Aktivitäten und Attraktionen in Tirol

Attraktionen und Aktivitäten in Tirol

Tirol besitzt zahlreiche natürliche und gebaute Attraktionen. Die herrlichen Landschaften mit ihren majestätischen Bergen, romantischen Tälern und wilden Flüssen sind ein besonderer Anziehungspunkt für Naturfreunde im Ferienhaus. Schmalspurbahnen, Kettenbahnen, Schiffe und Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung. Mieten Sie ein privates Ferienhaus und gehen Sie auf Entdeckungstour. Tirol ist perfekt für den Aktivurlaub mit Mountainbike, mit Ski, Schneeschuh oder zu Fuß.

Im Folgenden eine kleine Übersicht der Freizeitaktivitäten:

 

Freizeitspaß beim Ferienhausurlaub

Das Zillertal ist auch außerhalb von Österreich ein Begriff. Machen Sie beim Urlaub eine Fahrt mit der Zillertalbahn, besuchen Sie die Schaukäsereien in Mayrhofen oder Fügen. Für Kinder ist der Freizeitpark Zell am Ziller ein absolutes Muss. Auch das Goldschaubergwerk und der Erlebnispark Aufenfeld bieten Abwechslung für Groß und Klein. Erwandern Sie das Zillertal und genießen Sie die herrlichen Panoramablicke.

Die sieben Kilometer lange Achenseebahn arbeitet sich als älteste Dampf-Zahnradbahn der Welt pfeifend und fauchend hoch zum Achensee, dem größten Gebirgssee Tirols. Die Maximalsteigung beträgt 16%. Oben angekommen, lohnt sich der Blick über den vom Rofangebirge eingerahmten See. Dann geht es weiter mit einem Ausflugsschiff zum gegenüberliegenden Ufer und retour.

Das Land der Berge ist ein hervorragendes Wintersportgebiet, es bietet Ski- und Snowboard-Zentren mit allem, was das Herz begehrt. Die Berge sind auch ein Rodel-Paradies, wo auf mehr als 750 Kilometern bestens gepflegten Bahnen von der Naturrodelbahn bis hin zum Snowtubing keine Rodelwünsche offen bleiben.

Die Nordkettenbahn ist eine Seilbahn auf der Südseite des Karwendels. Die 1928 in Betrieb genommene Bahn verbindet Innsbruck mit dem Ski- und Wandergebiet.

 

Familienurlaub im Ferienhaus in Tirol


Erlebnisparks beim Familienurlaub

Die Alpenachterbahn Alpine Coaster bei den Imster Bergbahnen bietet Spaß für die ganze Familie. Auf der mit 3,5 Kilometern längsten Alpen-Achterbahn der Welt heißt es „anschnallen, fertig, los“. Rasant geht es den Berg hinab, die Jumps haben ein Maximalgefälle von sechs Metern - ein kribbelndes Vergnügen für Groß und Klein.

Der Alpenzoo in Innsbruck ist einer der höchstgelegene Zoo Europas, als Themenzoo ist er mit seiner einzigartigen Sammlung von 150 Tierarten und 2.000 Tieren ein Fenster zur alpinen Tierwelt. Erlebnisreich sind auch die Wildparks in Assling, Wildbichl und Aurach, sowie der Raritätenzoo in Ebbs und der Haflinger Fohlenhof.

Das Silberbergwerg in Schwaz befindet sich in der einst größten Silbermine der Welt: etwa 85 Prozent des weltweit gehandelten Silbers stammte im Mittelalter von hier. Mit der Grubenbahn geht es auf eine Zeitreise in die Vergangenheit.

 

Naturparks in Tirol

Von den 48 Naturparks Österreichs entfallen 5 auf Tirol: Naturparks Karwendel, Kaunergrat, Ötztal, Tiroler Lech und Zillertaler Alpen. Naturfreunde entdecken hier beim Urlaub im Ferienhaus spannende und abwechslungsreiche Landschaften.

Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv, er ist mit 727 Quadratkilometer Fläche das größte und älteste Schutzgebiet in Tirol. Das Karwendelmassiv beherbergt eine große Anzahl europaweit bedeutender Tier- und Pflanzenarten. Das Gebirge ist die Heimat des Steinadlers, der mit einer Flügelspannweite von mehr als zwei Metern majestätisch durch die Lüfte fliegt. Machen Sie beim Ferienhausurlaub in Tirol Wanderungen durch die herrliche Natur. In Scharnitz und Hinterriß finden Sie Infopoints.

Beginnen Sie Ihre Erkundungen des Naturparks Kaunergrat im Naturparkhaus, einem Informationszentrum mit der Erlebnisausstellung „3000 m Vertikal“. Hier erfahren Sie alles über die Themenwege, Führungen und Programme. Der Naturpark Kaunergrat ist geprägt von der Hochgebirgslandschaft der Ötztaler Alpen und reicht von den Inn-Auen bis hinauf zur Wildspitze. Der Kaunergrat ragt zwischen den beiden tief eingeschnittenen Tälern Pitztal und Kaunertal empor. Die Naturparkregion besitzt auch ein reiches kulturelles Erbe: der Wallfahrtsweg Landeck – Kaltenbrunn bietet meditative Wanderungen durch idyllische Landschaften an.
 

Naturparks in Tirol


Der Naturpark Ötztal erstreckt sich über eine Fläche von 510 Quadratkilometer, tiefster Punkt ist der Mündungsbereich des Ötztals in das Inntal bei 770 Meter Höhe, höchster Punkt die Ötztaler Wildspitze mit 3.768 Meter Höhe. Die vielfältige Landschaft ist von imposanten Gletschern mit typisch hochalpiner Fauna und Flora geprägt. Im Naturpark sind vier Infopoints in Ambach, Niederthai, Gries und Vent, sowie 29 bewirtschaftete Schutzhütten und 1.600 Kilometer Wege zu finden. Planen Sie von Ihrem Ferienhaus in Tirol aus unvergessliche Wanderungen auf den Themenwegen.

Der Naturpark Tiroler Lech umfasst auf 4.141 Hektar Fläche das Lechtal, einen der urtümlichsten und schönsten Landschaftsräume der Alpen, sowie Teile der angrenzenden Bergmischwälder. Die Region gilt als die letzte intakte Wildflusslandschaft der Nordalpen. Beobachten Sie hier den Flussuferläufer, die Region hat mit mehr als dreißig Brutpaaren das größte Brutvorkommen Österreichs. Der Lech-Radweg bietet sich für Ausflüge mit der ganzen Familie an. Das Naturparkhaus befindet sich in Elmen, eine Naturausstellung in der Klause Ehrenberg, Aussichtsplattformen in Vils, Forchach und Häselgehr.

Der Naturpark Zillertaler Alpen ist mehr als 42.000 Hektar groß. Er liegt eingebettet in die Hochgebirgslandschaft des Alpenhauptkamms im hinteren Zillertal. Neben hohen Gipfeln und Gletschern laden saftige Almen, artenreiche Bergwiesen, lichte Bergwälder und zahlreiche Hütten zum aktiven Bergerlebnis bei Wanderungen ein. Das Naturparkhaus in Ginzling gibt ausführliche Informationen über Ausstellungen, Programme und Themenwege. Der Park besitzt herrliche Klettergebiete.

 

Mieten Sie ein privates Ferienhaus in den Bergen und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Tirol.