Ferienhausurlaub in Arzl im Pitztal

Erholung in Arzl im Pitztal

Ferienhausurlaub in Arzl im Pitztal

Die Gemeinde Arzl im Pitztal befindet sich im Bezirk Imst im Tiroler Oberland. Man sagt der Ortsname leite sich vom Wort „arcella“ ab, was soviel wie „kleine Burg“ bedeutet. Funde aus der mittleren Bronzezeit, Hallstatt- und Römerzeit deuten auf eine relativ frühe Besiedlung hin. Begeben Sie sich im Ferienhausurlaub in Tirol auf die Spuren der Geschichte!

Das Wappen von Arzl zeigt eine stilisierte Burg und deutet einerseits auf den Ortsnamen hin, andererseits symbolisiert es die ehemalige Burganlage auf dem Burgstall.

Unternehmen Sie von Ihrer Ferienwohnung in Arzl aus einen Spaziergang durch den Ort – es gibt vieles zu entdecken: Die Pfarrkirche Arzl im Pitztal wurde den beiden Heiligen Ingenuin und Albuin geweiht. In erhabener Position thront sie auf einem Hang am Rande der Ortschaft.

Die 1983 eröffnete Pitztalbrücke spannt sich auf eine Länge von 221 Metern über das Tal. Ihr Bau hat erheblich zur Verbesserung der Erreichbarkeit des Ortes beigetragen.

Die Benni-Raich-Brücke ist die höchste Fußgängerbrücke Europas und wurde nach einem berühmten Bürger der Gemeinde, dem Skirennfahrer Benjamin Raich, benannt. Sie überspannt die Arzler Pitzeklamm in einer Höhe von 94 Metern. Erklimmen Sie während Ihrem Aufenthalt im Ferienhaus in Tirol den Steig durch die Klamm und schlendern Sie durch die abwechslungsriechen Wälder.

Adrenalinhungrige haben die Qual der Wahl: Beim Bungeejumping von Europas höchster Fußgängerbrücke, beim Rafting im Inn oder im „Steinwand-Klettersteig“ können Sie Ihre Grenzen austesten und sind dabei von einer einzigartigen Natur umgeben.

Entdecken Sie während Ihres Skiurlaubs in Tirol die Skigebiete Hochzeiger-Jerzens, Riffelsee oder den Pitztaler Gletscher. Mit seinen sanften Hängen und sonnigen Abfahrten ist das Gebiet Hochzeiger-Jerzens ideal für Familien. Dank einer flächendeckenden Beschneiung ist ungetrübtes Skivergnügen garantiert. Der Pitztaler Gletscher bietet anspruchsvollen Fahrern alles, was sie sich wünschen können– hier kann man besonders früh in die Wintersaison starten. Wer abseits der Piste nach körperlicher Betätigung sucht, findet sie beim Naturrodeln, Langlaufen, Eislaufen oder Eisstockschießen.

Seit Sommer 2017 hat der rundumerneuerte ZirbenPark am Hochzeiger seine Tore geöffnet. Neu ist das „Zirbenwasser“, ein Wasserspielplatz, der die Zeit besonders für die kleinen Gäste schnell vergehen lässt. Ein Spaß für die ganze Familie ist ein Rennen mit den neuen „Zirbencarts“. Mit diesen Fahrzeugen gilt es die Strecke von ca. 3,7 km bis zur Mittelstation zurückzulegen. Auf geführten ZirbenPark Touren erfahren Sie viel Wissenswertes rund um die Zirbe.

Passionierte Wanderer erwarten während Ihres Urlaubs im Ferienhaus in Arzl über 100 km markierte Wege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wer das umfangreiche Wegenetz nicht selbst erwandern kann (oder will) und trotzdem in den Genuss eines unvergleichlichen Panoramas kommen will, kann sich in der Gondel Richtung Gipfel bringen lassen.

Begeben Sie sich während Ihres Familienurlaubs in Tirol auf die Spur der heimischen Tierwelt. Auf dem Wildtiererlebnispfad erfahren Sie auf mehreren Stationen viel Wissenswertes über Flora und Fauna. Für den Erlebnispfad sollten Sie etwa 1,5 Stunden einplanen.

Durch die Nähe zur Bezirkshauptstadt Imst ist Abwechslung garantiert. Wenn Sie Glück haben, besuchen Sie Tirol gerade in der Fastnachtszeit: Alle 4 Jahre findet am Sonntag vor dem unsinnigen Donnerstag das Imster Schemenlaufen statt. Traditionell dürfen nur Männer daran teilnehmen, zusehen darf aber jeder. Sie werden dieses Spektakel so schnell nicht wieder vergessen!

Aktivurlaub im Ferienhaus Arzl im Pitztal