search

Ferienhäuser in Gries im Sellrain

Tief im Sellraintal, einem Seitental des Inntals, liegt die Gemeinde Gries. Ein Großteil des Gemeindegebietes befindet sich in Hanglage und umfasst auch zahlreiche Weller abseits des Ortskerns. Erleben Sie während Ihres Ferienhausurlaubs in Gries den bäuerlich-traditionellen Charme der Gemeinde, den sie sich dank ihrer Lage und ihrer geringen Einwohnerzahl  über die Jahre hinweg bewahrt hat.  

Das Gemeindewappen zeigt drei Zacken (schwarz und silbern) auf blauem Grund. Sie stehen für den Lüsener Fernkogel, der das Erscheinungsbild des Ortes entscheidend prägt.

Ihr Ferienhaus in Gries im Sellrain ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen, vor allem für jene, die allzu hohen Temperaturen entfliehen wollen. Dank der hochalpinen Lage ist die Luft hier auch im Sommer frisch und klar. Wenn Sie Glück haben, erleben Sie die Region zur Zeit der Almrosenblüte zwischen Juni und Juli. Wandeln Sie durch Felder der rot- und rosablättrigen Blüten und genießen Sie den süßen Duft, der in der Luft liegt.

Erwandern Sie grüne Almwiesen, dichte Wälder und steile Hänge. Ein bei Jung und Alt gefragtes Ausflugsziel ist die Juifenalm. Nach dem etwa zwei Stunden langen Aufstieg werden Sie auf der Hütte mit hausgemachten tiroler Schmankerln und einem unvergleichlichen Gebirgspanorama belohnt. In der näheren Umgebung Ihres Feriendomizils in Gries stehen Gästen zwei Bergbahnen zur Verfügung. Die Drei Seen Sesselbahn im Kühtai bringt Sie in kurzer Zeit auf eine Höhe von über 2.400 Meter, wo Sie von See zu See spazieren können. Per 8er-Gondelbahn fahren Sie mit der Bergbahn Oberperfuss in zwei Etappen zum Sulzstich und dem Speicherteich - einem idealen Startpunkt für zahlreiche Wanderrouten, wie zum Beispiel die Tour zum Rosskogel.
 

Aktivurlaub in einem der Ferienhäuser in Gries im Sellrain


In Innsbruck und Umgebung finden Anfänger und Fortgeschrittene genügend Abwechslung beim Klettern in Klettersteigen, Klettergärten und in eigenen Hallen. Auf den Spuren der Geschichte wandeln Sie, wenn Sie sich in der Martinswand bewegen. Lassen Sie sich während Ihres Ferienhausurlaubs in Tirol von Einheimischen die Legende um die Martinswandgrotte erzählen!

Erkunden Sie während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus In Gries die Region auf dem Rücken eines Pferdes. In mehreren Dörfern haben Sie die Möglichkeit, sich ein Reittier auszuleihen, geführte Touren und Reitkurse für Kinder runden das Angebot ab. Einen Besuch wert ist die Reitsportanlage in Igls, die als modernste von ganz Westösterreich gilt.

Wer während des Skiurlaubs im Sellraintal zum ersten Mal auf der Piste steht, sollte mit dem Sonnberglift direkt in Gries starten. Der Tellerlift und ein Zauberteppich sind ideal für Anfänger und Kinder, auf den sanften Hängen kann man seine Schwünge üben und schon bald auf anspruchsvollere Skigebiete wechseln. Das Kühtai befindet sich auf knapp über 2.020 Metern Seehöhe und ist damit einer der höchstgelegenen Skiorte des Landes.  Den Gästen stehen 40 meist tiefverschneite Pistenkilometer zur Verfügung.
 

Skiurlaub in Tirol


Zum Skitourengehen empfehlen wir den Rosskogel oder den Lüsener Fernerkogel. Besonders beliebt für spaßige Rodelausflüge ist die Rodelbahn von der Juifenalm aus. Dank der hochalpinen Lage der Strecke ist die Schneesicherheit besonders hoch.

Planen Sie während Ihres Aufenthalts in einer Ferienwohnung in Gries einen Ausflug in die 25 Kilometer entfernte Landeshauptstadt Innsbruck. Sehenswert ist unter anderem der historische Stadtkern, in dem sich das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Dachl, befindet. Ein unvergesslicher Ausblick über das Inntal erwartet Sie, wenn Sie mit der Nordkettenbahn auf die Hungerburg oder sogar bis ganz zum Gipfel hinauffahren.