikum näher gebracht. Erfahren Sie unter anderem mehr über die Lindwurm-Sage! 

Nur 10 Fahrtminuten von Ihrem Ferienhaus in Radenthein entfernt befindet sich der Millstätter See, ein ganzjährig attraktives Ausflugsziel.

 Im Winter locken bestens präparierte Pisten und rasante Hänge, alternativ können Sie auf eienr Eislaufbahn Ihre Runden ziehen, Langlaufen, oder Rodeln. In den Nockbergen erwarten Sie die Skigebiete Turracher Höhe, Hochrindl, Innerkrems, der Heidi Alm Skipark am Falkert und Bad Kleinkirchheim. 

Im Sommer warten zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen darauf, von Ihnen bewältigt  zu werden. Am Ende können Sie sich in einer bewirtschafteten Hütte mit hausgemachten Schmankerln verwöhnen. Schwingen Sie sich in den Sattel und entdecken Sie den Millstätter See Radweg. Auf 28 km fahren Sie direkt am Wasser rund um den See – geübte Radfahrer werden für die Strecke etwa zwei Stunden benötigen.  Ein Erlebnis für Groß und Klein während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Radenthein ist der Hochseilpark Nockberge: Testen Sie Ihre Grenzen aus und bewältigen Sie verschiedene Parcours in luftigen Höhen.